Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloses Online-Tool verwaltet Handy…

MyPhoneExplorer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MyPhoneExplorer

    Autor: Astan 16.08.06 - 12:56

    Für Sony Ericsson Handy ist MyPhoneExplorer wohl die erste Wahl:
    http://www.fjsoft.at/

  2. Re: MyPhoneExplorer

    Autor: w00t 16.08.06 - 13:25

    Astan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für Sony Ericsson Handy ist MyPhoneExplorer wohl
    > die erste Wahl:
    > www.fjsoft.at

    kenn zwar MyPhoneExplorer nich aber ich hab bis zuletzt

    http://fma.sourceforge.net/

    benutzt. Spitzen Tool

  3. Spitzen Tool mit spitzen Abstürzen

    Autor: Der mit w00t tanzt 16.08.06 - 16:22

    w00t schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > kenn zwar MyPhoneExplorer nich aber ich hab bis
    > zuletzt
    >
    > fma.sourceforge.net
    >
    > benutzt. Spitzen Tool
    >

    Hab' mich zuerst an fma versucht aber die Abstürze nerven. Dann MyPhoneExplorer versucht und jetzt zufrieden damit.

  4. Re: MyPhoneExplorer

    Autor: Mick 17.08.06 - 11:44

    Soweit ich mich erinnern kann, konnte man damit definitiv NICHT die Kontaktdaten aus dem Siemens S65 in das S-E K750i spielen...
    Alle per Hand nachgetragen :-( macht bei mehr als 200 Nummern echt Spass....


  5. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: Bettina Schulze 11.01.08 - 15:40


    MyPhone- Trick

    Seit Ihr oder Eure Eltern schon einmal von MyPhone-Mitarbeitern angerufen und durch ein ausgesprochenes "Ja" zum unbeabsichtigten Abschluss eines Vertrages gekommen?
    Wurden Sie von einem Handelsvertreter, der angeblich von der Telekom kam, zu einer Unterschrift aufgefordert?
    Erhalten Sie unberechtigterweise Rechnungen von MyPhone oder wurde Sie in irgendeiner anderen Form angesprochen?

    Dann wenden Sie sich an uns. Wir möchten einen Beitrag über diese Form der Vertragsabschließung drehen und weitere Opfer warnen.

    Redaktion AKTE 08, SAT 1
    E-MAil: redaktionakte@metaprod.net
    Tel.: 030 - 616 81 409

  6. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: M.Heerwagen 29.05.08 - 09:26

    Bettina Schulze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > MyPhone- Trick
    >
    > Seit Ihr oder Eure Eltern schon einmal von
    > MyPhone-Mitarbeitern angerufen und durch ein
    > ausgesprochenes "Ja" zum unbeabsichtigten
    > Abschluss eines Vertrages gekommen?
    > Wurden Sie von einem Handelsvertreter, der
    > angeblich von der Telekom kam, zu einer
    > Unterschrift aufgefordert?
    > Erhalten Sie unberechtigterweise Rechnungen von
    > MyPhone oder wurde Sie in irgendeiner anderen Form
    > angesprochen?
    >
    > Dann wenden Sie sich an uns. Wir möchten einen
    > Beitrag über diese Form der Vertragsabschließung
    > drehen und weitere Opfer warnen.
    >
    > Redaktion AKTE 08, SAT 1
    > E-MAil: redaktionakte@metaprod.net
    > Tel.: 030 - 616 81 409

    Hallo, Leute,
    ich werde höchstwahrscheinlich- nachden ich mir Rat bei Polizei und Gericht eingeholt habe-
    rechtlich gegen myphone vorgehen falls ich Aussicht auf Erfolg wittere.
    Bin an Tips, Erfahrungsberichten usw. sehr stark interessiert.
    Grüße an alle Betroffenen
    M. Heerwagen

  7. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: M. Heerwagen 20.06.08 - 08:07

    M.Heerwagen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bettina Schulze schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > MyPhone- Trick
    >
    > Seit Ihr oder
    > Eure Eltern schon einmal von
    >
    > MyPhone-Mitarbeitern angerufen und durch ein
    >
    > ausgesprochenes "Ja" zum unbeabsichtigten
    >
    > Abschluss eines Vertrages gekommen?
    > Wurden
    > Sie von einem Handelsvertreter, der
    > angeblich
    > von der Telekom kam, zu einer
    > Unterschrift
    > aufgefordert?
    > Erhalten Sie
    > unberechtigterweise Rechnungen von
    > MyPhone
    > oder wurde Sie in irgendeiner anderen Form
    >
    > angesprochen?
    >
    > Dann wenden Sie sich an
    > uns. Wir möchten einen
    > Beitrag über diese
    > Form der Vertragsabschließung
    > drehen und
    > weitere Opfer warnen.
    >
    > Redaktion AKTE
    > 08, SAT 1
    > E-MAil:
    > redaktionakte@metaprod.net
    > Tel.: 030 - 616 81
    > 409
    >
    Hallo, ich nochmal,

    leider hatte ich über dieses Forum und auch in anderen, in denen ich
    Mitbetroffene suchte keinerlei (in Worten: keinerlei) Resonanz, scheinbar gibt es keine weiteren Betrogenen in unserem Rechtsstaat...
    Apropos: Die Intelligenzgiganten die die betreffenden Gesetze aushecken sollten mal anfangen nachzudenken ob es nicht sinnvoll wäre solchen Hausierern oder Fälschern (ich laß' die passenden Kraftausdrücke mal weg) w i r k s a m entgegenzutreten, der Trick mit der abgelaufenen Widerspruchsfrist ist schließlich so alt wie die Widerspruchsfrist.
    Wie wär's mit der Pflicht die Widerspruchsbelehrung bei Haustür"geschäften" rechtzeitig nochmals per Post zu senden und Verzicht oder Inanspruchnahme abzuwarten? O.k., sicherlich zu einfach, zu aufwendig für Betrüger???
    Nun ja, mußte es mal 'rauslassen, es wird sich sicher nichts ändern.
    Die Fairneß gebietet es die Sache für myphone meinerseits abzuschließen:
    Die Firma hat, allerdings erst als ich sie massiv angegangen bin den "Vertrag" storniert, lt. mail von gestern ohne Nachteile für meine Mutter, ich muß deshalb davon ausgehen daß der Wisch nicht von myphone, sondern von anderen "Vertragsbeschaffern" erzeugt wurde.
    Habe also myphone nichts mehr vorzuwerfen.
    Ein Hinweis, falls es doch noch einen Betroffenen geben sollte:
    Als "Nachweis" daß eine Widerspruchsbelehrung ausgehändigt wurde enthält der Wisch nur ein Kreuzchen in Unterschriftsnähe, ich denke
    mal jeder ausgeschlafene Jurist wird da leuchtende Augen kriegen.

    Grüße auch an alle Nichtbetroffenen

    M. Heerwagen

    > Hallo, Leute,
    > ich werde höchstwahrscheinlich- nachden ich mir
    > Rat bei Polizei und Gericht eingeholt habe-
    > rechtlich gegen myphone vorgehen falls ich
    > Aussicht auf Erfolg wittere.
    > Bin an Tips, Erfahrungsberichten usw. sehr stark
    > interessiert.
    > Grüße an alle Betroffenen
    > M. Heerwagen
    >


  8. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: Sabrina L. 10.09.08 - 11:59



    Hallo zusammen,

    Ich habe vor ca. einem Monat an einem sogenannten Gewinnspiel teilgenommen, mir wurde gesagt ich hätte 20 Frei-SMS von My Phone gewonnen und nun habe ich angeblich einen Vertrag bei denen am Laufen. Ich hebe bereits ein nettes Schreiben an die Gesellschaft geschickt, aber da kam bis jetzt nichts zurück.
    Eine Rechnung ist auch bereits von denen eingetroffen....

    Naja und nun muss ich nach meinen Recherchen im Internet feststellen dass ich glücklicherweise nicht das einzige Opfer bin...

  9. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: Roever 11.09.08 - 19:09

    Dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell, bitte um Entfernung des Beitrages !


    Bettina Schulze schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > MyPhone- Trick
    >
    > Seit Ihr oder Eure Eltern schon einmal von
    > MyPhone-Mitarbeitern angerufen und durch ein
    > ausgesprochenes "Ja" zum unbeabsichtigten
    > Abschluss eines Vertrages gekommen?
    > Wurden Sie von einem Handelsvertreter, der
    > angeblich von der Telekom kam, zu einer
    > Unterschrift aufgefordert?
    > Erhalten Sie unberechtigterweise Rechnungen von
    > MyPhone oder wurde Sie in irgendeiner anderen Form
    > angesprochen?
    >
    > Dann wenden Sie sich an uns. Wir möchten einen
    > Beitrag über diese Form der Vertragsabschließung
    > drehen und weitere Opfer warnen.
    >
    > Redaktion AKTE 08, SAT 1
    > E-MAil: redaktionakte@metaprod.net
    > Tel.: 030 - 616 81 409


  10. Re: MyPhone Abzocke

    Autor: frankewl 09.11.08 - 16:17

    hallo


    klickt einfach mal bei google in " my phone " rein und dann schaut

    mal in die rubrik " gedankenkino " dort finet ihr genug betrogene

    und auch hilfesuchend. desweiteren läuft durch die verbraucherzentrale

    sachsen seit dem 18.05.2008 eine strafanzeige wegen untergeschobene

    verträge.

    tschüs

    frankewl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz, Burgkirchen a.d. Alz
  2. arxes-tolina GmbH, Berlin
  3. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 44,99€
  3. (-72%) 8,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40