1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dr. Mario World im Test: Spielspaß für…

Kann es noch nicht laden ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann es noch nicht laden ...

    Autor: XYoukaiX 08.07.19 - 15:16

    Vom Text her und so wie es klingt sollte das ganze aber trotzdem für alt eingesessene Dr. Mario experten durch zu spielen sein ohne geld aus zu geben ...

    Ich mein hey es ist ewig her aber von den bildern her geht das ganze von unten nach oben ... sind die Pillen nicht damals von oben runter gefallen ?

  2. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: UP87 08.07.19 - 15:24

    So weit brauchst du nicht lesen...

    "Wichtigster Unterschied der Neuauflage: Die Pillen fallen nicht von oben nach unten, sondern werden von einer Flüssigkeit nach oben getragen."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.19 15:24 durch UP87.

  3. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: blaub4r 08.07.19 - 16:10

    XYoukaiX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vom Text her und so wie es klingt sollte das ganze aber trotzdem für alt
    > eingesessene Dr. Mario experten durch zu spielen sein ohne geld aus zu
    > geben ...
    >
    > Ich mein hey es ist ewig her aber von den bildern her geht das ganze von
    > unten nach oben ... sind die Pillen nicht damals von oben runter gefallen ?

    Ohne Geld scheinbar nicht. Außer du hast viel Geduld. Wenn ich das richtig verstehe verbrauchst du Herzen pro Level. Also ist unendliches spielen nicht drin.

    Sowas für Kinder gehört eigentlich verboten.

  4. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: eftokay83 08.07.19 - 17:00

    Ganz klar boykottieren.
    Lieber zahle ich 10 Euro für das Spiel aber kann es dann ohne Einschränkungen spielen.
    Leider stehe ich damit in der heutigen Zeit fast alleine da. Die meisten Leute - gerade die jüngere Generation - will einfach kostenlos.
    Aber für lau werden halt keine guten Spiele entwickelt...

  5. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: deutscher_michel 08.07.19 - 17:09

    ..naja das ist ungefähr bei jedem kostenlosten Mobile-Spiel im App-Store so oder?
    Free to play ist halt nicht Freeware auch wenn es ähnlich klingt.. : )

  6. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: blaub4r 08.07.19 - 17:28

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..naja das ist ungefähr bei jedem kostenlosten Mobile-Spiel im App-Store so
    > oder?
    > Free to play ist halt nicht Freeware auch wenn es ähnlich klingt.. : )


    Man müsste Fenster ändern in : Free to download oder wie früher in Demo

  7. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: quineloe 08.07.19 - 22:55

    Wobei die jugendlichen halt 10 verschiedene von diesen shicegames auf dem Handy haben und wenn bei einem der Akku leer ist wechseln sie aufs nächste.

    Aber die interessieren ja keinen. Was interessiert sind die whales, die mehr Geld als Verstand haben und wirklich unendlich Geld in das Spiel pumpen.

    Ein Beispiel aus Star Trek Timelines, diese Woche das Event. Da gab es einen Spieler, der war nach fünf Stunden bereits auf 400.000 Eventpunkten. Bei dem Event schickt man shuttles raus, die kommen nach 90-180 Minuten wieder und geben Eventpunkte. Maximal 4000, und man hat nur 4 Shuttle. Man kann aber instant return für ca 1,50¤ pro shuttle drücken. Jetzt sind normale Spieler nach zwei Stunden bei ca 40.000 Eventpunkten. 360.000 zusätzliche Punkte bedeutet also im Idealfall, dass der Typ 90 auf "instant return" für jeweils 1,50¤ gedrückt hat. Macht also weit über 100¤, die der an einem Abend in ein mobile game geblasen hat. Und das ging dann das ganze Wochenende so weiter.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: tobert 09.07.19 - 00:38

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XYoukaiX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vom Text her und so wie es klingt sollte das ganze aber trotzdem für alt
    > > eingesessene Dr. Mario experten durch zu spielen sein ohne geld aus zu
    > > geben ...
    > >
    > > Ich mein hey es ist ewig her aber von den bildern her geht das ganze von
    > > unten nach oben ... sind die Pillen nicht damals von oben runter gefallen
    > ?
    >
    > Ohne Geld scheinbar nicht. Außer du hast viel Geduld. Wenn ich das richtig
    > verstehe verbrauchst du Herzen pro Level. Also ist unendliches spielen
    > nicht drin.
    >
    > Sowas für Kinder gehört eigentlich verboten.

    Ein Leben/Herz kostet es nur, wenn du einen Level nicht schaffst. Du kannst also theoretisch alle Level in einem Rutsch durchspielen ohne Wartezeit.

    Weiß auch nicht wieso man das für Kinder verbieten sollte, kann man als Eltern doch ganz einfach unterbinden, dass Kinder mit dem Handy unbegrenzt Geld im App-Store ausgeben. Und wenn die ihr gesamtes Taschengeld in Guthabenkarten investieren, dann geben sie es zumindest nicht für Tabak oder Alkohol aus. ;-)

    Ich würde eine Ausgabenobergrenze pro Monat begrüßen oder dass man z.b. nach 10, 20 oder 30 investierten Euros, ohne diese Lebensbegrenzung spielen kann. Wenn einmal
    "Leben auffüllen" z.b. 3¤ kostet, könnte man nach dem 5. oder 10. Aufladen (also insgesamt 15¤ bzw. 30¤) die Lebensbegrenzung einfach deaktivieren.
    Und bei Items oder Gold könnte man z.B. noch zusätzlich jedem Spieler pro Woche 3 Pakete zu unterschiedlichen Beträgen anbieten, so dass man pro Monat auf jeden Fall unter 100¤ (oder auch 30¤, 50¤ oder 200¤) bleibt. Man hätte einfach ein festes Limit.
    Ich habe zwar keinen Plan, wie man so viel Geld für mobile Spiele ausgeben kann (und ja ich weiß, für die richtig großen "Spender" sind das nur Peanuts), aber nur weil ich mir das nicht vorstellen kann, muss ich es ja nicht zu 100% verteufeln. Manchen ist diese Art von Unterhaltung eben so viel Geld wert.

  9. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: Anubiz 09.07.19 - 03:02

    > Ein Leben/Herz kostet es nur, wenn du einen Level nicht schaffst. Du kannst
    > also theoretisch alle Level in einem Rutsch durchspielen ohne Wartezeit.

    Keine Angst, das wissen die Leveldesigner schon zu verhindern!

  10. Re: Kann es noch nicht laden ...

    Autor: kendon 09.07.19 - 08:52

    Hätte man den Text doch weiter gelesen wüsste man auch dass das Spiel erst morgen erscheint...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BREMER AG, Stuttgart
  2. Omikron Data Quality GmbH, Berlin, Pforzheim
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis!)
  2. 439,99€
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
    Dreams im Test
    Bastelwastel im Traumiversum

    Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
    2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
    3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    1. CDN-Anbieter: Cloudflare wechselt von Intel auf AMDs Epyc
      CDN-Anbieter
      Cloudflare wechselt von Intel auf AMDs Epyc

      Nach neun Generationen keine Custom-Intel-Server mehr: Cloudflare setzt bei der Gen10 komplett auf AMDs Epyc 7002 mit 48 CPU-Kernen. Das Leitmotiv "Intel not inside" gilt auch bei Netzwerk und Storage.

    2. Neue Smartphone-Tarife: Congstar bietet Kunden weniger als Rewe und Penny
      Neue Smartphone-Tarife
      Congstar bietet Kunden weniger als Rewe und Penny

      Congstar überarbeitet seine beiden Allnet-Prepaid-Tarife. Diese erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen, LTE-Nutzung gibt es nur gegen Aufpreis. Im Vergleich bieten die Tarife von Rewe und Penny deutlich mehr bei geringeren Kosten.

    3. Chevrolet Menlo: GM stellt günstiges Elektroauto für China vor
      Chevrolet Menlo
      GM stellt günstiges Elektroauto für China vor

      China ist der größtes Markt für Elektroautos. Der US-Automobilkonzern General Motors wird sein nächstes Elektroauto, den Chevrolet Menlo, deshalb nur dort verkaufen. Ob das vergleichsweise günstige Auto später auch anderswo erhältlich sein wird, ist unklar.


    1. 13:47

    2. 13:25

    3. 13:12

    4. 12:55

    5. 12:40

    6. 12:21

    7. 12:17

    8. 11:48