1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Code-Hoster: Github löscht Account…

GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

    Autor: kayozz 07.06.19 - 14:25

    Funktioniert sehr gut: https://gitlab.com/help/workflow/repository_mirroring

    Man kann GitHub spezifische Funktionen oder Third Party Erweiterungen nutzen, ist aber trotzdem nicht auf den Dienst angewiesen.

  2. Re: GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

    Autor: gittaca 08.06.19 - 13:10

    Danke für diesen Einwurf @kayozz :-)

    Etwas manueller, aber dafür mit Issues, PRs etc. geht's mit https://docs.gitlab.com/ce/user/project/import/github.html. Scripte dafür lassen sich auch finden, zudem gibt es das kommerzielle BackHub.co.

    Also: "keine einfache Möglichkeit" ist IMHO nicht zutreffend zu liebes Golem-Team / lieber Herr Grüner ;-)

  3. Re: GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

    Autor: barfoo 09.06.19 - 15:00

    Eine "einfache Möglichkeit" ist ein Export-Button, der weiter verarbeitbare Daten ausgibt.

    Eures ist wieder so eine Frickelscheiße.

  4. Re: GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

    Autor: gittaca 09.06.19 - 19:12

    Bitte verzeihen Sie, dass ich nicht Ihnen ganz persönlich eine 1-Klick-Lösung auf Zuruf programmiert habe _und_ durch einen Hack der GitHub-Server ausgerollt habe! Es tut mir wirklich außerordentlich Leid und zerreißt mir geradezu das Herz!

    Spaß beiseite: Mit der sog. "Frickelscheiße" sichere ich innerhalb von <5min alle etwa 3 Dutzend GitHub-Projekte meines Arbeitgebers auf das interne GitLab.

    Wie lange haben Sie für den Nörgelkommentar gebraucht? In der Zeit hätten Sie auch dem GitHub-Support ein Feature-Request schicken können, oder halt einen der Backup-Vorschläge mal probieren können, nicht wahr?

  5. Re: GitHub plus (self hosted) GitLab plus Repository Mirroring

    Autor: barfoo 09.06.19 - 20:22

    Man sieht... du hast es nicht geschnallt. Wundert mich nicht. Der typische Fachidiot halt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.19 20:23 durch barfoo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf
  2. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-42%) 25,99€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39