1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Von der Leyen: "Zensursula…

Frage mich echt wie man da noch Lust auf Politik haben soll

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage mich echt wie man da noch Lust auf Politik haben soll

    Autor: Schattenwerk 03.07.19 - 13:59

    Die Frau ist durch diverse negative Dinge in den Schlagzeilen gewesen und was passiert? Man bekommt eine Beförderung.

    Aber naja... werden sich die Berater in Zukunft auf EU-Ebene freuen.

  2. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: tomate.salat.inc 03.07.19 - 14:06

    Ja .... das muss man nicht verstehen. Das allergleiche ging mir auch durch Kopf.

  3. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: Randalmaker 03.07.19 - 14:06

    Das war auch das Erste, was mir durch den Kopf ging. Wie sagt man noch so schön? Nach oben gestolpert.

  4. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: Jesterfox 03.07.19 - 14:07

    Die Uschi ist halt universell... sie kann auf jeder Position versagen...

  5. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: CraWler 03.07.19 - 14:12

    Genau deswegen sollte man Lust auf Politik haben. Solche Politiker setzten sich vor allem dann durch wenn die Bürger passiv bleiben und sich nicht engagieren.

    Und Möglichkeiten gibt es da ja genug. Z.b. AK Vorrat, CCC, FSF, Piraten. Mann muss sich organisieren und engagieren. Sonst entscheiden die CDU/SPD wählenden Rentner über die Zukunft des Internets. Oder die 35000 hauptberuflichen Konzern Lobbyisten in Brüssel.

    Für die Freiheit muss man kämpfen, sonst verliert man Sie.

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.19 14:32 durch bk (Golem.de).

  6. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: tonictrinker 03.07.19 - 14:22

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Möglichkeiten gibt es da ja genug. Z.b. AK Vorrat, CCC, FSF, Piraten.
    > Mann muss sich organisieren und engagieren. Sonst entscheiden die CDU/SPD
    > wählenden Rentner über die Zukunft des Internets. Oder die 35000
    > hauptberuflichen Konzern Lobbyisten in Brüssel.

    Das mag ja alles sein, doch Minister werden nicht gewählt. Wen man dann am Ende, auch bei 'Revoluzzern' wie den Grünen dann vorgesetzt bekommt, das weiß man nicht.

    Ich habe mich bloß gefragt, was für eine Qualifikation man haben muss um derart von Amt zu Amt springen zu können. Ich meine, die haben doch von dem eigentlichen Thema null Ahnung. Das Einzige, was sie kennen, ist der formale Ablauf.

  7. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: PerilOS 03.07.19 - 14:34

    tonictrinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mich bloß gefragt, was für eine Qualifikation man haben muss um
    > derart von Amt zu Amt springen zu können. Ich meine, die haben doch von dem
    > eigentlichen Thema null Ahnung. Das Einzige, was sie kennen, ist der
    > formale Ablauf.


    Geht um Management des Verwaltungsapparats. Ist aber normal das der Großteil der Öffentlichkeit nicht versteht, was ein Regierungsamt überhaupt aussagt.

  8. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: SuperProbotector 03.07.19 - 16:32

    > Geht um Management des Verwaltungsapparats. Ist aber normal das der
    > Großteil der Öffentlichkeit nicht versteht, was ein Regierungsamt überhaupt
    > aussagt.
    Aha Herr 9malklug, das ist eher genau der Grund warum eben nichts mehr richtig richtig gemacht wird. Wenn die Katze keine Ahnung hat, also fachfremd ist, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Gibt ja auch um bei der IT zu bleiben genug ahungslose PM in der IT. Und das macht am Ende den Unterschied beim Erfolg aus. Natürlich gibts auch mal erfolgreiche Ahnungslose, wenn das Boot zufällig auf dem richtigen Kurs durch Ziel schlingert, aber das ist dann meist eine Folge von zum Glück "nichts falsch" im Sinne von "nichts" gemacht..

  9. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: PerilOS 03.07.19 - 17:52

    Nochmal: Es geht um Management.
    Das benötigt andere Qualifikationen. In welcher Branche die Abteilung oder der Betrieb ist, macht erstmal keinen Unterschied. Selbiges gilt für das Resort bzw. die Regierungsrolle.
    Nach deiner Logik dürfte es keinen Kanzler geben, weil niemand allwissend ist.
    Genau deswegen gibt es Experten-Gremien, Parliament-Arbeitsgruppen, Beraterstäbe, Wissenschaftsstäbe, Ämter und Behörden. Dort wird die Arbeit gemacht.

    Ein Manager der seinen Laden unter Kontrolle hat und die Energie in die richtige Richtung lenkt, will man. Man will aber keinen überheblichen Fachidioten, der zwar Spitze in seinem Fachgebiet ist, ansonsten aber nur verbrannte Erde hinterlässt (oft Charakterzüge von ITlern). Je höher du in der Leiter kletterst, desto wichtiger werden die Soft-Skills.
    Und anscheinend hat Flinten-Uschi gute Soft-Skills und ist deswegen Präferenz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.19 17:53 durch PerilOS.

  10. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: BlindSeer 03.07.19 - 14:18

    Einer der Gründe für den deutschen EU Frust. Hier werden die Politiker weg gelobt. Hier versagt, aber zu "prominent" um abzuschießen? Dann schieben wir sie halt ab. Von den Etablierten kommt selten mal was aus Gründen der Kompetenz gen EU hat man das Gefühl.
    Leider sind das dann auch die Lobby-Freunde und Beraterpostenvergeber. Ja da bekommt man Frust auf Politik, keine Lust. Und jede Partei die hoch kommt wird entweder genauso (siehe die Grünen), oder lässt sich unterwegs irgendwie von Karriereleuten unterlaufen.

  11. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: jake 03.07.19 - 14:31

    machttaktisch absolut logische personalentscheidung, aus demokratieperspektive ein schlag in die magengrube! die konservativen treiben munter weiter ihre machtspielchen und hinterzimmerdeals - und das ausgerechnet nach rezo, der europawahl und den fettnäpfchen (akk, klöckner) in der letzten zeit.

    mit verweis auf solche aktionen können die rechten jetzt wieder weiter die demokratie zersetzen! insofern wird das wohl nur kurzfristig wie ein erfolg aussehen, langfristig eher nicht.

    ansonsten hoffe ich mal, dass ulla auch in brüssel nicht viel mehr macht als zuletzt als ministerin: also mit betonfrisur und dackelblick sehr, sehr entschlossene statements machen, die keinerlei bedeutung und konsequenzen haben!

  12. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: Vaako 03.07.19 - 14:40

    "failing upwards" ist weit verbreitet heute einige CEO's kriegen auch so neue Jobs wie der jetzige bei Sony

  13. Re: Frage mich echt wie man da noch...

    Autor: Snoozel 04.07.19 - 09:36

    > Die Frau ist durch diverse negative Dinge in den Schlagzeilen gewesen und
    > was passiert? Man bekommt eine Beförderung.

    So läuft das halt in der Politik, hier ein Gefallen, da einer...
    Ich bin mir sicher Uschi soll damit vor der Berateraffäre in Sicherheit gebracht werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen