Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesverband Musikindustrie…

Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: logged_in 12.06.19 - 18:44

    Und wenn ja, warum?

    Ich frage, da dies ja so ein Forum für IT-affine Menschen ist.

  2. Re: Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: Komischer_Phreak 12.06.19 - 19:57

    Interessante Frage, ich fange mal an mit einer Antwort: 1.1.1.1

  3. Re: Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: robinx999 12.06.19 - 20:42

    Mal nachgeschaut auf dem DNS Server im Heimnetz folgendes eingetragen (dnsmasq auf einem Openwrt router)
    list server '1.1.1.1'
    list server '8.8.8.8'
    list server '9.9.9.9'

    Ich glaube der hat kein Interesse an den Provider DNS

  4. Re: Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: Sharra 12.06.19 - 23:41

    Nur als letzer in der Liste als absoluter Fallback, Ansonsten taugen die Telekom-DNS sowieso nicht viel. Träge, teilweise veraltet, und manchmal lösen sie auch mal gar nicht auf.

  5. Re: Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: EinBenutzername 13.06.19 - 11:00

    Bin mit dem von digitalcourage [1] voll und ganz zufrieden. Und ein schlechtes gewissen bzgl. Google und US-Diensten braucht man dann auch nicht haben.

    [1] https://digitalcourage.de/support/zensurfreier-dns-server

  6. Re: Benutzt hier eigentlich jemand die DNS-Server der Provider?

    Autor: hayabusa 13.06.19 - 11:37



    1.1.1.1 / 9.9.9.9 sowie DNS over TLS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. Seefelder GmbH, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-68%) 9,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00