Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standfuß-Videos: Apple stört sich…

Ist das nicht Wucher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 07.06.19 - 13:16

    Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert und Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die sich trotzdem diesen Ständer holen müssen, weil ein Apfel drauf ist.

    Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

  2. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: Quantium40 07.06.19 - 13:20

    h3nNi schrieb:
    > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

    Die zeigen auf die paar Kunden, die das Teil gekauft haben, und sagen dann, dass diese es so geil finden, dass sie direkt einen Ständer hatten. :)

  3. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 07.06.19 - 13:35

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?
    >
    > Die zeigen auf die paar Kunden, die das Teil gekauft haben, und sagen dann,
    > dass diese es so geil finden, dass sie direkt einen Ständer hatten. :)

    Das klingt plausibel! :D

  4. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: XYoukaiX 07.06.19 - 14:55

    Zitat Wiki: "Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines Vertragspartners. Ursachen können zum Beispiel in einer Notlage oder in einer asymmetrischen Informationsverteilung zu Lasten eines Vertragspartners liegen."

    Hmm ist das eine Notlage das die Apple Jünger "süchtig" nach dem schunt sind ?
    Asymmetrische Informationsverteilung könnt auch sein aber liegt ja an den Käufern wenn die jegliche Negative information komplett ignorieren und daher nur im kopf haben das alles was Apple macht minimum das 100 fache wert ist von dem was alle anderen machen ^^V

  5. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: xPandamon 07.06.19 - 23:05

    Die günstigste Configuration vom neuen iGrater liegt bei 6000¤. Verbaut ist Hardware für die Hälfte.. Ist halt typisch Apple. Der neue iPod Touch ist genau so eine Verarsche. Leistung von vor 5 Jahren aber Hauptsache den Kunden einreden der neue iPod Touch wäre ja doppelt so schnell (wie der alte iPod Touch wohlgemerkt. Das wird aber nicht gesagt).

  6. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: con2art 08.06.19 - 16:05

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert und
    > Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die

    Könntest du das mit einem vergleichbaren Produkt beweisen?

    > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?

    Vielleicht ist das Produkt den Preis ja wert? Jedenfalls habe ich nach iPod, iPhone und iMac sowie MacBook die Erfahrung gemacht, dass die Konkurrenz zwar als billiger angesehen wird, aber nur weil sie weder die Leistung noch die Verarbeitungsqualität von Apple bietet. Sei es Plastik gegen Aluminium, 5K gegen FullHD oder FaceID gegen Fotoerkennung.

    Aber vielleicht ist der Ständer das erste Produkt von Apple, welches die Konkurrenz genau so gut bietet.

  7. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 11.06.19 - 11:11

    con2art schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine Apple vertreibt den Ständer sehr weit über den Materialwert
    > und
    > > Fertigungswert. Dazu setzen sie auf die Willensschwäche der "Fans", die
    >
    > Könntest du das mit einem vergleichbaren Produkt beweisen?

    Was soll ich beweisen? Dass der Ständer, bei anderen Bildschirmen dabei ist? Dass der Ständer bei anderen Bildschirmen günstiger ist? Dass andere Bildschirme ab Werk schon mit einem Vesa-Mount kommen? Fakt ist, der Apple-Monitor kommt ohne Ständer und auch ohne Vesa-Mount. Um den Monitor korrekt verwenden zu können ist unnötig überteuere Zusatzhardware nötig.

    > > Wie rechtfertigt Apple den Preis überhaupt?
    >
    > Vielleicht ist das Produkt den Preis ja wert? Jedenfalls habe ich nach
    > iPod, iPhone und iMac sowie MacBook die Erfahrung gemacht, dass die
    > Konkurrenz zwar als billiger angesehen wird, aber nur weil sie weder die
    > Leistung noch die Verarbeitungsqualität von Apple bietet. Sei es Plastik
    > gegen Aluminium,
    Die Zeiten sind schon lange vorbei. Mittlerweile kommen schon die günstigen Smartphones mit Aluminium, Glas und guter Verarbeitung daher. Das Problem an der Sache ist, dass die Geräte noch mehr zu Wegwerfprodukte werden. Reparaturen sind unwirtschaftlich und werden daher nicht durchgeführt. Stattdessen wird ein neues Gerät gekauft.

    > 5K gegen FullHD
    Verstehe ich nicht. 5k Bildschirme kann man überall kaufen.

    > oder FaceID gegen Fotoerkennung.
    Das eine ist genauso unnötig wie das andere.


    > Aber vielleicht ist der Ständer das erste Produkt von Apple, welches die
    > Konkurrenz genau so gut bietet.

    Och da gibt es jetzt schon bessere...

  8. Re: Ist das nicht Wucher?

    Autor: h3nNi 11.06.19 - 11:11

    XYoukaiX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat Wiki: "Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich
    > überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines
    > Vertragspartners. Ursachen können zum Beispiel in einer Notlage oder in
    > einer asymmetrischen Informationsverteilung zu Lasten eines
    > Vertragspartners liegen."
    >
    > Hmm ist das eine Notlage das die Apple Jünger "süchtig" nach dem schunt
    > sind ?

    Najoa unten weiter im Wiki-Artikel steht unter den Vorraussetzungnen (bei der deutschen Rechtslage): "Unter erheblicher Willensschwäche ist eine verminderte Widerstandsfähigkeit zu verstehen (zum Beispiel: Abhängigkeitskrankheit, wie z. B. Alkoholismus)."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45