Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standfuß-Videos: Apple stört sich…

Meint ihr 6:28?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 17:06

    Falls diese Stelle gemeint ist... hier geht es doch nur um den von der Sprecherin genannten Verwendungszweck für den Hochkant-Modus, hat aber nix mit dem Preis oder der Verfügbarkeit des Standfußes zu tun.

    Hatte nach dem Anreißer vermutet, dass wegen dem aufgerufenen Preis einen Raunen durch den Saal ging.

  2. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: eidolon 06.06.19 - 17:08

    Es geht um die Stelle, als der Standfuß und sein Preis vorgestellt wurde.

  3. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 17:11

    Hast du dir das im Beitrag eingebettete Video auch angeschaut oder meinst du ein anderes Video? Ab 5:49 gings um den Standfuß, aber mit keinem Wort wurde der Preis erwähnt.

  4. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: matzenordwind 06.06.19 - 17:12

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls diese Stelle gemeint ist... hier geht es doch nur um den von der
    > Sprecherin genannten Verwendungszweck für den Hochkant-Modus, hat aber nix
    > mit dem Preis oder der Verfügbarkeit des Standfußes zu tun.
    >
    > Hatte nach dem Anreißer vermutet, dass wegen dem aufgerufenen Preis einen
    > Raunen durch den Saal ging.
    Ich habe die Original Show gesehen und mir das hier eingebettete Video angesehen. Golem hat es leider zu doll verkürzt. So das die Stelle mit der Preisansage und dem Raunen fehlt.

  5. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: matzenordwind 06.06.19 - 17:14

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du dir das im Beitrag eingebettete Video auch angeschaut oder meinst
    > du ein anderes Video? Ab 5:49 gings um den Standfuß, aber mit keinem Wort
    > wurde der Preis erwähnt.
    Hier mal nen 20 Sekunden Ausschnitt, mit der Reaktion aus dem publikum und wie der Sprecher auf der Bühne kurz verwirrt ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=hxXh4lPN8Vo

  6. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 17:15

    Also hat Golem mehrere Minuten meiner Lebenszeit verschwendet.

    Da ich den Beitrag zwischenzeitlich geschlossen und wieder geöffnet hatte, habe ich Golem gerne durch das dreimalige Anschauen von Video-Werbung unterstützt...

  7. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: TrollNo1 06.06.19 - 17:16

    Ach herrje, und daraus wird so ein Affen gemacht? Leute haben echt nix zu tun.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  8. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 17:16

    Danke, dass du den für den Golem-Beitrag relevanten Videoinhalt verlinkt hast!

  9. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 17:18

    Ich würde ja nicht so dämlich fragen, wenn die Quelle, aus der der Beitrag entstanden ist, im eingebetteten Video auch zu sehen gewesen wäre.

  10. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: Oh je 06.06.19 - 17:59

    In welcher Richtung geht das Argument nun nicht?

  11. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: berritorre 06.06.19 - 18:02

    Ich musste auch zweimal hinhören, bis ich das "Raunen" dann gehört habe.

    Aber klar, in diesem Video fokusiert das Audio auf das Mikrofon des Sprechers, also gibt es da natürlich nicht viel raunen aus dem Publikum zu hören.

    Vermutlich ist das schon stärker aufgefallen, wenn man im Raum sass.

    $ 999 finde ich jetzt für so einen Ständer auch schon ziemlich heftig. Ich würde mir aber auch keinen Bildschirm für $ 4000 kaufen. Also bin ich ganz sicher nicht die Zielgruppe.

  12. Re: Strange World

    Autor: platoxG 06.06.19 - 18:39

    Ich habe mir die Live-Präsentation angesehen und das Raunen fiel mir durchaus auch sofort auf, vielleicht aber auch, weil auch ich selbst direkt bei den 999$ ins Grübeln kam.
    Ehrlich gesagt, eine vollkommen ausgebliebene Reaktion auf diesen Preis oder gar noch im Gegenteil, erneuter Beifall und ich wäre mir vorgekommen wie in einer surrealen Parallelwelt. Um einmal E.L.Ripley zu zitieren: "Did IQ's just drop sharply while I was away?"

