1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landtag: Niedersachsen…

DAB ist generell unnötig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. DAB ist generell unnötig

    Autor: Keridalspidialose 21.06.19 - 13:18

    Es gibt viel zu wenige Radio-Enthusiasten die sich für Tonqualität und Co. beim Radiohören interessieren. Dieenigen die es gibt stehen eher auf alte Röhrenradios, also das Gegenteil von digitalem Klangerlebnis.

    Der überwiegende Teil der Radiohörer hat irgendeine ölle Möre an Radio noch rumstehen und das plärrt am Arbeitsplatz oder in der Werkstatt vor sich hin. Es ist mit wenigen direkten Bedienelementen zu kontrollieren, die man niemandem erklären muss. Kein Sendersuchlauf, keine Favoritenliste einrichten und der ganze Blödsinn. Vorallem ältere Leute, die einen Großteil der Radiohörerschaft stellen, kommt das entgegen. Die sind mit einem DAB/DAB+ Radio eher überfordert.

    Wozu alle bestehenden Radios, die teilweise seit den 50ern/60ern/70ern durchhalten, entsorgen und sie durch den Wegwerfelektronikmist ersetzen der nunmal heutzutage in den Regalen zu finden ist?

    ___________________________________________________________



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 13:20 durch Keridalspidialose.

  2. Re: DAB ist generell unnötig

    Autor: most 21.06.19 - 13:39

    Sehe ich auch so. Wer wert auf Musikqualität legt, der gibt sich nicht mit stark komprimiertem DAB+ oder UKW zufrieden. CDs bzw. Rips (Flac) oder Hifi Streaming (Tidal) oder für die Puristen halt doch noch Schallplatten stehen weit vor dem Radio.

    Wer an Inhalten interessiert ist und sich wirlich intensiv und lückenlos mit dem Programm beschäftigen will (Kultur, Wissenschaft, Politik), der bezieht die Sendungen besser direkt aus den Mediatheken oder also Podcasts.

    Bleiben halt die Dudelfunker und Hintergrundbeschaller, denen reicht UKW aus und wenn es mal rauscht, dann hat der Radiorentner was zu tun, kann am Rädchen drehen oder sich einen guten Platz mit besserem Empfang im Haus suchen.

  3. Re: DAB ist generell unnötig

    Autor: matze321 21.06.19 - 14:41

    Ich sehe das ganz anders, denn seit ich DAB+ im Auto habe, kann ich feststellen:

    1. Habe ich eine wesentlich größere Auswahl an Radiosendern, die ich auch aktiv nutze
    2. Die Sendequalität ist wesentlich besser und steht auf einer guten Sound-Anlage qualitativ hochwertiger Musik in Nichts nach.
    3. Innerhalb der DAB-Sender sind auch große Unterschiede: Sunshine Live hat beispielsweise kürzlich die Bitrate erhöht und es war ein Unterschied wie Tag und Nacht!
    4. Die DAB+ Empfang ist generell besser als UKW.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 14:42 durch matze321.

  4. Re: DAB ist generell unnötig

    Autor: Fenster 21.06.19 - 15:33

    Ich fahre nur sehr wenig Auto und wenn ich fahre, dann nur recht kurze Strecken.
    Auf einer 30-Minütigen Fahrt will ich keine zufällige Musik aus dem Popradio, sondern erfreue mich an Nachrichten, Interviews, Reportagen.
    Deshalb höre ich nur SWR aktuell und nur deswegen habe ich mir ein DAB+-Radio eingebaut. Solche Nischensender gibt's im UKW halt nicht.

  5. Re: DAB ist generell unnötig

    Autor: wupme 21.06.19 - 16:47

    matze321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das ganz anders, denn seit ich DAB+ im Auto habe, kann ich
    > feststellen:
    >
    > 1. Habe ich eine wesentlich größere Auswahl an Radiosendern, die ich auch
    > aktiv nutze

    Brauch ich nicht da ich eh immer die selben Sender höre

    > 2. Die Sendequalität ist wesentlich besser und steht auf einer guten
    > Sound-Anlage qualitativ hochwertiger Musik in Nichts nach.

    Ähm doch, es steht sogar UKW in der Qualität nach.

    > 4. Die DAB+ Empfang ist generell besser als UKW.

    Vielleicht da wo DU fährst aber generell ist der Empfang schlechter. Die Abdeckung ist kacke.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT Applikationsadministrator / Systemadministrator für E-Learning (m/w/d)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. Senior Architect Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Sachbearbeitende DevOps-Engineer IT-Application (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Bestpreis, UVP 549€)
  2. 104€ (Bestpreis, UVP 204€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de