1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anders herum: MP3-Player mit…

nichts gegen monochromdisplay

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nichts gegen monochromdisplay

    Autor: jojojij2 18.08.06 - 12:57

    wozu zum geier muss ein handy ein farbdisplay haben? ich habe auch einen mda compact mit einem seeeeehr großen display, zum telefonieren oder smsen braucht man das aber sicherlich nicht.

    ich will mir eh mal ein zweithandy zulegen.
    es soll 3 sachen können

    - möglichst klein, um so kleiner um so besser
    - bluetooth oder irda
    - synchronisation mit outlook

    Farbdisplay, cam, mp3 player.. .das alles braucht es nicht.. wozu auch wenn man nur telefonieren kann. es wäre das ideale gerät für disco, schwimmbad oder abende, an dehnen man nur eine kurze hose und tshirt an hat.. möglichst klein und erreichbar, mehr braucht man dann nicht. dieses gerät erfüllt schon fast meine anforderungen.

  2. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: ME45 Monochrom 18.08.06 - 13:04

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu zum geier muss ein handy ein farbdisplay
    > haben?

    Damit es bei Sonnenschein unbenutzbar ist.

    :)

  3. "brauchen" natürlich nicht

    Autor: xXXXXxxX 18.08.06 - 13:05

    aber mp3-player is schon nett.

  4. Re: "brauchen" natürlich nicht

    Autor: Vollstrecker 18.08.06 - 13:09

    xXXXXxxX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber mp3-player is schon nett.


    und störrt nicht, im gegensatz zu einer Kamera, mit ihrem Objektiv + den ganzen WAP und MMS scheiß, den sowieso keiner nutzt(/bezahlen kann)

  5. Suderanten

    Autor: Anti-Suderant 18.08.06 - 13:20

    Das ewige geflenne von "Brauch ich nicht" geht schon dermassen auf den Sack.
    Ich hab ein K750 (2Mpix) und die Kamera ist nicht schlecht.
    Schnappschüsse bei gutem Licht kann man auf 10*15 ausarbeiten lassen. Besser als jede 0815 Analog Kleinbild Knipse um 50 Euro.
    Gerade für Unfalldokumentation oder Notizen ist sie perfekt geeignet
    Man kann damit zb A4 Zettel fotografieren und nachher lesbar ausdrucken.
    Ich verwend das Telefon auch um mobil mit dem Lap/Pda ins Internet zu gehen. Mit GPRS ist das auch halbwegs vernünftig möglich.

    Nur weil ihr zu einfältig seid die gebotene Technik zu verwenden heisst das noch lange nicht dass es keiner will.



  6. Re: Suderanten

    Autor: Vollstrecker 18.08.06 - 13:55

    Anti-Suderant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ewige geflenne von "Brauch ich nicht" geht
    > schon dermassen auf den Sack.
    > Ich hab ein K750 (2Mpix) und die Kamera ist nicht
    > schlecht.
    > Schnappschüsse bei gutem Licht kann man auf 10*15
    > ausarbeiten lassen. Besser als jede 0815 Analog
    > Kleinbild Knipse um 50 Euro.
    > Gerade für Unfalldokumentation oder Notizen ist
    > sie perfekt geeignet
    > Man kann damit zb A4 Zettel fotografieren und
    > nachher lesbar ausdrucken.
    > Ich verwend das Telefon auch um mobil mit dem
    > Lap/Pda ins Internet zu gehen. Mit GPRS ist das
    > auch halbwegs vernünftig möglich.
    >
    > Nur weil ihr zu einfältig seid die gebotene
    > Technik zu verwenden heisst das noch lange nicht
    > dass es keiner will.
    >
    >

    Nee, aber der Markt ist da und ich wäre z.B. ein Nachfrager. Denn Fotos mach ich mit meiner Digicam, die hat dann sogar optischen Zoom, ein "vernünftigen" Blitz und ist wesentlich handlicher.

  7. Re: Suderanten

    Autor: Alles wird gut... 18.08.06 - 13:56

    Anti-Suderant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verwend das Telefon auch um mobil mit dem
    > Lap/Pda ins Internet zu gehen. Mit GPRS ist das
    > auch halbwegs vernünftig möglich.
    >
    > Nur weil ihr zu einfältig seid die gebotene
    > Technik zu verwenden heisst das noch lange nicht
    > dass es keiner will.


    Sry aber zu diesen beiden Statements kann ich nur eins sagen: lol

  8. Re: Suderanten

    Autor: jojojij2 18.08.06 - 13:57

    > Nur weil ihr zu einfältig seid die gebotene
    > Technik zu verwenden heisst das noch lange nicht
    > dass es keiner will.
    >
    Wie gesagt als Hauptgerät habe ich einen MDAC der garantiert mehr Technik und Schnikschnak bietet als dein $ony/// Gertät. Zum telefonieren braucht man das trozdem nicht. Man muss schon unterscheiden können!
    Wie gesagt als Zweitgerät ist mir möglichstklein und nur nötigste Technik wichtig.

  9. Re: Suderanten

    Autor: K 18.08.06 - 13:58

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nee, aber der Markt ist da und ich wäre z.B. ein
    > Nachfrager. Denn Fotos mach ich mit meiner
    > Digicam, die hat dann sogar optischen Zoom, ein
    > "vernünftigen" Blitz und ist wesentlich
    > handlicher.
    >

    https://forum.golem.de/read.php?12731,704413,704413#msg-704413 ;-)

  10. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: nikotin 18.08.06 - 14:14

    tja, ausser in punkto klein: das gute alte nokia 6310...hat schon ein paar jahre aufm buckel, kann zwar bluetooth, aber sonst nicht viel, monocrom-display...kalender etc hats auch, und die akkulaufzeit ist weit länger als die von aktuellen geräten...meiner meinung nach eines der letzten echten business-händis von nokia...nur, wie gesagt - ist nicht wirklich klein...

    ansonsten, falls man es noch bekommen kann - nokia 6510...das wiederum ist klein, hat dafür kein bluetooth, nur infrarot...als einziges überflüssiges gimmick laut einen anforderungen hats n radio, aber das tut nun wirklich nicht weh...ist nur halt schon ein paar jahre her, dass es das gab (war mein zweites händi, damals, seinerzeit. 2002 oder so), wird schwer zu bekommen sein. das 6310 hingegen wird noch bei ebay als neuware verkauft (gestern gesehen)..

    wieauchimmer, just my 2 cents...

  11. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: business-man 18.08.06 - 14:25

    nikotin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tja, ausser in punkto klein: das gute alte nokia
    > 6310...hat schon ein paar jahre aufm buckel, kann
    > zwar bluetooth, aber sonst nicht viel,
    > monocrom-display...kalender etc hats auch, und die
    > akkulaufzeit ist weit länger als die von aktuellen
    > geräten...meiner meinung nach eines der letzten
    > echten business-händis von nokia...nur, wie gesagt
    > - ist nicht wirklich klein...
    >
    > ansonsten, falls man es noch bekommen kann - nokia
    > 6510...das wiederum ist klein, hat dafür kein
    > bluetooth, nur infrarot...als einziges
    > überflüssiges gimmick laut einen anforderungen
    > hats n radio, aber das tut nun wirklich nicht
    > weh...ist nur halt schon ein paar jahre her, dass
    > es das gab (war mein zweites händi, damals,
    > seinerzeit. 2002 oder so), wird schwer zu bekommen
    > sein. das 6310 hingegen wird noch bei ebay als
    > neuware verkauft (gestern gesehen)..
    >
    > wieauchimmer, just my 2 cents...

    Gerade als Business-Handy scheidet das 6510 wegen seines integrierten Radios aber aus, den ab nächstem Jahr sind dafür dann (für Selbstständige) GEZ-Gebühren fällig.

