1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G…

Gleich verklagen!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleich verklagen!!!

    Autor: Pitstain 26.06.19 - 17:11

    Für solche Forderungen am besten sofort wegen Körperverletzung usw. mit Privatvermögen haftend! Sowas ist unter aller Kannone, wo anders ist das wenigstens verboten und wenn schon nicht für den Restteil der Bevölkerung das Vorsorgeprinzip besteht, dann mindestens hier! Also was da momentan im Hintergrund abgeht, das gibts nicht das hat alles ganz andere Gründe oder Agenda. Das die Gesundheit der Kinder am wichtigsten ist sollte außer Frage stehen, viele Prozesse sind noch nicht abegschlossen, Bluthirnschranke und andere Dinge. In anderen Ländern ist sogar WLAN verboten an Schulen und nun sowas, schaut euch mal den Widerstand in den USA an, da wird das auch gerade versucht.
    Also hier muß nichts schön geredet oder diskutiert werden, das gehört einfach VERBOTEN!!
    Mein Kind würde ich nicht in so eine Einrichtung schicken, hier können nur die Eltern protestieren!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.19 17:12 durch Pitstain.

  2. Re: Gleich verklagen!!!

    Autor: spyro2000 27.06.19 - 07:56

    Pitstain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für solche Forderungen am besten sofort wegen Körperverletzung usw. mit
    > Privatvermögen haftend! Sowas ist unter aller Kannone, wo anders ist das
    > wenigstens verboten und wenn schon nicht für den Restteil der Bevölkerung
    > das Vorsorgeprinzip besteht, dann mindestens hier! Also was da momentan im
    > Hintergrund abgeht, das gibts nicht das hat alles ganz andere Gründe oder
    > Agenda. Das die Gesundheit der Kinder am wichtigsten ist sollte außer Frage
    > stehen, viele Prozesse sind noch nicht abegschlossen, Bluthirnschranke und
    > andere Dinge. In anderen Ländern ist sogar WLAN verboten an Schulen und nun
    > sowas, schaut euch mal den Widerstand in den USA an, da wird das auch
    > gerade versucht.
    > Also hier muß nichts schön geredet oder diskutiert werden, das gehört
    > einfach VERBOTEN!!
    > Mein Kind würde ich nicht in so eine Einrichtung schicken, hier können nur
    > die Eltern protestieren!

    Lerne Physik. Oder zumindest Google. Bitte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  4. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 699€ (Vergleichspreis 844€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro