1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Typhoon im Tastenwahn - drahtlose…

Zu viele Tasten

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu viele Tasten

    Autor: graf porno 17.08.06 - 16:07

    33 Spezialknöpfe sind echt ne Menge. Meine aktuelle Tastatur ist die
    CyMotion Master XPress von Cherry und die hat auch 29 Zusatzknöpfe. Eigentlich sind die ganz nützlich und auch sehr flexibel. Aber irgendwie nutzt man die auf Dauer doch nicht.

    Oben rechts habe ich 5 Tasten zum Steuern eines Media-Players - nutze ich oft.
    Darunter 4 Tasten zum Starten des Taschenrechners, EMail, Browsers, sowie An/Aus/Standby - nutze ich auch oft.
    Unten hab ich die Lautstärkeregelung - nutze ich oft - und eine Taste zum Starten eines Media-Players - wird auch oft genutzt.

    ABER:
    Oben Links hab ich 5 Tasten zum Steuern des Browsers - nutze ich nie.
    Rechts habe ich 5 Tasten wie Hoch/Runter, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, die ich auch nie nutze. Und auf der rechten Seite hab ich 2 Tasten für Rückgängig und Wiederherstellen, die ich auch nicht nutze. Dagegen sind da drüber 3 Tasten, die ich mit Programmstarts belegt habe, die ich auch oft nutze.

    Genauso sieht's bei der Maus aus. Ich nutze einfach nicht so viele Sondertasten, wenn es dafür Shortcuts gibt, weil man ja doch die Hand etwas bewegen muss. Daher sind solche Tastenansammlungen kein Argument mehr für mich - andere mögen das anders sehen.

  2. Re: Zu viele Tasten

    Autor: Heiko Wagner 18.08.06 - 22:42

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ...CyMotion Master XPress von Cherry...

    Vergleiche mal das Layout der Tasten... F-Tasten Lage und Größe...

    Ich denke, die haben in die Typhoon n Brett von Cherry drinne.
    Wobei die CyMotion mir die Handgelenke zerstört hat. Die hab ich jetzt am 2. PC, welcher nur noch rumsteht.
    Nutze jetzt ne Microsoft Ergonomic 4000. Schreibe nach kurzer Eingewöhnung auch schneller als auf der Cherry. Gezwungenermassen - wegen der getrennten Blöcke ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  4. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf