1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europachef geht: Tesla…

Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: Cavaron 03.07.19 - 08:36

    Alle drei hatten langjährige Erfahrung bei den klassischen Autoherstellern. Steile These: Tesla hat jetzt alles gelernt, was es von denen zu lernen gibt. Ab jetzt kommen nur noch interne Innovationen dazu (KI, Grohmann-Robotik usw.).

    Selbst Mr. Ex GM Manager & Petrolhead & Tesla Kritiker Bob Lutz hat sich lobend über die Verarbeitung der neuen Model 3 geäußert:
    https://insideevs.com/news/355061/bob-lutz-tesla-model-3-fit-and-finish/

  2. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: SanderK 03.07.19 - 14:09

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle drei hatten langjährige Erfahrung bei den klassischen Autoherstellern.
    > Steile These: Tesla hat jetzt alles gelernt, was es von denen zu lernen
    > gibt. Ab jetzt kommen nur noch interne Innovationen dazu (KI,
    > Grohmann-Robotik usw.).
    >
    > Selbst Mr. Ex GM Manager & Petrolhead & Tesla Kritiker Bob Lutz hat sich
    > lobend über die Verarbeitung der neuen Model 3 geäußert:
    > insideevs.com

    Steile These #2
    Sie sahen das es Stagniert und verlassen...
    Man weiß es nicht ;-)
    Einer ist ja zu einen anderen Projekt gewandert.
    Wie viele Innovationen gab es in letzter Zeit für die breite Masse?

  3. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: nicoledos 03.07.19 - 14:12

    "bei Aston Martin, Bentley sowie Jaguar und Rover"

    Alles große Automarken, die aber in den letzten Jahrzehnten in denen diese Top-Manager bei den Herstellern waren nicht mehr viel gerissen haben. Ob das also wirklich das richtige Personal war?

  4. Re: Fun Fact: alle waren aus der "alten" Autoindustrie

    Autor: SanderK 03.07.19 - 14:29

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "bei Aston Martin, Bentley sowie Jaguar und Rover"
    >
    > Alles große Automarken, die aber in den letzten Jahrzehnten in denen diese
    > Top-Manager bei den Herstellern waren nicht mehr viel gerissen haben. Ob
    > das also wirklich das richtige Personal war?

    Ob die Marken noch da wären ohne, weiß man auch nicht.
    Zumal die Personell ja Musk wohl mit gesprochen hat und das wäre ja ein Fehler gewesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
  2. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  4. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 18,49€
  3. 11,99€
  4. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39