Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japan: Ampeln werden zu 5G-Basisstationen

Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: sttn 10.06.19 - 21:54

    ... dazu sind unsere Landsleute und besonders unsere Politiker zu feige und zu dämlich!


    Es gibt viele die bei dem Gedanken an 5G-Basisstationen in den Ampeln vor lauter Strahlungs-Panikattacken sich weigern würden überhaupt auf die Straße zu gehen.

    Wir sind auch das einzige Land das wegen Fokushima auf Atomenergie verzichtet. Das Land was es betroffen hat, setzt weiterhin darauf.

  2. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 10.06.19 - 22:05

    Hast Du mal die Auswirkungen gesehen und Verstanden?
    Grad den Vorfall als Beispiel für Fortschritt zu nehmen, wird den Menschen die ihre Heimat verloren haben, nicht helfen.
    Wobei, dass mit der Skepsis gegenüber Strahlung... ja, halte ich auch für...

  3. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 09:03

    Die kriegen es hier ja nicht mal hin Sekundenanzeigen in die Ampeln einzubauen, geschweige denn 5G-Stationen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.19 09:03 durch b1n0ry.

  4. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 09:17

    Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden ;-)
    Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15 Minuten warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel ausgelöst hat.
    Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.

  5. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: trinkhorn 11.06.19 - 09:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag
    > täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann
    > stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden ;-)
    > Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon
    > passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15 Minuten
    > warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel
    > ausgelöst hat.
    > Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.

    Das ist Situationsabhängig. Eine statische Grüne Welle auf der Ein-und Ausfallstraße im Berufsverkehr ist tagsüber deutlich sinnvoller als eine Intelligente aber unabhängige Ampelschaltung an jeder einzelnen Kreuzung, was ja das flexibelste wäre.

    Außer du meinst mit flexibel eben Tageszeiten-und Situationsabhängig in verschiedene Modi geschaltet.

    Beispielartikel zu dem Thema aus einer angeblich nicht existenten Stadt:
    https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22444446_Warum-sich-Bielefeld-mit-Gruenen-Wellen-an-Ampeln-so-schwertut.html

    Und eine Ampel die nur mit einem Sensor direkt vor der Haltelinie stehende Autos erfasst um grün zu schalten würde ich nicht gerade als intelligent bezeichnen ;)

  6. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 09:50

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag
    > > täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann
    > > stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden
    > ;-)
    > > Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon
    > > passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15
    > Minuten
    > > warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel
    > > ausgelöst hat.
    > > Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.
    >
    > Das ist Situationsabhängig. Eine statische Grüne Welle auf der Ein-und
    > Ausfallstraße im Berufsverkehr ist tagsüber deutlich sinnvoller als eine
    > Intelligente aber unabhängige Ampelschaltung an jeder einzelnen Kreuzung,
    > was ja das flexibelste wäre.
    >
    > Außer du meinst mit flexibel eben Tageszeiten-und Situationsabhängig in
    > verschiedene Modi geschaltet.
    >
    > Beispielartikel zu dem Thema aus einer angeblich nicht existenten Stadt:
    > www.nw.de
    >
    > Und eine Ampel die nur mit einem Sensor direkt vor der Haltelinie stehende
    > Autos erfasst um grün zu schalten würde ich nicht gerade als intelligent
    > bezeichnen ;)
    Müsste alles Vernetzt werden und auf Basis eines flexiblen System schalten, mehr als nur der Magnetstreifen ;-)
    Nein, intelligent ist sie nicht. Hält aber so die Hauptstraße am Laufen. Ist Quasi wie eine Fußgänger Ampel. Wenn man auf den Streifen fährt ;-)
    Ich war hinter dem Fahrer auch schon langsam am Verzweifeln ;-)

  7. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 10:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen?

    Du ahnst nicht, wie entspannt man durch den Verkehr rollt, wenn man 50 Meter vor der Ampel schon erkennt, ob man noch genug Zeit hat entspannt bei grün über die Kreuzung zu fahren, oder ob man vielleicht doch ein wenig Gas geben sollte. Man steht bei Rot und weiß genau, wann auf grün umgeschaltet wird, und muss nicht ständig auf die Ampel schauen, um gleich bei gelb loszubrettern, weil der Hintermann sonst einen Anfall bekommt.
    Es ist jedes Mal sehr angenehm in der Türkei, wo ein Großteil der Ampfeln mit Sekundenanzeigern ausgestattet ist, zu fahren; Trotz des eigenwilligen Verkehrs.
    Würde ich mir in DE auch wünschen. Erscheint auf den ersten Blick trivial, hat aber einen großen Einfluss auf den Verkehrsfluss und den Stress während der Fahrt.

  8. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 10:44

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen?
    >
    > Du ahnst nicht, wie entspannt man durch den Verkehr rollt, wenn man 50
    > Meter vor der Ampel schon erkennt, ob man noch genug Zeit hat entspannt bei
    > grün über die Kreuzung zu fahren, oder ob man vielleicht doch ein wenig Gas
    > geben sollte. Man steht bei Rot und weiß genau, wann auf grün umgeschaltet
    > wird, und muss nicht ständig auf die Ampel schauen, um gleich bei gelb
    > loszubrettern, weil der Hintermann sonst einen Anfall bekommt.
    > Es ist jedes Mal sehr angenehm in der Türkei, wo ein Großteil der Ampfeln
    > mit Sekundenanzeigern ausgestattet ist, zu fahren; Trotz des eigenwilligen
    > Verkehrs.
    > Würde ich mir in DE auch wünschen. Erscheint auf den ersten Blick trivial,
    > hat aber einen großen Einfluss auf den Verkehrsfluss und den Stress während
    > der Fahrt.
    Vielleicht bin ich auch zu tiefenentspannt. Aber ob jemand hinter mir Signal gibt oder nicht, ist für mich irrelevant. Wie groß sind den die Anzeigen?
    Ich schaue auch so nicht permanent und angestrengt auf die Ampel und Bretter auch nicht bei Gelb los. Hat schon so manchen Radfahrer oder Fußgänger wohl das Leben gerettet ;-)
    Habe nix gegen, wenn es anderen Hilft.
    Bin auf der Autobahn auch abgekommen, vom motorischen Links Fahrer mit maximal möglicher Geschwindigkeit hin zum ganz Rechts und hinter LKW mit 90 fahren. Also beim Pendeln.
    Man darf halt Ned zu spät los fahren, dann kann der Straßenverkehr echt Entspannt sein ;-)

  9. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 13:14

    Die sind genauso groß wie ein Anzeigeelement.
    https://youtu.be/s2VWFY_c5uw

  10. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 13:17

    Bin immer noch skeptisch, wo für mich der Unterschied sein soll. Ob ich nun auf ein Ampel schaue, die knapp drüber ist, oder auch die Zahl die Runter zählt.
    Meist schaue ich im Sommer an Ampeln eh woanders hin ;-)

  11. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: trinkhorn 11.06.19 - 13:42

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin immer noch skeptisch, wo für mich der Unterschied sein soll. Ob ich nun
    > auf ein Ampel schaue, die knapp drüber ist, oder auch die Zahl die Runter
    > zählt.
    > Meist schaue ich im Sommer an Ampeln eh woanders hin ;-)

    Aber wenn du weißt, dass die Ampel erst in 27 Sekunden grün wird kannst du viel genauer schauen. Und den Motor aus machen. :) Wenn sie schon von 4 runter zählt, musst du halt einen schnellen Blick hinwerfen und brauchst nichtmal den Gang rauszunehmen

  12. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 14:25

    Nein, Vorteile hat es ja. Sage ich nix gegen. Die Schläfer an der Ampel werden wohl aber nicht weniger. Gibt da so eine Ampel.
    Wenn da jemand etwas Entspannter los fährt, ist die schon fast Rot bis der los gefahren ist ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Universität Paderborn, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 26,99€
  3. 2,19€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01