1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europachef geht: Tesla…

Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: Cavaron 03.07.19 - 08:36

    Alle drei hatten langjährige Erfahrung bei den klassischen Autoherstellern. Steile These: Tesla hat jetzt alles gelernt, was es von denen zu lernen gibt. Ab jetzt kommen nur noch interne Innovationen dazu (KI, Grohmann-Robotik usw.).

    Selbst Mr. Ex GM Manager & Petrolhead & Tesla Kritiker Bob Lutz hat sich lobend über die Verarbeitung der neuen Model 3 geäußert:
    https://insideevs.com/news/355061/bob-lutz-tesla-model-3-fit-and-finish/

  2. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: SanderK 03.07.19 - 14:09

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle drei hatten langjährige Erfahrung bei den klassischen Autoherstellern.
    > Steile These: Tesla hat jetzt alles gelernt, was es von denen zu lernen
    > gibt. Ab jetzt kommen nur noch interne Innovationen dazu (KI,
    > Grohmann-Robotik usw.).
    >
    > Selbst Mr. Ex GM Manager & Petrolhead & Tesla Kritiker Bob Lutz hat sich
    > lobend über die Verarbeitung der neuen Model 3 geäußert:
    > insideevs.com

    Steile These #2
    Sie sahen das es Stagniert und verlassen...
    Man weiß es nicht ;-)
    Einer ist ja zu einen anderen Projekt gewandert.
    Wie viele Innovationen gab es in letzter Zeit für die breite Masse?

  3. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: nicoledos 03.07.19 - 14:12

    "bei Aston Martin, Bentley sowie Jaguar und Rover"

    Alles große Automarken, die aber in den letzten Jahrzehnten in denen diese Top-Manager bei den Herstellern waren nicht mehr viel gerissen haben. Ob das also wirklich das richtige Personal war?

  4. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: SanderK 03.07.19 - 14:29

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "bei Aston Martin, Bentley sowie Jaguar und Rover"
    >
    > Alles große Automarken, die aber in den letzten Jahrzehnten in denen diese
    > Top-Manager bei den Herstellern waren nicht mehr viel gerissen haben. Ob
    > das also wirklich das richtige Personal war?

    Ob die Marken noch da wären ohne, weiß man auch nicht.
    Zumal die Personell ja Musk wohl mit gesprochen hat und das wäre ja ein Fehler gewesen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. IT-Support / Helpdesk (w/m/d)
    Krone Gebäudemanagement und Technologie GmbH, Berlin
  3. Softwareentwickler Lagerverwaltung (m/w/d)
    STOPA Anlagenbau GmbH, Achern-Gamshurst
  4. SAP-Applikationsmanager (m/w/d) Basis-Administration
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


    Militärische Aufklärung: Deutsche Drohnen in der Ukraine im Einsatz
    Militärische Aufklärung
    Deutsche Drohnen in der Ukraine im Einsatz

    Das Verteidigungsministerium liefert 43 unbewaffnete Flugdrohnen in die Ukraine, dazu Technik zur Abwehr derartiger Systeme. Die Rede ist auch von bis zu 20 Seedrohnen.
    Von Matthias Monroy

    1. Drohnenlieferungen Hessischer Drohnenhersteller Wingcopter baut aus
    2. Zu geringer Abstand Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
    3. PackBot Bundeswehr erhält neue Landroboter

    Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

    1. Office 365 Microsoft erklärt weltweiten Ausfall von Teams und Office
    2. Defender Individual Microsofts Antivirentool kommt für MacOS und Smartphones
    3. Office 365 Microsoft stellt Migration von Daten mit Mover ein