1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone: Apple warnt Trump vor…

Ach, Zölle treffen die Amis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach, Zölle treffen die Amis

    Autor: Sharra 20.06.19 - 22:35

    Na, wer hätte das denn gedacht?
    Trump auf jeden Fall schon mal nicht.

  2. +1

    Autor: emdotjay 20.06.19 - 23:29

    kwt

  3. Re: +1

    Autor: frankenwagen 21.06.19 - 00:07

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt

    Google Plus ist tot aber +1 hat überlebt ... irgendwie skurril.

  4. Re: Ach, Zölle treffen die Amis

    Autor: Gucky 21.06.19 - 01:38

    Ach Apple Importiert dann einfach aus Taiwan anstatt direkt aus China...die Preiserhöhung bekommen die AMIs trotzdem

  5. Re: +1

    Autor: HG1991 21.06.19 - 08:02

    frankenwagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > emdotjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kwt
    >
    > Google Plus ist tot aber +1 hat überlebt ... irgendwie skurril.

    Offtopic: +1 wurde schon vorher in dieser Art und Weise genutzt :)

    Aber ja:

    +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 08:03 durch HG1991.

  6. Re: Ach, Zölle treffen die Amis

    Autor: thinksimple 21.06.19 - 08:09

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, wer hätte das denn gedacht?
    > Trump auf jeden Fall schon mal nicht.

    Und jetzt kommt Apple und macht auf Mimimi. Mit dem Hinweis auf das pöse pöse Huawei. Da wird doch Trump Apple gerne ausnehmen von dem Zoll bis Apple nach Ameri.....ääää Südostasien verlagert hat.
    "It's so unfair, snief"

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  7. Re: +1

    Autor: Peter Später 21.06.19 - 08:33

    frankenwagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Google Plus ist tot aber +1 hat überlebt ... irgendwie skurril.

    Hab ich persönlich nie damit in Verbindung gebracht.
    +1 ist für mich der Daumen hoch. Der Daumen als symbolischer real life upvote. Also +1 👍🏻

  8. Re: Ach, Zölle treffen die Amis

    Autor: DeathMD 21.06.19 - 09:09

    +1

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  9. Re: Ach, Zölle treffen die Amis

    Autor: cuthbert34 21.06.19 - 17:14

    Ich glaub Trumps Antwort wird einfach sein: Baut eure Smartphones doch in den USA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,80€ inkl. Versand mit Gutschein: NBBBW3KINGSTON
  2. (u. a. ASUS ROG Strix XG43VQ für 799€, ASUS VG255H für 139,90€ und Thermaltake View 21...
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...
  4. (u. a. Samsung Galaxy Watch Active 2 Under Armour Edition 44 mm Schwarz für 179,34€ und 40 mm...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner