Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel…

Vorsortieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsortieren?

    Autor: Der mit dem Blubb 07.06.19 - 12:59

    > Denn die Ampel sortiert vor: in normale, manuell gesteuerte und in
    > automatisierte Fahrzeuge. Jede Klasse bekommt eine eigene Ampelphase.

    Und wie macht die Ampel das, wenn ein autnomes, gefolgt von einem manuellen, gefolgt von einem autonomen Fahrzeug an der Ampel warten? Und in der Gegenrichtung noch in gespiegelter Reihenfolge? Jedes Auto einzeln durchwinken und sofort wieder auf rot schalten - denn jede Klasse bekommt ja eine eigene Ampelphase!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.19 13:00 durch Der mit dem Blubb.

  2. Re: Vorsortieren?

    Autor: mannzi 07.06.19 - 13:19

    Vieleicht mit extra Spuren?

    Das ist aber so ziemlich das Gegenteil von Zukunft. Ein Auto über ne leere Kreuzung fahren zu lassen ist ja nicht besonders schwierig. Dum wäre nur, wenn Ampeln irgendwo dann doch nicht ausgestattet würden und dann alles steht.

    Ich halte generell nichts davon, dass scheinbar die "autonomen" Autos von so viel stationärer Technik abhängig gemacht werden sollen (wie z. B. Auch von 5g). Wenn da dann mal die Technik fehlt steht direkt alles.

  3. Re: Vorsortieren?

    Autor: Nullmodem 07.06.19 - 13:21

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Denn die Ampel sortiert vor: in normale, manuell gesteuerte und in
    > > automatisierte Fahrzeuge. Jede Klasse bekommt eine eigene Ampelphase.
    >
    > Und wie macht die Ampel das, wenn ein autnomes, gefolgt von einem
    > manuellen, gefolgt von einem autonomen Fahrzeug an der Ampel warten? Und in
    > der Gegenrichtung noch in gespiegelter Reihenfolge? Jedes Auto einzeln
    > durchwinken und sofort wieder auf rot schalten - denn jede Klasse bekommt
    > ja eine eigene Ampelphase!?

    Die Autonomen Fahrzeuge kriegen eine eigene Spur und eine eigene Ampelphase. Wird im Video erklärt. D.h. man stellt mit viel Aufwand sicher, das die Kreuzung komplett leer ist, nur damit das eine autonome Fahrzeug abbiegen kann.
    Das klingt mir so, als ob am Ende das Gegenteil von "Verkehr effizienter machen" dabei rauskommt.

    nm

  4. Re: Vorsortieren?

    Autor: Nullmodem 07.06.19 - 13:26

    mannzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vieleicht mit extra Spuren?
    Ja. Video kucken.
    >
    > Das ist aber so ziemlich das Gegenteil von Zukunft. Ein Auto über ne leere
    > Kreuzung fahren zu lassen ist ja nicht besonders schwierig. Dum wäre nur,
    > wenn Ampeln irgendwo dann doch nicht ausgestattet würden und dann alles
    > steht.
    >
    > Ich halte generell nichts davon, dass scheinbar die "autonomen" Autos von
    > so viel stationärer Technik abhängig gemacht werden sollen (wie z. B. Auch
    > von 5g). Wenn da dann mal die Technik fehlt steht direkt alles.

    Find ich auch. Wenn ich schon sehe, wie lange das Auto an der ersten Ampel zum abbiegen wartet, die Lücken hätten für 4 unautonome Autos mit durchschnittlichen Fahrer problemlos gereicht. Kein Wunder, das die ständig angehupt werden und einen Aufkleber mit Hinweis auf Schwerbehinderung ähhhhh Autonomie brauchen.

    nm

  5. Re: Vorsortieren?

    Autor: Der mit dem Blubb 07.06.19 - 14:11

    Ah ja, jetzt gesehen. Vermutlich wird autonomes fahren erst wirklich klappen, wenn alle Autos autonom gesteuert werden. So ein Mischmasch scheint ja zu kompliziert zu sein. Nicht nur was die Technik angeht, sondern auch die Verkehrsführung. Schließlich habe ich nicht überall die Möglichkeit, auf mehreren Spuren vorzusortieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29