Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Killerwhale Games: Verdacht auf Betrug…

Release soll wohl ein Witz sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: redmord 27.06.19 - 11:04

    Versprechen: ein viel viel besseres Second Life
    Team: 3 Leute
    Bisheriges Budget: 73.000 ¤
    RELEASE: 2019

    Die haben bisher ein wenig mit der Engine rumgespielt und ein paar Animationen gebastelt.

    Das tatsächliche Spiel besteht bisher aus:
    - Wüste
    - Straße
    - Tankstelle
    - LKW
    - Pickup
    - Einer shaky Cam damit man nicht sieht wie schlecht die Fahrt durchs Gelände ist
    - Texteinblendungen was noch alles kommen soll

  2. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: ashahaghdsa 27.06.19 - 11:16

    Ich habs eher so verstanden, dass die dieses Jahr ne Beta oder Early Access oder so starten wollen.

  3. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: Dino13 27.06.19 - 11:20

    Wer aber den RAW Trailer gesehen hat, weiß dass das vorne und hinten nicht passen kann. Die Komplexität im GTA ist ja ein Witz dagegen was sie da alles einbauen wollen. Das ganze ist ein Star Citizen Light und da sieht man es ja wie viel Geld so etwas kostet.

  4. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: redmord 27.06.19 - 11:37

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habs eher so verstanden, dass die dieses Jahr ne Beta oder Early Access
    > oder so starten wollen.

    Ich sag dir was du mit 3 Leuten bis dahin schaffst:

    - Mehr Wüste
    - Ein kleines Dorf mit 20 Gebäuden
    - Teils begehbare Gebäude, eingerichtet wie im ersten Half-Life
    - Keine NPCs
    - 3 Fahrzeugtypen, die tatsächlich bewegt werden können
    - Spieler können sich gegenseitig abknallen
    - 5 Spawn-Punkte
    - 4 Unterschiedliche Knarren

    Ein zusammengekaufter Deathmatch-Shooter mit einer einzigen kargen und lieblosen Map.
    Also nicht im geringsten das Spiel, welches sie ankündigen.

  5. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: h3nNi 27.06.19 - 13:19

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ashahaghdsa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habs eher so verstanden, dass die dieses Jahr ne Beta oder Early
    > Access
    > > oder so starten wollen.
    >
    > Ich sag dir was du mit 3 Leuten bis dahin schaffst:
    >
    > - Mehr Wüste
    > - Ein kleines Dorf mit 20 Gebäuden
    > - Teils begehbare Gebäude, eingerichtet wie im ersten Half-Life
    > - Keine NPCs
    > - 3 Fahrzeugtypen, die tatsächlich bewegt werden können
    > - Spieler können sich gegenseitig abknallen
    > - 5 Spawn-Punkte
    > - 4 Unterschiedliche Knarren
    >
    > Ein zusammengekaufter Deathmatch-Shooter mit einer einzigen kargen und
    > lieblosen Map.
    > Also nicht im geringsten das Spiel, welches sie ankündigen.

    Also wird es nur eine Art PUBG ....

  6. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: redmord 27.06.19 - 14:19

    h3nNi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wird es nur eine Art PUBG ....

    Oder Quake I :-)

  7. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: SinoBoeckmann 27.06.19 - 15:10

    Also es gab da mal noch so ein kleines Team, was einiges auf die Beine gestellt hat bisher.
    Auch dort wurde ein großer Umfang angekündigt und es wurde in kleinen Scheiben geliefert.

    => http://www.hellogames.org/

    Die Entwickler haben auch erklärt, dass sie von dem Geld ein Büro mieten wollen. Deswegen kann die Adresse doch sehr wohl aktuell eine private Adresse sein?
    Auch im FAQ ist zu lesen, dass sie nach Ende der Kampagne in 6-12 Monaten eine spielbare Version als Alpha/ Early Adapter Version veröffentlichen wollen.

    Wieso soll all das nicht möglich sein?

  8. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: h3nNi 27.06.19 - 15:23

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > h3nNi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wird es nur eine Art PUBG ....
    >
    > Oder Quake I :-)

    Passt. Quellcode ist OpenSource. Anderen Namen reinklatschen. Zack feddich!

  9. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: der_wahre_hannes 27.06.19 - 16:31

    SinoBoeckmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso soll all das nicht möglich sein?

    Weil man dann eine völlig andere PR an den Tag legt und nicht einen auf beleidigte Leberwurst macht, wenn es Rückfragen gibt.

  10. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: redmord 27.06.19 - 16:40

    SinoBoeckmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also es gab da mal noch so ein kleines Team, was einiges auf die Beine
    > gestellt hat bisher.
    > Auch dort wurde ein großer Umfang angekündigt und es wurde in kleinen
    > Scheiben geliefert.
    >
    > => www.hellogames.org
    >
    > Die Entwickler haben auch erklärt, dass sie von dem Geld ein Büro mieten
    > wollen. Deswegen kann die Adresse doch sehr wohl aktuell eine private
    > Adresse sein?
    > Auch im FAQ ist zu lesen, dass sie nach Ende der Kampagne in 6-12 Monaten
    > eine spielbare Version als Alpha/ Early Adapter Version veröffentlichen
    > wollen.
    >
    > Wieso soll all das nicht möglich sein?

    Das will ich gar nicht infrage stellen und die Adresse ist mir wurscht. Ich arbeite ebenfalls in einem kleinen Team, das sehr produktiv ist. Doch dies ist nur der Fall, weil die Mitarbeiter alle schon sehr viel Erfahrung einbringen und erfolgreich Projekte umsetzen konnten.

  11. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: Trockenobst 27.06.19 - 17:26

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil man dann eine völlig andere PR an den Tag legt und nicht einen auf
    > beleidigte Leberwurst macht, wenn es Rückfragen gibt.

    Bestimmte Dinge kommen eben auch mit Lebenserfahrung, dazu gehört auch Erfahrung im Business, und hier wahrscheinlich mit der Erfahrung mit naivsten Fehlern in das Sommerloch der Gamepresse gefallen zu sein.

    Im Gegensatz zur landläufigen Meinung gibt es "bad press". Hätten sie sich nur 1-2 Wochen mehr Zeit gelassen, eine vorläufige GbR angemeldet und alles, hätten sie jetzt vielleicht schon 200.000¤ auf dem Kickstarter. Ich würde Dringend raten sich einen Steueranwalt zu nehmen der ihnen hilft die Steuer für 2019 zu vermeiden. 500¤ vs. ein paar 10.000¤ sind gut investiert.

    Der unnötig verkorkste Start auf einer Plattform die für Scams (bei Games) berüchtigt ist, zeugt von peinlicher Naivität in diesen Dingen ("ECHT ICH SCHWÖR! WIR SIND NICHT SO!")
    Ich gehe grundsätzlich nicht von vorsätzlicher Motivation bei diesen Dingen aus, Hybris und starker Dunnig Kruger reicht bei 90% der Fälle als Erklärung aus.

  12. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: gorsch 27.06.19 - 18:00

    > Weil man dann eine völlig andere PR an den Tag legt und nicht einen auf beleidigte Leberwurst macht, wenn es Rückfragen gibt.

    Wenn dir jemand Betrug vorwirft, für etwas, woran du persönlich mehrere Jahre gearbeitet hast, dann würdest du auch pampig reagieren, vor allem wenn du eben kaum Ahnung vom Geschäftsleben hast.

    Und wenn du tatsächlich einen Betrug vor hast, warum solltest du dann pampig reagieren? Lieber freundlich abwiegeln...

  13. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: DeathMD 28.06.19 - 08:20

    Ja und in den 2,5 Jahren haben sie einen Trailer mit Assets aus dem Unity Store zusammen gebastelt. Einen "Gameplay" Trailer mussten sie erst erstellen, wo man einen LKW herumfahren sieht. Sorry, aber das stinkt einfach zum Himmel.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  14. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: Dino13 28.06.19 - 09:47

    Wenn du an etwas 2,5 Jahre arbeitest und damit in Zukunft dein Geld verdienen willst dann investierst du wohl ein Minimum an Zeit um zu wissen was auf dich zukommt. Und wenn jemand dein Spiel zerreist dann unternimmst du alles um dies zu wiederlegen und schottest dich doch nicht komplett ab und wirst wütend weil man dich auf ein fehlendes Impressum hinweist.

  15. Re: Release soll wohl ein Witz sein

    Autor: OmranShilunte 29.06.19 - 03:57

    > Bestimmte Dinge kommen eben auch mit Lebenserfahrung,

    das wäre auch meine vermutung. der wird 18 sein und hat sich mit dem projekt hoffungslos übernommen. auch mit unity kann man so etwas komplexes nicht alleine machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

LoL: Was ein E-Sport-Trainer können muss
LoL
Was ein E-Sport-Trainer können muss

Danusch Fischer und sein Team trennen teils Hunderte Kilometer. Aus dem Homeoffice in Berlin-Wedding trainiert der 23 Jahre alte League-of-Legends-Coach des Clans BIG seine fünf Spieler aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Tschechien - nachmittags nach Schulschluss.
Von Nadine Emmerich

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Ausbau: Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen
      Ausbau
      Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen

      Der Bundesverkehrsminister setzt ein Papier von Huawei, Nokia und der Telekom um und fordert Städte und Gemeinden auf, mehr 5G-Standorte anzubieten.

    2. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
      Streetscooter
      UPS will die Elektroautos der Post nicht

      Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

    3. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
      Falsche Wartezeiten
      Bräustüberl versus Google

      Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.


    1. 11:49

    2. 11:31

    3. 11:26

    4. 11:16

    5. 11:06

    6. 10:35

    7. 10:28

    8. 10:11