1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Typhoon im Tastenwahn - drahtlose…

Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: Ordinatör 17.08.06 - 10:07

    mit der veränderbaren Tastaturbeschriftung geworden? Ihr wisst schon, die mit den kleinen Bildschirmchen auf den Tasten.

    Aber wahrscheinlich muss ich mich wohl damit abfinden, dass die nie zu einem bezahlbarem Preis in den Handel kommt...

  2. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: BD992000 17.08.06 - 10:18

    Ordinatör schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit der veränderbaren Tastaturbeschriftung
    > geworden? Ihr wisst schon, die mit den kleinen
    > Bildschirmchen auf den Tasten.
    >
    > Aber wahrscheinlich muss ich mich wohl damit
    > abfinden, dass die nie zu einem bezahlbarem Preis
    > in den Handel kommt...


    Guckst du hier: http://www.artlebedev.com/portfolio/optimus/
    Das Teil soll jetzt ab Ende 2006 zu haben sein. 200-300$ sind allerdings happig :-(
    Aber da wird es sicherlich nachahmer geben und die Preise werden fallen. Die Idee ist jedenfalls wirklich gut!

  3. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: ????? 17.08.06 - 10:19

    Das einzige was es mit derartigen Tasten von der Firma gibt ist son dreitasten dingens:

    http://store.artlebedev.com/catalog/computer_add-ons/optimus-mini-three/

    Glaube die Tastatur hat mittlerweile sogar einen Namen "Optimus"
    laut deren HP steht da folgendes:

    "Optimus
    Keyboard with OLED screens embedded in every key. Don’t expect until late 2006."

    Gruss

    ?????



    Ordinatör schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit der veränderbaren Tastaturbeschriftung
    > geworden? Ihr wisst schon, die mit den kleinen
    > Bildschirmchen auf den Tasten.
    >
    > Aber wahrscheinlich muss ich mich wohl damit
    > abfinden, dass die nie zu einem bezahlbarem Preis
    > in den Handel kommt...


  4. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: Ordinatör 17.08.06 - 10:55

    BD992000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guckst du hier: www.artlebedev.com
    > Das Teil soll jetzt ab Ende 2006 zu haben sein.
    > 200-300$ sind allerdings happig :-(
    > Aber da wird es sicherlich nachahmer geben und die
    > Preise werden fallen. Die Idee ist jedenfalls
    > wirklich gut!
    Die 3er-Tastatur von denen scheint aber auch nicht wirklich lieferbar zu sein.

    Die Idee muss sich einfach durchsetzen...lässt sich doch bestimmt auch toll in irgendwelchen ganz speziellen Firmenanwendungen ausnutzen.

    Nur schade, dass Quertz so lange nicht aussterben wird, wie solche Tastaturen nicht zum Standardpreis erhältlich sind.
    Ich würde ja schon lange ein anderes Layout benutzen, aber wenn man dann auf fremden Computern die Tasten suchen muss, wirkt das halt nicht sehr professionell :)

  5. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: skeptisch 17.08.06 - 11:35

    BD992000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ordinatör schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mit der veränderbaren
    > Tastaturbeschriftung
    > geworden? Ihr wisst
    > schon, die mit den kleinen
    > Bildschirmchen auf
    > den Tasten.
    >
    > Aber wahrscheinlich muss
    > ich mich wohl damit
    > abfinden, dass die nie zu
    > einem bezahlbarem Preis
    > in den Handel
    > kommt...
    >
    > Guckst du hier: www.artlebedev.com
    > Das Teil soll jetzt ab Ende 2006 zu haben sein.
    > 200-300$ sind allerdings happig :-(
    > Aber da wird es sicherlich nachahmer geben und die
    > Preise werden fallen. Die Idee ist jedenfalls
    > wirklich gut!



    Hmm, wen ich mir die bilder so anschaue dann glaub ich das die noch nich EINEN prototyp fertig haben, die bilder sind doch alle bearbeitet, ein so hohe pixel zahl is doch garnicht moeglich das die bilder so gestochen scharf sind auf den keys.

    Und wenn ich die ganzen Macs da im hintergrund sehen dann weiss ich doch schon bescheid. Die haben ganz einfach kein kapital um auf halde zu produzieren geschweige denn ueberhaupt produkte fertig zu haben.

    Und das bild mit dem designer und dem 3-tasten keyboard in seiner hand ist doch sowas von gestellt, wenn ich da mal rein zoome is das ziehmliche amateure arbeit.

    Seit dem 15 diesen Monats soll die auslieferung begonnen haben.... ich find nur keine reviews.. komisch... wundert mich das?? nicht ein bischen... netter PR gag fuer sein studio.

  6. Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: Marek 17.08.06 - 12:04

    Warum sollte Querz aussterben.. jeder der "richtig" schreiben kann (also mit 10 FIngern) benutzt es und kommt damit super klar..
    Die Anordnung hat schon seinen Sinn..

  7. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: Karl-Heinz 17.08.06 - 12:26

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum sollte Querz aussterben.. jeder der
    > "richtig" schreiben kann (also mit 10 FIngern)
    > benutzt es und kommt damit super klar..
    > Die Anordnung hat schon seinen Sinn..


    Natürlich hat sie ihren Sinn: zum langsamen Schreiben zwingen. Ein absolut nicht mehr notwendiger Anachronismus, der nur deshalb überall gelehrt wird, weil es im Lehrplan steht (und im Lehrplan steht es, weil es halt "schon immer so gemacht" wird). Na gut, außerdem gibts noch 'ne DIN-Norm dazu, also _muß_ es natürlich das Beste sein...

    Guckst Du am Besten bei http://de.wikipedia.org/wiki/Tastaturlayout da gibts einen ganz guten Überblick zum Thema

    Karl-Heinz

  8. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: bildertastatur 17.08.06 - 12:29

    BD992000 schrieb:
    >
    > Guckst du hier: www.artlebedev.com



    > Das Teil soll jetzt ab Ende 2006 zu haben sein.

    Keyboards ready for shipment will arrive on August 15.

    > 200-300$ sind allerdings happig :-(


    120 Dollar


  9. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: Ordinatör 17.08.06 - 12:35

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum sollte Quertz aussterben..
    Du brauchst mal einen Grundkurs in Logik. Ich habe geschrieben, dass Qwertz solange nicht aussterben wird, solange die Tasten auf Standardtastaturen fest beschriftet sind.

    Außerdem solltest du dir mal die Statistiken zu den Buchstabenverteilungen anschauen. Bei Dvorak ist da viel mehr auf der Grundzeile und die Hände wechseln sich meist ab. Mit den anderen Unsinnigkeiten der normalen deutschen Belegung ([,],{,},ß,@) will ich ja gar nicht erst anfangen...

  10. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: Marek 17.08.06 - 12:47

    Genau das steht in der Wiki man beachte: die häufigsten Buchstaben werden im Halbkreis angeordnet ansonsten eine Anordnung nach ergonomischen und mechanischen GEsichtspunkten.. daher wird es NIE ändern.. diese Diskussion gibt es shcon so lang wie es Schreibmaschinen gibt.. gab auch mal welche, die ein anderes Layout versuchten.. sind aber schnell wieder verschwunden.:

    "1868 ordnete der US-amerikanische Buchhalter Christopher Latham Sholes die Tasten der Schreibmaschine erstmals nicht mehr alphabetisch an, sondern sortierte sie nach ergonomischen und mechanischen Gesichtspunkten: Die häufigsten Buchstaben der englischen Sprache E, T, O, A, N und I verteilte er möglichst gleichmäßig im Halbkreis. "

  11. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: Dvorak 17.08.06 - 12:53

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das steht in der Wiki man beachte: die
    > häufigsten Buchstaben werden im Halbkreis
    > angeordnet ansonsten eine Anordnung nach
    > ergonomischen und mechanischen GEsichtspunkten..
    Man beachte das Wort MECHANISCH. Ich weiß noch, wie sich die Hebel bei einer alten Schreibmaschine verhaken konnten. Das ist bei einer PC-Tastatur eben überhaupt nicht mehr gegeben.

  12. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: Maetu 17.08.06 - 13:21

    bildertastatur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 120 Dollar

    Falsch. Die 120 Dollar beziehen sich auf die 3-Tasten-Tastatur Optimus Mini Three http://store.artlebedev.com/catalog/computer_add-ons/optimus-mini-three/
    und nicht auf die normale Tastatur, welche man nicht vor Ende 2006 erwarten sollte http://store.artlebedev.com/catalog/computer_add-ons/.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.06 13:22 durch Maetu.

  13. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: QUATSCHYUIOP 17.08.06 - 14:04

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das steht in der Wiki man beachte: die
    > häufigsten Buchstaben werden im Halbkreis
    > angeordnet ansonsten eine Anordnung nach
    > ergonomischen und mechanischen GEsichtspunkten..
    > daher wird es NIE ändern.. diese Diskussion gibt
    > es shcon so lang wie es Schreibmaschinen gibt..
    > gab auch mal welche, die ein anderes Layout
    > versuchten.. sind aber schnell wieder
    > verschwunden.:
    >
    > "1868 ordnete der US-amerikanische Buchhalter
    > Christopher Latham Sholes die Tasten der
    > Schreibmaschine erstmals nicht mehr alphabetisch
    > an, sondern sortierte sie nach ergonomischen und
    > mechanischen Gesichtspunkten: Die häufigsten
    > Buchstaben der englischen Sprache E, T, O, A, N
    > und I verteilte er möglichst gleichmäßig im
    > Halbkreis. "

    Tut mir leid, aber du hast keine Ahnung..
    Den Satz den du zitiert hast ist übrigens richtig aber du hast in nicht verstanden - Mr. Sholes MUSSTE die Tasten so anordnen, damit man mit man mit der Schreibmaschine schneller tippen konnte, ABER NICHT wegen der praktischen Aufteilung der Tasten, SONDERN weil ein Schnelltipper, bei eng aneinanderliegenden Typen öfters mal welche verhakt hätte.. DESWEGEN musste er sie gleichmäßig über den Halbkreis verteilen, und SOMIT mussten auch die Tasten an ähnlicher Stelle platziert werden wegen der damaligen Mechanik und Technik..

    Das andere Tastaturbelegungen VIEL effektiver und besser zu gebrauchen sind, und eine viel höhere Tippgeschwindigkeit erreicht werden kann, ist bei vielen bekannt, und auch wissenschaftlich belegt - allen voran ist natürlich die Belegung DVORAK bekannt, es gibt aber auch einige bessere, dazu einfach mal auf der Wikipedia nach DVORAK etc. suchen..

    Bei guten Tastaturen sind aber, falls man permanent auf ein anderes System umsteigen will, aber auch keine Hindernisse vorhanden, da sich dort die Tasten gut ablösen und an die passende Position stecken lassen können.

    Wofür die Tastatur von Art Lebedev besonders geeignet ist, ist z.B. für Counterstrike spielen, da man dort dann Symbole wie Cursortasten, Waffengattungen etc. auf den Tasten einblenden kann ;) noch praktischer wird diese Tastatur bei Flugsimulatoren wie FlightGear!

  14. Re: Querz wird aussterben? LOOL

    Autor: lulula 17.08.06 - 14:47

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > "1868 ordnete der US-amerikanische Buchhalter
    > Christopher Latham Sholes die Tasten der
    > Schreibmaschine erstmals nicht mehr alphabetisch
    > an, sondern sortierte sie nach ergonomischen und
    > mechanischen Gesichtspunkten: Die häufigsten
    > Buchstaben der englischen Sprache E, T, O, A, N
    > und I verteilte er möglichst gleichmäßig im
    > Halbkreis. "

    Hauptproblem bei mechanischen Schreibmaschinen war, dass sich benachbarte Typen ineinander verhängten, wenn sie mit zu kurzem Zeitabstand nacheinander betätigt wurden, wesshalb man häufige Buchstabenkombinationen getrennt hatte (th, sh, ch, ng, in, ...). Das hatte nur bedingt ergonomische Gründe.

    Dann müssten die häufigsten Buchstaben ergonomisch nicht in einen Halbkreis liegen, sondern in die Homerow, da wo die Finger in Ruheposition liegen (jetzt: asdfjklö).

    Der Oberblödsinn ist aber, dass heutige Tastaturen noch die diagonale Anordnung der Tasten von den mechanischen Schreibmaschinen fortführen. Früher führte unter jeder Taste ein Hebel nach vorne zu den jeweiligen Typen. Diese Hebel mussten nebeneinander Platz haben, weshalb die Tasten seitlich versetzt wurden. Den meisten wird aufgefallen sein, dass sich auf dem (orthogonal ausgerichteten) Zehnerblock viel angenehmer tippen lässt, als auf der schrägen Tastatur.

    Es gibt einen Hauptgrund, der für das klassische Layout spricht:
    Die Verbreitung und der damit einhergehende Gewöhnungsfaktor. Ergonomisch ist das klassische Layout seit den elektrischen Schreibmaschinen obsolet.

  15. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: EddieXP 18.08.06 - 05:54

    Maetu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bildertastatur schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 120 Dollar
    >
    > Falsch. Die 120 Dollar beziehen sich auf die
    > 3-Tasten-Tastatur Optimus Mini Three
    > store.artlebedev.com
    > und nicht auf die normale Tastatur, welche man
    > nicht vor Ende 2006 erwarten sollte
    > store.artlebedev.com.

    120dollar für drei tasten? Ich glaub die jungs leiden dort unter realitätsverlust :)

  16. Re: Was ist eigentlich aus dieser Wundertastatur

    Autor: Karl-Heinz 18.08.06 - 12:24

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 120dollar für drei tasten? Ich glaub die jungs
    > leiden dort unter realitätsverlust :)


    Ich schätze mal, daß das ein Testballon ist... wenn sich das einigermaßen verkauft, wird die große Tastatur (so sie denn erscheint), wohl nicht unter 500 EUR abgehen - denn die Bereitschaft der Käufer, viel Geld auszugeben, wäre dann ja bewiesen.

    Bin ja auch gespannt auf das Teil, aber mehr als 250 EUR wäre dann doch zuviel des Guten, obwohl ich für Spielereien durchaus anfällig bin.

    Karl-Heinz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  3. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
  4. ADAC e.V., München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  4. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
    PC-Hardware
    Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

    Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Ãœberblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
    Ein Bericht von Marc Sauter


      1. Amazon: Prime Video erhält Profile
        Amazon
        Prime Video erhält Profile

        Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

      2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
        Chilisoße
        Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

        Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

      3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
        Motorola
        Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

        Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


      1. 17:00

      2. 16:58

      3. 16:03

      4. 15:50

      5. 15:34

      6. 15:15

      7. 15:00

      8. 14:51