Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Norwegen: Keine…

Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 13.06.19 - 02:46

    Haben die Japaner wirklich so einen anderen Geschmack als wir Europäer?

    Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner ? Das geht gar nicht.

    Ausser die neuen mazdas sehen alle Japaner grässlich aus. Vom Cockpit möchte ich gar nicht erst anfangen.

  2. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: BananenKeks 13.06.19 - 07:34

    Hier mal mein Senf dazu:
    Japaner > Europäer
    Ich finde die Designs aus dem Osten meist (nicht immer) besser, als das was wir hier in Deutschland, Frankreich oder gar Italien bauen.

  3. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: ElTentakel 13.06.19 - 07:45

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner ?
    > Das geht gar nicht.

    Achtung - absolut subjektive Aussage!

    Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat, aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man auch in Europa IMO nicht reden.

  4. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: thinksimple 13.06.19 - 11:54

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner
    > ?
    > > Das geht gar nicht.
    >
    > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    >
    > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch
    > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat,
    > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man
    > auch in Europa IMO nicht reden.

    Aber bei den Japanern ist es schon etwas extrem.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  5. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Janquar 13.06.19 - 13:44

    Äh wie bitte? Fiat Multipla?

    Und da gibts noch so einige Kandidaten...

    Die restlichen Designs sind ja alle absolut identisch und bei jedem Autohersteller gleich

  6. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Potrimpo 13.06.19 - 14:28

    Warum meinen einige Personen, ihr Geschmack sei das ausschlaggebende Kriterium?

    Ich persönlich empfinde japanische Autos keineswegs als hässlich und europäische Autos häufig nichtssagend - das gilt auch für die persönlich genutzten BMWs.

  7. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: tovi 13.06.19 - 16:24

    ??
    Schonmal einen BMW iNext gesehen?
    Ist zwar nur ne Studie, aber ich habe kaum ein häßlicheres Auto gesehen.
    Da kann man wirklich sehen, das die das nicht verkaufen wollen.

  8. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 13.06.19 - 19:55

    tovi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ??
    > Schonmal einen BMW iNext gesehen?
    > Ist zwar nur ne Studie, aber ich habe kaum ein häßlicheres Auto gesehen.
    > Da kann man wirklich sehen, das die das nicht verkaufen wollen.

    das ist einer der wenigen die hässlich sind. ansonsten sind fast alle bmw's ordentlich.

    bei deutschen autos sehen vielleicht mal 1-2 von 10 katastrophe aus. bei japanern sehen gefühlt 9 von 10 entweder langweilig, nichtssagend oder unspäktakulär aus. toyota prius. omg. dann dieser komische brennstoffzellenwagen aus dem video. junge junge. totalausfall. auch die ganzen komischen suv's etc. zum einschlafen.

    die ganzen hondas, toyotas, nissans. ganz schlimm. alles solche nichtssagenden autos, die null emotionen wecken. und jetzt bitte nicht mit irgend einem spezial seltenen supersportler kommen. ich rede von den standardautos für otto normal verbraucher.

    die koreaner sahen früher auch ziemlich schlimm aus. aber die neueren sehen alle ziemlich gelungen aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 19:56 durch Unix_Linux.

  9. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: pre3 14.06.19 - 07:03

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber Japaner
    > ?
    > > Das geht gar nicht.
    >
    > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    >
    > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich auch
    > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe hat,
    > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann man
    > auch in Europa IMO nicht reden.

    Ein Mirai oder Prius ist sicher kein Design-Meisterwerk.
    Allerdings empfinde ich die Mercedes im aktuellen Manga-Design auch als oberpeinlich.

    Die besten Designs erschaffen immer noch: die Italiener!

  10. Re: Warum sind japanische Autos immer so hässlich?

    Autor: Unix_Linux 14.06.19 - 10:39

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ElTentakel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sogar die Koreaner bauen mittlerweile Recht hübsche autos. Aber
    > Japaner
    > > ?
    > > > Das geht gar nicht.
    > >
    > > Achtung - absolut subjektive Aussage!
    > >
    > > Ich finde moderne Autos im allgemeinen sehr hässlich, was sicherlich
    > auch
    > > daran liegt, dass sie so groß sind, alle gleich aussehen und keinen
    > > Charakter mehr haben. Mir ist bewusst, dass es technologische Gründe
    > hat,
    > > aber von gut aussehenden Fahrzeugen die aktuell produziert werden kann
    > man
    > > auch in Europa IMO nicht reden.
    >
    > Ein Mirai oder Prius ist sicher kein Design-Meisterwerk.
    > Allerdings empfinde ich die Mercedes im aktuellen Manga-Design auch als
    > oberpeinlich.
    >
    > Die besten Designs erschaffen immer noch: die Italiener!

    die italiener haben schon ein paar schmuckstücke das stimmt.

    bei denen müsste nur noch die technik und qualität auf dem gleichen niveau wie das design sein. so ein alpha würde mir schon zusagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34