1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZTE: Chinesischer Konzern baut…

Welches Ziel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welches Ziel?

    Autor: M.P. 08.07.19 - 22:56

    > In China werden Machine-Learning-Systeme etwa zum Erkennen von Verlierern in Casinos eingesetzt.

    Gibt man denen Gratis-Essen und Drinks, um sie vom Verlassen des Casinos abzuhalten, bevor sie das letzte Hemd verspielt haben?

  2. Re: Welches Ziel?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.19 - 03:36

    wohl eher um sie zu bezirzen noch länger zu bleiben und auch noch ihren hintern und ggf. andere organe zu verwetten ...

    leute die soetwas bauen und einsetzen sind keine menschenfreunde, unabhängig jeder vorgeschobenen idieologie ...

    die usa bzw. ihre firmen sind hier nur nicht damit einverstanden dass ein anderer ihr geschäft macht ...

    wer gegen überwachenung ist, braucht weder gegen china, die usa oder sonst wen zu wettern, sondern sich weiter und immer wieder wehement gegen die überwachung selbst, gleich aus welchem hause und der angeblichen gründe, einsetzen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.19 03:41 durch ML82.

  3. Re: Welches Ziel?

    Autor: User_x 09.07.19 - 10:47

    Brauchst der Meute aber nur mit Sicherheit für Leib und Leben kommen, schon wird damit alles gebilligt was man sich nur wünscht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  3. Schleich GmbH, München
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Nutzer beklagen Netzabbrüche beim iPhone 12
  2. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  3. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler