1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: VW ID.R stellt…

Wow, 21km ! kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, 21km ! kwt

    Autor: 156and 04.06.19 - 13:47

    nix

  2. Re: Wow, 21km ! kwt

    Autor: Rolf Schreiter 04.06.19 - 14:41

    Nicht sehr gehaltvoll.

    1 Runde Nordschleife ist nun mal ne Marke.

  3. Re: Wow, 21km ! kwt

    Autor: zonk 04.06.19 - 21:17

    Ja aber ein 917 ist nicht nur eine Minute schneller, sondern macht auch noch einige Runden Nacheinander.

    Aber ich will nicht motzen, mir gefällt der VW.

  4. Re: Wow, 21km ! kwt

    Autor: serioux 04.06.19 - 22:14

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber ein 917 ist nicht nur eine Minute schneller, sondern macht auch
    > noch einige Runden Nacheinander.
    >
    Du meinst den 919 Hybrid Evo :D

  5. Re: Wow, 21km ! kwt

    Autor: Ach 05.06.19 - 01:23

    Das ist total spannend, wie der Wagen abgestimmt war. VW musste mit der Energie haushalten, Deswegen haben sie die Höchstgeschwindigkeit auf 250 festgelegt, was regelrecht lahm ist im Vergleich zum 919 mit ü 350km/h auf der Geraden. Dass der Wagen trotzdem einen Geschwindigkeitsdurchschnitt von über 200km/h erreichte, grenzt schon an ein Wunder. Der VW holt wirklich alles aus den sehr hohen Kurvengeschwindigkeiten heraus. Hier noch ein paar mehr Details :

    > https://www.topgear.com/car-news/motorsport/vw-id-r-has-set-new-ev-lap-record-nurburgring

    Mit jeder weiteren Steigerung der Energiedichte sollte das Ergebnis stetig besser aussehen. Bin mir ziemlich, dass der Wagen irgendwann den 919 einholen wird, denn mit mehr Energie steigt nicht nur die Geschwindigkeiten auf den Geraden, auch der Abtrieb in den Kurven kann umso aggressiver eingestellt werden. Die Frage ist nur wann das sein wird :].

  6. Re: Wow, 21km ! kwt

    Autor: zonk 05.06.19 - 15:10

    serioux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zonk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja aber ein 917 ist nicht nur eine Minute schneller, sondern macht auch
    > > noch einige Runden Nacheinander.
    > >
    > Du meinst den 919 Hybrid Evo :D

    Korrekt, das liegt nur an meiner in der Kindheit verankerten Verliebtheit in den 917er :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  4. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13