Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abmahn-Masche mit VirtualDub

LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOL

    Autor: Mumumu 17.08.06 - 12:52

    Das ist irgendwie ein Fall von "Ich will auch".

    Ich will auch Designer sein. Also mach ich mir eine Homepage bei Arcor Freecity. Das klappt aber nicht. Na dann: Ich will auch abmahnen! Wie lange er wohl nach einem dafür geeigneten Namen gesucht hat bis er auf VIRTUALDUB gekommen ist? Das nächste mal sollte er besser einen Anwalt beaucftragen, dann macht er sich mit seinem Abmahnschreiben nicht total lächerlich.

  2. Re: LOL

    Autor: Mumumu 17.08.06 - 12:59

    Schaun wir ma. Ich bin Diplom Designer. Stehe mit diesem Menschen also im Wettebewerb. Ich kann auf seiner Webseite leider keinen direkten Link zu einem Impressum finden. Wettebwerbsrecht.

    Desweiteren stammen die Fotos unter "Unsere Leistungen" nicht von ihm. Und dass er die Bildrechte dafür erworben hat glaube ich nicht.

    Na so einer bin ich nicht.

    Besonders witzig ist seine Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte über solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam hinweg.

  3. Re: LOL

    Autor: SirAnt 17.08.06 - 15:22

    Mumumu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schaun wir ma. Ich bin Diplom Designer. Stehe mit
    > diesem Menschen also im Wettebewerb. Ich kann auf
    > seiner Webseite leider keinen direkten Link zu
    > einem Impressum finden. Wettebwerbsrecht.
    >

    Wie sieht es eigentlich mit Impressen (heisst das so?) aus, welche ein Plugin benötigen? Die müssen doch eigentlich für JEDEN erreichbar sein. Ich könnte kotzen, wenn ich Seiten finde, wo man ActiveX aktivieren muss, um das Impressum zu erreichen. Das wäre ja so als müsse ich für das Handelsregister eine Dechiffriermaschine besorgen.

  4. Re: LOL

    Autor: BlaM 17.08.06 - 17:43

    Mumumu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Besonders witzig ist seine
    > Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte über
    > solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam hinweg.

    Noch viel lustiger ist, daß er sich auf seiner eigenen Webseite so gar nicht daran hält ;)

    - Ansprechend? Naja, ist Geschmacksache...
    - Selbsterklärend? Da sind 'zig Grafik-Elemente auf der Seite, und keines davon kann man anklicken.
    - Schnell aufbauen? Mit so viel Blinken und Musik? Nicht wirklich.
    - Leicht navigierbar? Siehe Selbsterklärend. Außerdem gehen alleine schon so Kleinigkeiten nicht, wie zum Beispiel "Maus gedrückt halten über den Scroll-Buttons". Nein, für jede einzelne Zeile muß man ein mal klicken...
    - Für Suchmaschinen optimiert? Naja, sagen wir mal nichts dazu...


    Gruß,
    Dominik

  5. Re: LOL

    Autor: ~1984~ 17.08.06 - 18:13

    Joh - neee... is klar!
    Lasst den Hoschie doch einfach links liegen...
    der freut sich sonst nur nen Ast im A.r.s.c.h das er auf einmal soooviel Traffic auf seiner bedauernswerten Homepage hat *ggg*.
    Oder starte eine Dos-Attacke damit seine HP den Bach runtergeht.

    Ansonsten empfehle ich sich mit wichtigeren Theman zu beschäftigen
    anstatt hier dumm rumzulästern.



    BlaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mumumu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Besonders witzig ist seine
    >
    > Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte
    > über
    > solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam
    > hinweg.
    >
    > Noch viel lustiger ist, daß er sich auf seiner
    > eigenen Webseite so gar nicht daran hält ;)
    >
    > - Ansprechend? Naja, ist Geschmacksache...
    > - Selbsterklärend? Da sind 'zig Grafik-Elemente
    > auf der Seite, und keines davon kann man
    > anklicken.
    > - Schnell aufbauen? Mit so viel Blinken und Musik?
    > Nicht wirklich.
    > - Leicht navigierbar? Siehe Selbsterklärend.
    > Außerdem gehen alleine schon so Kleinigkeiten
    > nicht, wie zum Beispiel "Maus gedrückt halten über
    > den Scroll-Buttons". Nein, für jede einzelne Zeile
    > muß man ein mal klicken...
    > - Für Suchmaschinen optimiert? Naja, sagen wir mal
    > nichts dazu...
    >
    > Gruß,
    > Dominik


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 1.299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Kalifornien: Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
    Kalifornien
    Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    Im US-Bundesstaat Kalifornien ist eine der härtesten Regelung des Westens im Hinblick auf Elektromobilität verabschiedet worden. Ab 2029 muss jeder neu zugelassene Stadtbus elektrisch fahren.

  2. Mainboard: Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter
    Mainboard
    Intels B365-Chip ist ein alter 22-nm-Bekannter

    Mit dem B365 hat Intel einen weiteren Chipsatz für Sockel-LGA-1151-v2-Mainboards aufgelegt. Auch wenn der Name suggeriert, es sei der B360-Nachfolger, ist der Chip ein älteres 22-nm-Modell. So kann Intel seine 14-nm-Fabs für CPUs entlasten, denn 10 nm lässt weiter auf sich warten.

  3. Helio P90: Mediatek bleibt PowerVR treu
    Helio P90
    Mediatek bleibt PowerVR treu

    Der Helio P90 von Mediatek ist ein neues SoC für Mittelklasse-Smartphones. Der Chip hat eine überraschende CPU-Konfiguration und tatsächlich wieder eine PowerVR-Grafikeinheit. Zudem steigt die AI-Leistung.


  1. 13:00

  2. 11:30

  3. 11:00

  4. 10:30

  5. 10:02

  6. 08:00

  7. 23:36

  8. 22:57