    Aber eigentlich, und das ist den meisten wahrscheinlich nur entgangen, weil sie sich den vorab nicht als sinnvolle Ergänzung vorstellen konnten, war doch der VESA-Halter für 199$ der tatsächliche Hammer. Ein einfaches, ausgestanztes Metallkreuz (etwas poliert) und eine runde Metallscheibe dahinter und ein paar Schrauben. Das Dingen muss aus einer Platin-Iridium-Legierung bestehen, anders ist das nicht erklärbar ... ;-)
    Der Ständer lief dem VESA-Halter doch nur aufgrund des deutlich höheren, absoluten Preises den Rang ab. 999$, also im deutschen Handel wohl 1100 - 1200 ¤ für den Standfuß sind natürlich auch extrem, aber der Haltemechanismus scheint wenigstens tatsächlich aus einem komplexen Stück Technik zu bestehen, das vermutlich dem schweren Monitor recht leichtgängig bewegbar macht und dennoch stabil hält.
    Also wenn irgendwo die typischen Apple-Aufschläge deutlich zutage treten, dann ja wohl hier besonders.

    Btw, der Preis für den Monitor selbst geht bei den Specs in Ordnung und wenn die Kalibrierung hält, wovon auszugehen ist, da sich das ganze System an professionelle Content Creation richtet, ist das ein guter Preis. Der als Vergleich herangezogene Sony-Referenzmonitor für über 40000$ ist natürlich blödsinn gewesen, aber bspw. der große 31" 4K CG318-4K ColorEdge von Eizo wird auch bereits für 4900 ¤ UVP angeboten (mit einem Straßenpreis von teilweise runter bis zu 4300 ¤).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.19 18:42 durch platoxG.

  13. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: violator 06.06.19 - 19:00

    Ich hab mir das Originalvideo von Apple angesehen, da viel das sofort auf. Gerade auch weils sogar relativ lange gedauert hat.

  14. Re: Strange World

    Autor: quasides 06.06.19 - 19:06

    ist nichteinmal mit dem eizo vergleichbar
    bitte wer macht einen pro monitor mit spiegelden display?
    dann noch 1k aufpreis für die entspiegelung

    das richtet nicht an den profi sondern den wannabe youtuber der zuviel geld hat und zuwenig ahnung aber doch halt production quality möchte.

  15. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: mwo (Golem.de) 06.06.19 - 19:15

    Hallo,

    Im eingebetteten Video ist die fragliche Stelle nicht enthalten. Sobald ich an einem Rechner bin, bette ich das originale Video mit Zeitangabe ein. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten

  16. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 19:32

    Nicht direkt Unanehmlichkeiten, nur verschenkte Zeit. Aber da hilft ja das Forum gerne aus ;-)

  17. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: FreiGeistler 06.06.19 - 21:38

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hat Golem mehrere Minuten meiner Lebenszeit verschwendet.
    >
    > Da ich den Beitrag zwischenzeitlich geschlossen und wieder geöffnet hatte,
    > habe ich Golem gerne durch das dreimalige Anschauen von Video-Werbung
    > unterstützt...

    Ach hättest du doch den Artikel nicht gelsen.
    Dann hättest du Lebenszeit gespart.
    -_-

  18. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: ldlx 06.06.19 - 21:39

    Verflucht, mit deinem Kommentar schon wieder Lebenszeit verschwendet.

  19. Re: Meint ihr 6:28?

    Autor: mwo (Golem.de) 06.06.19 - 21:52

    Wir haben das jetzt auch gefixt. War ein Kommunikationsproblem - aber jetzt ist das Originalvideo drin, da kann man sich ganz gut ein Bild davon machen. Übrigens: als ich die Keynote gesehen habe musste ich an der Stelle laut lachen und hab die Reaktion deswegen nicht ganz mitbekommen. Aber als er sich verhaspelt hat, dachte ich - die haben ja offenbar im Publikum auch gelacht... Und siehe da, haben sie!

  20. Re: Strange World

    Autor: FreiGeistler 06.06.19 - 21:56

    platoxG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw, der Preis für den Monitor selbst geht bei den Specs in Ordnung und
    > wenn die Kalibrierung hält, wovon auszugehen ist, da sich das ganze System
    > an professionelle Content Creation richtet, ist das ein guter Preis. Der
    > als Vergleich herangezogene Sony-Referenzmonitor für über 40000$ ist
    > natürlich blödsinn gewesen, aber bspw. der große 31" 4K CG318-4K ColorEdge
    > von Eizo wird auch bereits für 4900 ¤ UVP angeboten (mit einem Straßenpreis
    > von teilweise runter bis zu 4300 ¤).

    Naja...
    Ich habe mir vor einer Weile den BenQ EX3501R für etwas über 700 Schweizer Franken besorgt, war noch nicht mal Occasion. Die meisten Geräte fanden sich zwischen 1000 und 2500¤.
    Wie rechtfertigen sich denn bei "Professionellen" Geräten Preise über 4000¤?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  3. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg
  4. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47