Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Polizei Mecklenburg-Vorpommern…

Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: DooMRunneR 06.06.19 - 16:32

    Man hat extra den Tatbestand des "Groomings" eingeführt (176 STGB)

    Das ist ganz klar strafrechtlich zu ahnden!!

  2. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Jakelandiar 06.06.19 - 16:47

    DooMRunneR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat extra den Tatbestand des "Groomings" eingeführt (176 STGB)
    >
    > Das ist ganz klar strafrechtlich zu ahnden!!

    Dann würde ich die Stelle doch gerne mal sehen. Ich finde zu dem im Artikel erwähnten in dem Paragraphen nichts.

  3. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: TrollNo1 06.06.19 - 16:56

    Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
    ...
    3. auf ein Kind mittels Schriften (§ 11 Absatz 3) oder mittels Informations- oder Kommunikationstechnologie einwirkt, um
    a) das Kind zu sexuellen Handlungen zu bringen, die es an oder vor dem Täter oder einer dritten Person vornehmen oder von dem Täter oder einer dritten Person an sich vornehmen lassen soll, oder
    ...

    Schon ziemlich eindeutig.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: madMatt 06.06.19 - 16:58

    Aber aber, da steht "wer" und nicht explizit, dass das Gesetz auch für Beamte gilt.

  5. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Jakelandiar 06.06.19 - 17:00

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
    > ...
    > 3. auf ein Kind mittels Schriften (§ 11 Absatz 3) oder mittels
    > Informations- oder Kommunikationstechnologie einwirkt, um
    > a) das Kind zu sexuellen Handlungen zu bringen, die es an oder vor dem
    > Täter oder einer dritten Person vornehmen oder von dem Täter oder einer
    > dritten Person an sich vornehmen lassen soll, oder
    > ...
    >
    > Schon ziemlich eindeutig.

    Nein. Denn im Artikel geht es um eine "einladung zu einem Fotoshooting". Das ist alles aber nicht eindeutig eine Straftat nach §176 Absatz 4 Punkt 3a.
    Zumal Absatz 6 genau den Absatz 3 Punkt 3 bei dem bloßen "versuch", was auch immer das sein soll in so einem Fall, als Straftat explizit ausschließt.

  6. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: TrollNo1 06.06.19 - 17:13

    Das letzte, was man einem Missbrauchsopfer anbieten sollte, ist ein privates Fotoshooting.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Apfelbaum 06.06.19 - 17:50

    Ich wusste nicht, dass ein Fotoshooting mit "sexuellen Avancen" einhergeht.

    Meine Fresse, immer dieses saublölde Rosinenpicken, wenn schon auf den Artikel verwiesen wird, dann auch ordentlich und vollumfänglich und nicht im bewusst manipulativen Trump-Stil!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.19 17:50 durch Apfelbaum.

  8. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: madMatt 06.06.19 - 17:59

    Apfelbaum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wusste nicht, dass ein Fotoshooting mit "sexuellen Avancen"
    > einhergeht.
    >
    > Meine Fresse, immer dieses saublölde Rosinenpicken, wenn schon auf den
    > Artikel verwiesen wird, dann auch ordentlich und vollumfänglich und nicht
    > im bewusst manipulativen Trump-Stil!

    Genau. Er wollte doch nur anbieten, Bilder für den Personalausweis zu machen, wenn sie dann einen haben darf. Was denn bitte sonst?

    Vielleicht frag ich gleich mal am Spielplatz ein paar Minderjährige in Anwesendheit ihrer Eltern, ob ich denen ein Fotoshooting anbieten darf. Mal sehen wie die reagieren.

    Alles andere wäre ja "saublödes Rosinenpicken", wenn das bei einem Beamten ok ist, der die Telefonnummer für berufliche Zwecke angefordert und dann privat missbraucht hat und bei mir nicht. "Meine Fresse"

  9. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Mixermachine 06.06.19 - 19:19

    @madMatt

    Es geht darum etwas wasserdicht vor Gericht zu bringen.
    Es steht AUßER FRAGE das der Polizist bestraft gehört.

    Wenn auch nur eine gesetzliche Lücke gefunden wird, besteht die Möglichkeit das man dem Mädchen einen Gerichtsprozess mit voller öffentlicher Exponierung ohne befriedigendem Ausgang ZUSÄTZLICH zu ihrem aktuellen Leid zufügt.

    Leider steht der Fall für mich in Richtung §176 Absatz 4 ebenfalls auf wackeligen Beinen.

    Build nicer stuff

  10. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: TrollNo1 07.06.19 - 09:30

    "Komm, ich zeig dir einen richtigen Hasen"

    Der Typ hätte dann auch nix zu befürchten?
    Bei uns ist es leider so, dass das Kind immer erst in den Brunnen fallen muss, bis was getan wird.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  11. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.19 - 11:42

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das letzte, was man einem Missbrauchsopfer anbieten sollte, ist ein
    > privates Fotoshooting.
    Das ist deine persönliche Meinung, interessiert aber nicht. Schon gar nicht im Strafrecht.

  12. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: TrollNo1 07.06.19 - 13:25

    Das heißt, ich sollte Stellenanzeigen für den Puff im Frauenhaus aushängen? Ist ja strafrechtlich uninteressant.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  13. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: trinkhorn 07.06.19 - 13:35

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, ich sollte Stellenanzeigen für den Puff im Frauenhaus aushängen?
    > Ist ja strafrechtlich uninteressant.

    Auf zur Trollfütterung:
    Nur weil nicht alles nach STGB relevant ist, heißt es nicht das man es tun darf/sollte.
    Zum einen weil es neben dem STGB noch zahlreiche andere BGs und ähnliches gibt, zum anderen weil man zusätzlich auch weil man manchmal einfach versuchen sollte kein Arschloch zu sein.
    Fänd ich zumindest Knorke.

  14. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: plastikschaufel 07.06.19 - 13:40

    Wir können uns trotzdem darauf einigen, dass jeder Normalbürger richtig Ärger dafür kriegen würde.

  15. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Auspuffanlage 07.06.19 - 14:02

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Komm, ich zeig dir einen richtigen Hasen"
    >
    > Der Typ hätte dann auch nix zu befürchten?
    > Bei uns ist es leider so, dass das Kind immer erst in den Brunnen fallen
    > muss, bis was getan wird.


    Das stimmt so auch nicht! Das Kind muss nicht erst immer in den Brunnen fallen (btw: wäre dieser Brunnen nicht schon überfüllt soviele Kinder wie da reingefallen sind?^^)

    Hätte er etwas eindeutigeres geschrieben dann wäre er auch bestraft worden (Bsp "erotisches Footoschooting").

    Ich kann dich verstehen TrollNo1 aber er hat nunmal nur "Fotoschooting" geschrieben und nicht "treffen pics, sex...".

    Wie gesagt es gehört sich nicht, dass er Daten von der Polizei für "private Zwecke" genutzt hat. Das gehört bestraft das andere ist ihm ja nicht nachzuweisen.

  16. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.06.19 - 22:30

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, ich sollte Stellenanzeigen für den Puff im Frauenhaus aushängen?
    > Ist ja strafrechtlich uninteressant.
    Kannst du ggf. gerne machen, spricht strafrechtlich erst mal per se nichts dagegen, wenn du die entsprechende Genehmigung hast.

  17. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: OmranShilunte 08.06.19 - 04:50

    > Nein. Denn im Artikel geht es um eine "einladung zu einem Fotoshooting".
    > Das ist alles aber nicht eindeutig eine Straftat nach §176 Absatz 4 Punkt
    > 3a.
    > Zumal Absatz 6 genau den Absatz 3 Punkt 3 bei dem bloßen "versuch", was
    > auch immer das sein soll in so einem Fall, als Straftat explizit
    > ausschließt.

    das stimmt, aber wir müssen hier auch nicht über das ganz große besteck reden, das lenkt nur ab.

    wer sich unbefugt information von zeugen oder geschädigten mit nch hause nimmt um sie zweckentfremdet zu benutzen, der verstößt gegen diverse vorschriften der strafprozessordnung, des BDSG, der DSGVO, usw ufs.

    ich frage mich hier zum beispiel die ganze zeit, wie eine 13 jährige überhaupt alleine bei der polizei sitzen kann und eine aussage macht, ohne dass man ihr in dem gespräch direkt das jugendamt an die seite stellt. zwar ist das bei einem offizialdelikt nicht notwendig, aber es wäre angebracht.

    angebracht und üblich ist auch, dass man weibliche opfer von gewalt oder sexueller gewalt durch männer von weiblichen beamten vernehmen lässt.

    aber nachdem was sich die polizei in den letzten jahren so alles erlaubt hat wundert mich das alles gar nicht mehr.

  18. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Emulex 08.06.19 - 08:29

    OmranShilunte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > aber nachdem was sich die polizei in den letzten jahren so alles erlaubt
    > hat wundert mich das alles gar nicht mehr.

    Ohne das entschuldigen zu wollen, was vorgefallen ist:
    Nachdem was sich die Politik in den letzten Jahren so alles erlaubt hat, um Polizisten die Arbeit schwer zu machen, wundert mich das alles gar nicht mehr.

    Wir haben einen massiven Engpass bei der Polizei und Justiz.
    U.a. deshalb, weil die Konjunktur so gut läuft -> andere Jobs attraktiver.
    Im Gegenzug aber kommen immer mehr Menschen ins Land (u.a. weil es uns so gut geht in Sachen Konjunktur), was selbstverständlich die öffentliche Hand mehr beansprucht.

    Ohne Ende Überstunden bei den Beamten, Frust bis hin zu Verzweiflung, weil man der Situation kaum Herr wird.
    Wenn in Berlin für die Drogendealer ausgewiesene Flächen markiert werden sollen, muss man glaube ich nichtmehr viel sagen über den Rechtstaat.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Polizist möchte ich nicht sein heutzutage.

    Aber ich wiederhole: Das entschuldigt solche Einzeltaten (aber mehr sind es auch nicht) in keinster Weise.
    Es zeigt nur, dass die Polizei sich eben nichtmehr die besten Leute aussuchen kann.

  19. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: Emulex 08.06.19 - 08:32

    OmranShilunte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > aber nachdem was sich die polizei in den letzten jahren so alles erlaubt
    > hat wundert mich das alles gar nicht mehr.

    Eines noch:
    Würde ich so einen Spruch über Asylbewerber, die immerhin mit 10-15% der Straftaten bei der PKS 2017 & 2018 in Erscheinung treten, bringen, dann würde ich als Rassist beschimpft.
    Das bitte immer im Hinterkopf behalten, wenn man über eine Gruppe herzieht.

  20. Re: Strafrechtliche Ermittlungen eingestellt? Gehts noch? $176 STGB!!!

    Autor: AllDayPiano 08.06.19 - 08:39

    Doch das finde ich ch schon. In diesem Kontext ist das ziemlich eindeutig eine Avance.

    Und es ist eine Verhöhnung eines Opfers.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 24,99€
  3. 29,99€
  4. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42