1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ Mobile und Hello Kitty: Ein Handy…

Hier KittyKittyKittyKitty! Komm KittyKittyKitty!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier KittyKittyKittyKitty! Komm KittyKittyKitty!

    Autor: Pussy Gallore 16.08.06 - 13:01

    Hello Kitty ist nicht ganz mein Geschmack, aber die Zielgruppe für dieses Handy-Modell ist ja wohl auch überwiegend:

    a. Weiblich (Teenager - Junge Frauen)
    b. Asiatisch (Japan, Korea, China, Taiwan)
    c. Mehr am Aussehen des Geräts als an dessen Features interessiert. Kommunizieren soll man damit können.

    Dafür taugt das AL26 allemal, und es ist eine interessante Idee ein 6 Monate altes Gerät leicht aufgemotzt und verziert nochmal zu launchen. Zumindest kreativer, als das ewig gleiche Gerät bloß mal pink, mal gold und mal grün anzumalen a la Motorola mit seinem RAZR.

  2. Re: Hier KittyKittyKittyKitty! Komm KittyKittyKitty!

    Autor: ............. 16.08.06 - 14:38

    Was bei musik klappt, klappt wohl auch bei handies.

    http://www.secondhandsongs.com/stats/song_cover.html#stat

    Pussy Gallore schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello Kitty ist nicht ganz mein Geschmack, aber
    > die Zielgruppe für dieses Handy-Modell ist ja wohl
    > auch überwiegend:
    >
    > a. Weiblich (Teenager - Junge Frauen)
    > b. Asiatisch (Japan, Korea, China, Taiwan)
    > c. Mehr am Aussehen des Geräts als an dessen
    > Features interessiert. Kommunizieren soll man
    > damit können.
    >
    > Dafür taugt das AL26 allemal, und es ist eine
    > interessante Idee ein 6 Monate altes Gerät leicht
    > aufgemotzt und verziert nochmal zu launchen.
    > Zumindest kreativer, als das ewig gleiche Gerät
    > bloß mal pink, mal gold und mal grün anzumalen a
    > la Motorola mit seinem RAZR.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme