Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abmahn-Masche mit VirtualDub

LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LOL

    Autor: Mumumu 17.08.06 - 12:52

    Das ist irgendwie ein Fall von "Ich will auch".

    Ich will auch Designer sein. Also mach ich mir eine Homepage bei Arcor Freecity. Das klappt aber nicht. Na dann: Ich will auch abmahnen! Wie lange er wohl nach einem dafür geeigneten Namen gesucht hat bis er auf VIRTUALDUB gekommen ist? Das nächste mal sollte er besser einen Anwalt beaucftragen, dann macht er sich mit seinem Abmahnschreiben nicht total lächerlich.

  2. Re: LOL

    Autor: Mumumu 17.08.06 - 12:59

    Schaun wir ma. Ich bin Diplom Designer. Stehe mit diesem Menschen also im Wettebewerb. Ich kann auf seiner Webseite leider keinen direkten Link zu einem Impressum finden. Wettebwerbsrecht.

    Desweiteren stammen die Fotos unter "Unsere Leistungen" nicht von ihm. Und dass er die Bildrechte dafür erworben hat glaube ich nicht.

    Na so einer bin ich nicht.

    Besonders witzig ist seine Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte über solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam hinweg.

  3. Re: LOL

    Autor: SirAnt 17.08.06 - 15:22

    Mumumu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schaun wir ma. Ich bin Diplom Designer. Stehe mit
    > diesem Menschen also im Wettebewerb. Ich kann auf
    > seiner Webseite leider keinen direkten Link zu
    > einem Impressum finden. Wettebwerbsrecht.
    >

    Wie sieht es eigentlich mit Impressen (heisst das so?) aus, welche ein Plugin benötigen? Die müssen doch eigentlich für JEDEN erreichbar sein. Ich könnte kotzen, wenn ich Seiten finde, wo man ActiveX aktivieren muss, um das Impressum zu erreichen. Das wäre ja so als müsse ich für das Handelsregister eine Dechiffriermaschine besorgen.

  4. Re: LOL

    Autor: BlaM 17.08.06 - 17:43

    Mumumu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Besonders witzig ist seine
    > Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte über
    > solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam hinweg.

    Noch viel lustiger ist, daß er sich auf seiner eigenen Webseite so gar nicht daran hält ;)

    - Ansprechend? Naja, ist Geschmacksache...
    - Selbsterklärend? Da sind 'zig Grafik-Elemente auf der Seite, und keines davon kann man anklicken.
    - Schnell aufbauen? Mit so viel Blinken und Musik? Nicht wirklich.
    - Leicht navigierbar? Siehe Selbsterklärend. Außerdem gehen alleine schon so Kleinigkeiten nicht, wie zum Beispiel "Maus gedrückt halten über den Scroll-Buttons". Nein, für jede einzelne Zeile muß man ein mal klicken...
    - Für Suchmaschinen optimiert? Naja, sagen wir mal nichts dazu...


    Gruß,
    Dominik

  5. Re: LOL

    Autor: ~1984~ 17.08.06 - 18:13

    Joh - neee... is klar!
    Lasst den Hoschie doch einfach links liegen...
    der freut sich sonst nur nen Ast im A.r.s.c.h das er auf einmal soooviel Traffic auf seiner bedauernswerten Homepage hat *ggg*.
    Oder starte eine Dos-Attacke damit seine HP den Bach runtergeht.

    Ansonsten empfehle ich sich mit wichtigeren Theman zu beschäftigen
    anstatt hier dumm rumzulästern.



    BlaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mumumu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Besonders witzig ist seine
    >
    > Internet-Webdesign-Philosophie. Ich dachte
    > über
    > solchen Unfug wäre man seit 1999 langsam
    > hinweg.
    >
    > Noch viel lustiger ist, daß er sich auf seiner
    > eigenen Webseite so gar nicht daran hält ;)
    >
    > - Ansprechend? Naja, ist Geschmacksache...
    > - Selbsterklärend? Da sind 'zig Grafik-Elemente
    > auf der Seite, und keines davon kann man
    > anklicken.
    > - Schnell aufbauen? Mit so viel Blinken und Musik?
    > Nicht wirklich.
    > - Leicht navigierbar? Siehe Selbsterklärend.
    > Außerdem gehen alleine schon so Kleinigkeiten
    > nicht, wie zum Beispiel "Maus gedrückt halten über
    > den Scroll-Buttons". Nein, für jede einzelne Zeile
    > muß man ein mal klicken...
    > - Für Suchmaschinen optimiert? Naja, sagen wir mal
    > nichts dazu...
    >
    > Gruß,
    > Dominik


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  2. Mondi Halle GmbH, Halle/Westfalen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Raum Köln, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 59,99€
  3. 99,00€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700 + The Division 2 219,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

  1. DNS NET: Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt
    DNS NET
    Großes Glasfaserprojekt in Sachsen-Anhalt wird umgesetzt

    Im Landkreis Börde geht das Großprojekt Glasfaserausbau der ARGE Breitband und DNS:NET weiter. Nach Problemen wegen fehlender Tiefbaukapazität wird jetzt ausgebaut.

  2. Huawei: Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G
    Huawei
    Dorothee Bär verurteilt Anbieter-Blaming bei 5G

    Die Staatsministerin für Digitalisierung steht hinter der Entscheidung der Bundesregierung, alle 5G-Ausrüster gleich zu behandeln. Huawei müsse die gleichen Anforderungen erfüllen wie auch Ericsson und Nokia.

  3. Mobilfunk: Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher
    Mobilfunk
    Unionsfraktion will staatliche Gesellschaft gegen Funklöcher

    Die Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft (MIG) soll Standorte in Regionen errichten, in denen entweder keiner der drei Anbieter ein Netz betreibt oder aber nur ein Netz präsent ist. Die Firmen sollen dies nutzen, um Funklöcher zu schließen.


  1. 20:33

  2. 19:04

  3. 18:22

  4. 18:20

  5. 17:26

  6. 16:48

  7. 16:40

  8. 16:38