1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › THEC64: C64-Nachbau in Originalgröße…

Shut up and take my money!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Shut up and take my money!

    Autor: CSCmdr 25.06.19 - 16:23

    kwt

  2. Re: Shut up and take my money!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.19 - 16:48

    Der Mini mit Tastatur (gibt es dazu nen Projekt, wo man das ändert?), wäre netter gewesen, ich fand das voll bescheiden mit der Attrappe, zu mal tastaturen in dem format nicht unmöglich sind.

    oder nen echter c64 nachbau ...

  3. Re: Shut up and take my money!

    Autor: unbuntu 25.06.19 - 17:28

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder nen echter c64 nachbau ...

    Aber wie soll das gehen, wenns Firmen wie MOS gar nicht mehr gibt und die ICs halb analog sind?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  4. Re: Shut up and take my money!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.06.19 - 18:41

    na wie soll das gehen, wenn es technisch einfacher wäre als heutige ic's ... is voll komplizierter ...

  5. Re: Shut up and take my money!

    Autor: Anonymster Benutzer 25.06.19 - 19:17

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > na wie soll das gehen, wenn es technisch einfacher wäre als heutige ic's
    > ... is voll komplizierter ...

    https://www.c64-wiki.de/wiki/Ultimate_64

    https://www.c64-wiki.de/wiki/C64_Reloaded_MK2

  6. Re: Shut up and take my money!

    Autor: Anonymer Nutzer 26.06.19 - 00:07

    lösungen mittels fpga sind ebend keine echten 1:1 nachbauten. sicher besser als nichts aber echt, nein, virtuell gekabelt ist nicht real ... das einzige wo mitgehe etwas zuändern sind wacklige stromversorgungen und auslaufsichere batterien/akkus

  7. Re: Shut up and take my money!

    Autor: heikom36 26.06.19 - 21:25

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lösungen mittels fpga sind ebend keine echten 1:1 nachbauten. sicher besser
    > als nichts aber echt, nein, virtuell gekabelt ist nicht real ... das
    > einzige wo mitgehe etwas zuändern sind wacklige stromversorgungen und
    > auslaufsichere batterien/akkus

    Keiner hat von einem 1:1 Nachbau gesprochen. Würde 2019 auch sicher verdammt teuer werden. Man müsste ja alte Anlagen wieder neu aufbauen um die Hardware zu fertigen ;-)
    Und für Nostalgiegefühle ist die Emulation mehr als nur ausreichend. Selbst für ein Museum würde es vollkommen ausreichend sein - so sah es damals aus.
    Und 1:1 würde übrigens auch nur 1:1 sein, wenn man auch alte CRT TVs oder Monitore für den C64 nutzt...
    Manche suchen echt nach dem kleinsten Korn um die Artikel hier schlecht zu reden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  4. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 67,89€ (Release: 19.11.)
  3. 59,99€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de