1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema und VG Wort…

Mit welcher Berechtigung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit welcher Berechtigung?

    Autor: derdiedas 27.06.19 - 12:36

    Denn die Abgaben sind eine Gegenfinanzierung auf das Recht der Privatkopie. Nur gilt dieses Recht heute kaum noch, da der Erschöpfungsgrundsatz ausgehebelt wurde.

    Für diejenigen die es nicht wissen sollten. Nur erschöpfte Ware darf frei kopiert werden (also DVD, CD, MC, LP und Mitschnitte von TV und Radiosendungen über Broadcast (SAT, DVB-T, FM) wenn es keinen Kopierschutz besitzt.

    Alles was man online kauft (auch DRM freie MP3) unterliegen NICHT diesem Recht auf Privatkopie sondern den AGB der Anbieter die meistens weiter limitiert sind als das Recht auf Privatkopie. Etwa darf man ein online erworbenes MP3 Stück nur innerhalb der Familie teilen und nicht an Freunde oder Nachbarn (Das erlaubt die Privatkopie). Und bei Streamingdiensten die auch den Verkauf DRM freier MP3 hat zusammenbrechen lassen ist es noch klarer das die GEMA nichts fordern darf.

    Zudem werden dieses Kopierrechte von den Onlineplattformen bezahlt, und sind Teil des Verkaufspreises.

    Wie also wird diese Erhöhung bei gleichzeitigem Zusammenbruch des Verkaufes erschöpfter Waren gerechtfertigt? Denn für das Speichern online erworbenes Contents sind die Verwertungsgesellschaften nicht zuständig.

    Das ist Betrug - und durch nichts zu Rechtfertigen. Denn die GEMA verlangt nun Gebühren für die es keine Grundlage mehr gibt. Und der Rest der es rechtfertigen würde sinkt und steigt nicht.

    Gruß DDD

  2. Re: Mit welcher Berechtigung?

    Autor: ManMashine 27.06.19 - 15:26

    Tja.… diese kriminelle Vereinigung nimmt sich das Recht einfach raus. Hat ja bisher auch immer geklappt und niemand hat die angerührt oder mal wirklich in die Schranken gewiesen. Ist bei der GEZ ja genauso.

    Es wird einfach mal Zeit diese Läden zu zerschlagen. Nicht nur da beide mehr kriminelle Energie haben als jedes andere Kartell da draußen sondern auch weil man die heute einfach nicht mehr braucht. Es sind überflüssige Altlasten.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee People Analytics (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig, Erfurt
  2. Systemadministrator_in (m/w/d)
    Stadt Freiburg, Freiburg
  3. Trainee UX Analyst & Researcher (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  4. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD für 191,90€, Be Quiet Silent Base 601 Gehäuse je 94,90€)
  2. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  3. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  4. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise