1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Angst vor VIRTUALDUB (Update)

gut so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gut so

    Autor: jojojij2 17.08.06 - 16:22

    ich hoffe der Depp kriegt klagen an den hals geschmissen und wird mit bearbeitungsgebühren nur so zugemüllt...

  2. Danke Golem

    Autor: karo 17.08.06 - 16:35

    Ich bin bin zwar nicht betroffen, aber finde es super wie GOlEM hier reagiert hat und die Rechtlage aufgezeigt hat.

    Danke Golem!

    gruss karo

  3. Re: Danke Golem

    Autor: Andy 17.08.06 - 16:44

    karo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin bin zwar nicht betroffen, aber finde es
    > super wie GOlEM hier reagiert hat und die
    > Rechtlage aufgezeigt hat.
    >
    > Danke Golem!
    >
    > gruss karo
    >

    Genau meine Meinung!

  4. Re: Danke Golem

    Autor: SNX 17.08.06 - 16:50

    Andy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > karo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin bin zwar nicht betroffen, aber finde
    > es
    > super wie GOlEM hier reagiert hat und
    > die
    > Rechtlage aufgezeigt hat.
    >
    > Danke Golem!
    >
    > gruss karo
    >
    > Genau meine Meinung!
    >


    Bin ebenso eurer Meinung. Wirklich klasse Arbeit von Golem. Können sowas ruhig öfters machen. Bei den ganzen Abmahnwellen.

  5. Re: Danke Golem

    Autor: HDX 17.08.06 - 16:59

    Und wie so oft,schneller als CT .Danke !

  6. Re: Danke Golem

    Autor: mono 17.08.06 - 17:12

    daumen hoch!

  7. Danke, golem.de

    Autor: Lobpreiser 17.08.06 - 17:14

    Jep, super gemacht.
    Das tolle ist:

    Die User bekommen kostenlos eine kompetente Rechtsberatung. Wird man erstmal abgemahnt und konsultiert einen Anwalt, verlangt der eventuell schon eine kleine Gebühr.

    Und die 2 Anwälte erhalten kostenlose Aufmerksamkeit und können sich als kompetente Anwälte in Abmahn-Fragen der Öffentlichkeit präsentieren.

    Weiter so.

  8. Re: Danke, golem.de

    Autor: languste 17.08.06 - 17:57

    wirklich bei jedem mist findet sich min. 1 der was zu meckern hat... es ist echt unfassbar... verklage doch golem.de "lobpreiser"...

    solche leute wie du meckern wahrscheinlich auch wenn golem.de jedem 100 € schenken würde...

  9. Re: Danke, golem.de

    Autor: Oggy 17.08.06 - 18:06

    languste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wirklich bei jedem mist findet sich min. 1 der was
    > zu meckern hat... es ist echt unfassbar...
    > verklage doch golem.de "lobpreiser"...
    >
    > solche leute wie du meckern wahrscheinlich auch
    > wenn golem.de jedem 100 € schenken würde...


    ??? Was ist denn los? Bist du so einer der jeden Post als ironisch gemeint interpretiert ???

  10. Re: Danke Golem

    Autor: virtualdub 17.08.06 - 18:39

    ja, wie schon gesagt, klasse job von golem.de!
    weiter so! :)

  11. Re: Danke, golem.de

    Autor: Flynn 17.08.06 - 18:40

    languste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wirklich bei jedem mist findet sich min. 1 der was
    > zu meckern hat... es ist echt unfassbar...
    > verklage doch golem.de "lobpreiser"...

    Ich denke eher, dass lobpreiser seine Aussage ernst gemeint hat und somit golem gelobt hat (wie sein Synonym schon andeutet).

  12. Re: gut so

    Autor: Bratwurst! 17.08.06 - 19:50

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hoffe der Depp kriegt klagen an den hals
    > geschmissen und wird mit bearbeitungsgebühren nur
    > so zugemüllt...
    >
    >


    Tja, wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!

  13. Re: Danke, golem.de

    Autor: leachim 17.08.06 - 20:35

    Hallo,

    Das kam mir von Anfang an unseriös vor. Wer sich mal die Internetseite von diesem Herrn Kliemen angesehen hat wie Top die ist und dann die Abmahnung, die nach Word Standardeinstellungen erstellt wurde, und das der nix mit Videobearbeitung am Hut hat, war mit klar, dass das nur Abzocke sein kann.

    Seinen Sitz hat er auch schon öfters gewechselt. Und wieso schreibt er diesen Brief mit Tschechischem Absender? Das sollte doch schon einem zu denken geben. So was kennt man doch von anderen Abzockseiten im Netz. Der Versucht halt mal wieder was anderes.

    Ich bedanke mich auch dafür, das ihr das nun klargestellt habt.

    Grüße
    leachim

  14. Re: gut so

    Autor: jojojij2 18.08.06 - 08:33

    Bratwurst! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hoffe der Depp kriegt klagen an den
    > hals
    > geschmissen und wird mit
    > bearbeitungsgebühren nur
    > so zugemüllt...
    >
    > Tja, wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein
    > Bratwurstbratgerät!
    >
    >
    lol,

    Ist die Hand des Bauern kalt,
    liegt sie abgehackt im Wald!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  4. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00