1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorwurf von Genius.com: Google soll…

Hat genius.com selber alle Lizenzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: schap23 17.06.19 - 09:05

    Die Seite arbeitet mit Beiträgen der Community, die offensichtlich unentgeltlich die transkribierten Songtexte einstellt. Es ist schon fraglich, wie genius an die Rechte der Autoren rankommt, sicher aber haben die Leute, die die Arbeit leisten, die Texte aufzuschreiben, keinen Gewinn davon.

  2. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: BiGfReAk 17.06.19 - 09:38

    Ich weiß nicht, ob genius alle Rechte hat. Die scheinen mir aber dennoch seriöser zu sein, als all die anderen Lyrics Seiten zusammen.
    Dort sind nämlich viele Künstler persönlich angemeldet und kommentieren Teile ihrer Texte.
    Manchmal erzählen die auch wie es zu dem Lied kam. Es gibt auch immer mal wieder Interviews usw.

  3. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: Wuestenschiff 17.06.19 - 09:40

    Gute frage, aber soweit ich weiss gibt es noch den Schutz der Datenankk als Sammelwerk. Eine Sammlung der Liedtexte kann also Schutz geniessen auch wenn es die einzelnen Liedtexte nicht tun.

    Es wird also die Arbeit geschützt das Zeug zusammen zu tragen. Ob das hier so ist müssen wohl die Juristen ausfechten.

  4. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: geeky 17.06.19 - 09:55

    "Genius Media Group, Inc. (GMG) is fully licensed to display lyrics across all of its properties. In 2013, GMG entered into licenses with every major music publisher: Sony/ATV Music Publishing, EMI Music Publishing, Universal Music Publishing Group, and Warner/Chappell Music. In addition, GMG developed a form license with the National Music Publishers' Association (NMPA) which today covers more than 96% of the independent publisher market."
    sagt https://genius.com/static/licensing

  5. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: x.adama 17.06.19 - 12:14

    Die Texte kann doch jeder kopieren, abschreiben und wieder neu veröffentlichen. Die Apostrophe kriegt man auch einfach weg, indem man einen Zeichensatz verwendet in dem diese nicht vorkommen. Will man, dass Google seine Texte nicht verwendet, sollte man diese so markieren, dass ein Urheber festgestellt, eine Rechtsverletzung vermieden werden kann. So sieht mir dass doch sehr nach Falle aus. Denn wenn die Texte hundertfach kopiert werden, und das werden sie garantiert, ist es nur eine frage der Zeit, bis auch Google solch einen Text anzeigt. Solch eine Abmahnfalle kann jeder bauen. Hier geht es gerade mal um Google, das Böse geldverdienende unternehmen. Aber jeder private User, Webseitenbetreiber, kann genauso ausgetrickst werden.

  6. Re: Hat genius.com selber alle Lizenzen?

    Autor: Wuestenschiff 17.06.19 - 16:44

    Siehe mein Post von oben Sammlungen von Daten geniessen immer Schutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt
  3. SOLIBRI DACH GmbH, Hamburg
  4. AKKA, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14