  12. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: jojojij2 18.08.06 - 14:29

    business-man schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nikotin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tja, ausser in punkto klein: das gute alte
    > nokia
    > 6310...hat schon ein paar jahre aufm
    > buckel, kann
    > zwar bluetooth, aber sonst nicht
    > viel,
    > monocrom-display...kalender etc hats
    > auch, und die
    > akkulaufzeit ist weit länger
    > als die von aktuellen
    > geräten...meiner
    > meinung nach eines der letzten
    > echten
    > business-händis von nokia...nur, wie gesagt
    > -
    > ist nicht wirklich klein...
    >
    > ansonsten,
    > falls man es noch bekommen kann - nokia
    >
    > 6510...das wiederum ist klein, hat dafür kein
    >
    > bluetooth, nur infrarot...als einziges
    >
    > überflüssiges gimmick laut einen
    > anforderungen
    > hats n radio, aber das tut nun
    > wirklich nicht
    > weh...ist nur halt schon ein
    > paar jahre her, dass
    > es das gab (war mein
    > zweites händi, damals,
    > seinerzeit. 2002 oder
    > so), wird schwer zu bekommen
    > sein. das 6310
    > hingegen wird noch bei ebay als
    > neuware
    > verkauft (gestern gesehen)..
    >
    > wieauchimmer, just my 2 cents...
    >
    > Gerade als Business-Handy scheidet das 6510 wegen
    > seines integrierten Radios aber aus, den ab
    > nächstem Jahr sind dafür dann (für Selbstständige)
    > GEZ-Gebühren fällig.


    Was ich nett finde, obwohl ich keine Klapphandys mag ist das Siemens CL50. Dies ist wirklich sehr klein. Leider bietet dies wiederum keine Möglichkeit es mit dem PC oder einem anderen Handy zu synchronisieren. Diese Funktion wäre für ein Zweitgerät doch sehr wichtig. Wenn

  13. Re: Suderanten

    Autor: Subbie 18.08.06 - 14:29

    Es ist doch nicht so das behauptet wird das es keiner will. Nur die Nachfrage nach wirklich einfachen Mobiltelefonen steigt nun mal und es gibt kaum welche. Ich suche jedenfalls dringend eines aber ich finde keins. Man muss natürlich nicht alle möglichen Funktionen nutzen aber es wäre doch schön in Menüs nicht 20 Punkte wegdrücken zu müssen die man eh nie nutzt und direkt die 3 Punkte zu sehen die man selbst braucht.

    Als Beispiel mal meine Bedürfnisse:
    - telefonieren
    - SMS
    - Vibrationsalarm
    - klein
    - möglichst lange Standby- / Gesprächszeit


    Gut finde ich z.B. das Nokia 1600. Leider hat es keinen Vibrationsalarm also kaufe ich es nicht. In Zeiten wo ich mit diesen Dingern ins Internet gehen kann, kann ich doch erwarten das auch einfache Mobiltelefone einen Vibrationsalarm haben.

    Es ist einfach frustrierend wie hier am Markt vorbei entwickelt wird. Kunden und Hersteller hätten beide mehr von Mobiltelefonen die das nötigste / nützlichste können und günstig zu haben sind.

    Gut, welche Funktion als nützlich angesehen wird liegt im Auge des Betrachters aber ein Handy wie oben beschrieben (Nokia 1600 mit Vibrationsalarm) wünschen sich viele.

    Eine Nette Idee fände ich z.B. eine Art standardisierte, modulare Mobiltelefonplattform. Wie PCs quasi, nur einfacher. Man kauft z.B. das "Grundgerüst" mit dem man Telefonieren und SMS senden kann. Danach müsste man sich alle Funktionen die man haben möchte dazukaufen und einfach einstecken können. So stelle ich mir ein nützliches Gerät vor.
    Austauschbares Display, IRDA/Bluetooth Modul, Vibrationsmodul, GPRS Modul, MP3/Radio Modul, MMS/Kameramodul, zweites Modul für SIM Karte oder SD Karte... ich fänd das geil.

  14. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: Unwissender 18.08.06 - 14:45

    business-man schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gerade als Business-Handy scheidet das 6510 wegen
    > seines integrierten Radios aber aus, den ab
    > nächstem Jahr sind dafür dann (für Selbstständige)
    > GEZ-Gebühren fällig.

    Kann man mit dem Handy auch ins Internet (WAP)? Wenn ja wären, glaub ich, so oder so Gebühren fällig.

  15. Re: Suderanten

    Autor: Freedolin 18.08.06 - 15:42

    > Das ewige geflenne von "Brauch ich nicht" geht
    > schon dermassen auf den Sack.

    Dann guck halt weg ;-)

    > Ich hab ein K750 (2Mpix) und die Kamera ist nicht
    > schlecht.

    Ist sie das? Ich fürchte, Du hast bisher bloss noch keine "richtige" Kamera in der Hand gehabt.

    > Schnappschüsse bei gutem Licht kann man auf 10*15
    > ausarbeiten lassen.

    Wow! ;-)

    > Besser als jede 0815 Analog
    > Kleinbild Knipse um 50 Euro.

    Äpfel != Birnen

    > Gerade für Unfalldokumentation oder Notizen ist
    > sie perfekt geeignet

    Das mag sein ... aber das macht nicht eben die Hauptzielgruppe aus, oder?

    > Ich verwend das Telefon auch um mobil mit dem
    > Lap/Pda ins Internet zu gehen.

    Ich nicht, also warum sollte ich es mitbezahlen?

    > Nur weil ihr zu einfältig seid die gebotene
    > Technik zu verwenden heisst das noch lange nicht
    > dass es keiner will.

    Nur weil Du zu einfältig bist, über Deinen Tellerrand zu schielen, heisst das noch lange nicht, dass das jeder haben muss.

    Ich will weder im Netz surfen, noch brauche ich ein Farbdisplay oder einen MP3-Player, geschweige denn eine Kamera ... aber jedes neue Gerät will mir diesen Mist aufzwängen.

    -- Markus

  16. gegen anti-technik-trolle

    Autor: Snakex1 18.08.06 - 21:32

    also euer ewiges "wozu braucht man des" ist ja übles steinzeit denken.

    wenn ihr anscheindend zu phantasielos seid um aktuellen technik im alltag einsetzen zu könnnen,was sucht ihr dann bei golem.de ihr low-techs?

    mit modernene handys kann man:

    -schnell mal den busfahrplan an der haltestelle abfotografieren(ja ja kann eure tolle digicam auch,aber habt ihr die immer dabei?)
    und auf dem farbdisplay angucken.

    -mp3s mal unterwegs hören,ohne extra mp3player in der taschen(gerade im sommer für gelegenheitshörer)

    -schnell mal unterwegs per wap(oh nein wie teuer)kucken was nacher im TV läuft,oder ob man sich ruhig zeit lassen kann in der stadt(n päckchen kaugummi kostet mehr als das bischen gprs gebühren)

    also zurück in eure telefonzellen,marsch.



    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu zum geier muss ein handy ein farbdisplay
    > haben? ich habe auch einen mda compact mit einem
    > seeeeehr großen display, zum telefonieren oder
    > smsen braucht man das aber sicherlich nicht.
    >
    > ich will mir eh mal ein zweithandy zulegen.
    > es soll 3 sachen können
    >
    > - möglichst klein, um so kleiner um so besser
    > - bluetooth oder irda
    > - synchronisation mit outlook
    >
    > Farbdisplay, cam, mp3 player.. .das alles braucht
    > es nicht.. wozu auch wenn man nur telefonieren
    > kann. es wäre das ideale gerät für disco,
    > schwimmbad oder abende, an dehnen man nur eine
    > kurze hose und tshirt an hat.. möglichst klein und
    > erreichbar, mehr braucht man dann nicht. dieses
    > gerät erfüllt schon fast meine anforderungen.


  17. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: Snakex1 18.08.06 - 21:34

    vk mobile,die haben sehr kleine leichte dünne gerät.
    teilweise 7mm dünn,50g schwer.google mal


    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu zum geier muss ein handy ein farbdisplay
    > haben? ich habe auch einen mda compact mit einem
    > seeeeehr großen display, zum telefonieren oder
    > smsen braucht man das aber sicherlich nicht.
    >
    > ich will mir eh mal ein zweithandy zulegen.
    > es soll 3 sachen können
    >
    > - möglichst klein, um so kleiner um so besser
    > - bluetooth oder irda
    > - synchronisation mit outlook
    >
    > Farbdisplay, cam, mp3 player.. .das alles braucht
    > es nicht.. wozu auch wenn man nur telefonieren
    > kann. es wäre das ideale gerät für disco,
    > schwimmbad oder abende, an dehnen man nur eine
    > kurze hose und tshirt an hat.. möglichst klein und
    > erreichbar, mehr braucht man dann nicht. dieses
    > gerät erfüllt schon fast meine anforderungen.


  18. Re: Suderanten

    Autor: Nasenmann 19.08.06 - 00:36

    Freedolin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich will weder im Netz surfen, noch brauche ich
    > ein Farbdisplay oder einen MP3-Player, geschweige
    > denn eine Kamera ... aber jedes neue Gerät will
    > mir diesen Mist aufzwängen.

    Dann benutz es halt nicht.
    Oder möchtest du absichtlich ein puristisches Handy um dich von der tumben Masse abzugrenzen und deine Elitärität zur Schau zu stellen.

    Ich hatte drei Jahre lang bis vor wenigen Wochen auch noch ein schönes Siemens S55, ohne Kamera und MP3 und war ebenfalls der Meinung, dies sei alles nur Quatsch und Mist.

    Über einen neuen Vertrag kam ich dann praktisch umsonst zu nem Siemens-Benq S88 mit 2,0 Megapixelkamera und Player. Mittlerweile bin ich zwar nicht der Meinung, dass die ganzen Extras unbedingt sein müssen, aber zwanghaftes Wehren dagegen entbehrt auch jeder Grundlage.
    Schliesslich wirken sie sich nicht irgendwie negativ aus. Zumindest nicht, wenn man nicht öfters in Betrieben oder Gerichten ist, in denen Kamerahandys verboten sind.

    Jedenfalls ist es im Alltag ganz angenehm wenn man, ohne gesondert Kamera oder MP3-Player einzustecken, spontan Gelegenheit zu Schnappschüssen hat oder eine längere Wartezeit mit Musikhören überbrücken kann.

    GPRS usw steht auf einem anderen Blatt. Das halte ich für schwer überschätzt

  19. Re: nichts gegen monochromdisplay

    Autor: Wissard 19.08.06 - 09:37

    business-man schrieb:
    > Gerade als Business-Handy scheidet das 6510 wegen
    > seines integrierten Radios aber aus, den ab
    > nächstem Jahr sind dafür dann (für Selbstständige)
    > GEZ-Gebühren fällig.
    Quatsch. GEZ-Gebühren sind schon jetzt dafür fällig. Radio ist Radio ob es nun in einem Auto oder einem Handy eingebaut ist, ist egal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Application Manager (m/w/d) Finance
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Informatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  3. Referent Distributionslogistik/IT (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. Sales Management Support (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Zwickau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. 49,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Galaxy Z Flip 3 im Test: Wir wollen ja, dass es klappt
    Galaxy Z Flip 3 im Test
    Wir wollen ja, dass es klappt

    Samsungs Flip 3 ist sehr gut verarbeitet und hat einen besser nutzbaren Außenbildschirm - trotzdem ist uns das Aufklappen immer noch eher lästig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Samsung entfernt Werbung aus eigenen Apps
    2. Galaxy Watch 4 Classic im Test Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
    3. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones

    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt