1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Typhoon im Tastenwahn - drahtlose…

Design

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Design

    Autor: Martin F. 17.08.06 - 18:16

    Mir fällt immer wieder auf, dass die Mäuse vom Design her sehr stark den Logitech-Modellen ähneln. Die Ähnlichkeit mit der MX700 ist unverkennbar: https://scr3.golem.de/?d=0608/WirelessOfficeDesktopSLDesign&a=47207&s=1 vs. http://www.hwextreme.com/picture.php?url=http://www.hwextreme.com/reviews/mouse/logitech_mx700/images/2.jpg

    In meinen Augen sind das Schmarotzer.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  2. Re: Design

    Autor: EddieXP 18.08.06 - 05:38

    Martin F. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir fällt immer wieder auf, dass die Mäuse vom
    > Design her sehr stark den Logitech-Modellen
    > ähneln.

    Stimmt, gibts eigentlich von jeder logitech maus...besonders von der mx700 und mx1000.

    > Die Ähnlichkeit mit der MX700 ist
    > unverkennbar: scr3.golem.de vs. www.hwextreme.com

    Moep falsch... nur die ladestationen sind identisch, mit der mx700 hat das in meinen augen aber nichts zu tun, sondern mit der mediaplay :)

    original:
    http://www.logitech.com/lang/images/0/12307.jpg

    shit:
    https://scr3.golem.de/screenshots/0608/WirelessOfficeDesktopSLDesign/Typhoon_Wireless_Desktop_screen.jpg

    > In meinen Augen sind das Schmarotzer.

    Entweder das, oder die müssen lizenskosten an logitech zahlen :>

  3. Re: Design

    Autor: Martin F. 18.08.06 - 05:43

    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moep falsch... nur die ladestationen sind
    > identisch, mit der mx700 hat das in meinen augen
    > aber nichts zu tun, sondern mit der mediaplay :)

    Ja gut, die kannte ich nicht, finde aber, dass die Typhoon auch der MX700 ähnelt. Auch wenn die Daumenmulde fehlt.

    > > In meinen Augen sind das Schmarotzer.
    >
    > Entweder das, oder die müssen lizenskosten an
    > logitech zahlen :>

    Hätte ich nichts gegen :) Dann könnte Logitech die eingenommenen Gelder mal in die Entwicklung leiser Tastaturen investieren, den Cordless Desktop MX finde ich mittlerweile ziemlich grausig …

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. AKKA, München
  3. DAW SE, Gerstungen
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac