Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Formel Eins 2006…

F1 nur für PS2 und PSP?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: michel d 22.08.06 - 10:38

    Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP? Ich habe einen PC und würde auch gerne ein F1 Rennen fahren. Gibt es dafür irgendwelche technischen Gründe oder warum machen die nichts für PC.

  2. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: techchecker 22.08.06 - 10:42

    michel d schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP? Ich
    > habe einen PC und würde auch gerne ein F1 Rennen
    > fahren. Gibt es dafür irgendwelche technischen
    > Gründe oder warum machen die nichts für PC.

    PS2 und PSP sind spezielle Maschinen die 100%ig fürs spielen optimiert sind. Ein PC ist grundsätzlich eine Arbeitsmaschine die sich mit schneller grafik generell schwer tut, das bringen auch 500€ Grafikkaten nicht ganz weg. PS2 und PSP haben RISC Prozessoren die viel schneller und effektiver als CISC Prozessoren sind wie sie im PC verbaut sind. Deshalb ist es kaum möglich 20 Autos mit all der Physik und KI am PC zu simulieren.

  3. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: orthogonal 22.08.06 - 10:48

    michel d schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP? Ich
    > habe einen PC und würde auch gerne ein F1 Rennen
    > fahren. Gibt es dafür irgendwelche technischen
    > Gründe oder warum machen die nichts für PC.

    Technische Gründe - nein.
    Markttechnische Gründe - ja.
    Die F1 Lizenz kostet sehr viel Geld (Insider munkeln von 25 Mio $). Dieses Geld muss mit den Spielen erst einmal wieder eingefahren werden. Die PS2 ist die meistverkaufte Konsole der Welt. Damit stehen auch auf dieser Platform die meisten potentiellen Käufer zur Verfügung. Einen PC besitzen zwar auch sehr viele doch am PC werden die meisten Spiele einfach kopiert. Die effektiven Verkaufszahlen für die Hersteller sind dort viel geringer. Man geht davon aus dass nur 10% der gespielten PC Spiele legal gekauft sind. Du kannst dich also bei all den Nasen die Kopien erstellen dafür bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.

  4. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: killerzz 22.08.06 - 10:50

    techchecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > michel d schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen PC und würde auch gerne ein F1
    > Rennen
    > fahren. Gibt es dafür irgendwelche
    > technischen
    > Gründe oder warum machen die
    > nichts für PC.
    >
    > PS2 und PSP sind spezielle Maschinen die 100%ig
    > fürs spielen optimiert sind. Ein PC ist
    > grundsätzlich eine Arbeitsmaschine die sich mit
    > schneller grafik generell schwer tut, das bringen
    > auch 500€ Grafikkaten nicht ganz weg. PS2 und PSP
    > haben RISC Prozessoren die viel schneller und
    > effektiver als CISC Prozessoren sind wie sie im PC
    > verbaut sind. Deshalb ist es kaum möglich 20 Autos
    > mit all der Physik und KI am PC zu simulieren.

    Sony rulez

  5. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: maccazza 22.08.06 - 10:54

    orthogonal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > michel d schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen PC und würde auch gerne ein F1
    > Rennen
    > fahren. Gibt es dafür irgendwelche
    > technischen
    > Gründe oder warum machen die
    > nichts für PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die F1 Lizenz kostet sehr viel Geld (Insider
    > munkeln von 25 Mio $). Dieses Geld muss mit den
    > Spielen erst einmal wieder eingefahren werden. Die
    > PS2 ist die meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    > stehen auch auf dieser Platform die meisten
    > potentiellen Käufer zur Verfügung. Einen PC
    > besitzen zwar auch sehr viele doch am PC werden
    > die meisten Spiele einfach kopiert. Die effektiven
    > Verkaufszahlen für die Hersteller sind dort viel
    > geringer. Man geht davon aus dass nur 10% der
    > gespielten PC Spiele legal gekauft sind. Du kannst
    > dich also bei all den Nasen die Kopien erstellen
    > dafür bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.

    Laut VUD:
    PC: 90% Raubkopien, 10% Originale.
    PS2 10% Raubkopien, 90% Originale.

  6. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: Marktchecker 22.08.06 - 10:55

    techchecker schrieb:


    > PS2 und PSP sind spezielle Maschinen die 100%ig
    > fürs spielen optimiert sind.


    Ein PC ist
    > grundsätzlich eine Arbeitsmaschine die sich mit
    > schneller grafik generell schwer tut, das bringen
    > auch 500€ Grafikkaten nicht ganz weg. PS2 und PSP
    > haben RISC Prozessoren die viel schneller und
    > effektiver als CISC Prozessoren sind wie sie im PC
    > verbaut sind. Deshalb ist es kaum möglich 20 Autos
    > mit all der Physik und KI am PC zu simulieren.


    Inhaltlich falsch. Jeder moderne PC kann das.

    Grund sind die fehlende Lizenz, für ein F1 (Markenname, kann man bei Bernie lizensieren) notwendig sind. Deswegen machen die anderen halt normale autorennspiele oder Ralleyspiele.

    Und da sony die Lizenz alleine hat....

  7. iss doch normal

    Autor: n cool in da hood 22.08.06 - 10:58

    maccazza schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > orthogonal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > michel d schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele nur
    > für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen PC und
    > würde auch gerne ein F1
    > Rennen
    > fahren.
    > Gibt es dafür irgendwelche
    > technischen
    >
    > Gründe oder warum machen die
    > nichts für
    > PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    >
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die F1 Lizenz
    > kostet sehr viel Geld (Insider
    > munkeln von 25
    > Mio $). Dieses Geld muss mit den
    > Spielen erst
    > einmal wieder eingefahren werden. Die
    > PS2 ist
    > die meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch auf dieser Platform die meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur Verfügung. Einen PC
    >
    > besitzen zwar auch sehr viele doch am PC
    > werden
    > die meisten Spiele einfach kopiert.
    > Die effektiven
    > Verkaufszahlen für die
    > Hersteller sind dort viel
    > geringer. Man geht
    > davon aus dass nur 10% der
    > gespielten PC
    > Spiele legal gekauft sind. Du kannst
    > dich
    > also bei all den Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien, 10% Originale.
    > PS2 10% Raubkopien, 90% Originale.

    wer kennt schon leute die sich spiele im laden kaufen? wo es doch so einfach ist sich nen nocd crack runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist der für gute kunden sogar schon dabei.


  8. Re: iss doch normal

    Autor: matze moin 22.08.06 - 11:09

    n cool in da hood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > maccazza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > orthogonal schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > michel d schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele
    > nur
    > für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen
    > PC und
    > würde auch gerne ein F1
    >
    > Rennen
    > fahren.
    > Gibt es dafür
    > irgendwelche
    > technischen
    >
    > Gründe
    > oder warum machen die
    > nichts für
    >
    > PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    >
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1 Lizenz
    > kostet sehr viel Geld (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $). Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden. Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele doch am PC
    > werden
    > die meisten
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind. Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien, 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien, 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    > der für gute kunden sogar schon dabei.

    Ich selbst verurteile solche Kopien muss aber auch zugeben dass ich niemanden kenne der sich seine Spiele kauft. Ich selbst spiele nicht. Meine Freunde und Bekannten die spielen kopieren bzw. tauschen alles. Ich glaube die Spiele sind für viele einfach viel zu teuer. Es ist sehr teuer seinen PC immer auf dem neuesten Stand zu halten da bleibt nicht mehr viel übrig für Spiele. Wenn die Hersteller die Preise senken würden dann würden sich sicher auch mehr Leute die Spiele kaufen. Bei Handygames geht es doch auch die kosten nur 2-5€ und werden gekauft. PC Spiele müssen einfach auch auf dieses Preisniveau runter dann lohnt es sich auch nicht mehr zu kopieren.

  9. Re: iss doch normal

    Autor: bw 22.08.06 - 11:14

    also ich kenn jemanden der seine spiele kauft: MICH !!! Und wie ich lese kann ich da wirklich stolz drauf seien, macht ja wohl nicht jeder.

    Natürlich kauf ich mir nicht jedes dahergelaufene Spiel, da muss ich halt vorher genau wissen was ich möchte und das Spiel per Demo etc. testen.

    Und ich brauch auch nicht ständig einen neuen PC. Warum auch !? Entweder ich spiele nicht in optimaler Auflösung, oder ich kaufe etwas ältere Spiele, die ja nicht schlecht seien müssen.
    (Auf Beispiele verzichte ich an dieser Stelle, da Geschmäcker ja hier zu verschieden sind ;-))



    matze moin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > n cool in da hood schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > maccazza schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > orthogonal
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > michel d
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum gibts F1
    > Spiele
    > nur
    > für PS2 und PSP?
    >
    > Ich
    > habe einen
    > PC und
    > würde auch
    > gerne ein F1
    >
    > Rennen
    > fahren.
    >
    > Gibt es dafür
    > irgendwelche
    >
    > technischen
    >
    > Gründe
    > oder warum
    > machen die
    > nichts für
    >
    > PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    >
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1
    > Lizenz
    > kostet sehr viel Geld
    > (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $).
    > Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen
    > erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden.
    > Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte
    > Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch
    > auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen
    > PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele
    > doch am PC
    > werden
    > die meisten
    >
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die
    > effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    >
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man
    > geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    >
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind.
    > Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den
    > Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    >
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien,
    > 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien,
    > 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon
    > leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es
    > doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack
    > runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    >
    > der für gute kunden sogar schon dabei.
    >
    > Ich selbst verurteile solche Kopien muss aber auch
    > zugeben dass ich niemanden kenne der sich seine
    > Spiele kauft. Ich selbst spiele nicht. Meine
    > Freunde und Bekannten die spielen kopieren bzw.
    > tauschen alles. Ich glaube die Spiele sind für
    > viele einfach viel zu teuer. Es ist sehr teuer
    > seinen PC immer auf dem neuesten Stand zu halten
    > da bleibt nicht mehr viel übrig für Spiele. Wenn
    > die Hersteller die Preise senken würden dann
    > würden sich sicher auch mehr Leute die Spiele
    > kaufen. Bei Handygames geht es doch auch die
    > kosten nur 2-5€ und werden gekauft. PC Spiele
    > müssen einfach auch auf dieses Preisniveau runter
    > dann lohnt es sich auch nicht mehr zu kopieren.


  10. Re: iss doch normal

    Autor: der mann im mond 22.08.06 - 11:15

    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1
    > Lizenz
    > kostet sehr viel Geld
    > (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $).
    > Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen
    > erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden.
    > Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte
    > Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch
    > auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen
    > PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele
    > doch am PC
    > werden
    > die meisten
    >
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die
    > effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    >
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man
    > geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    >
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind.
    > Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den
    > Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    >
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien,
    > 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien,
    > 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon
    > leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es
    > doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack
    > runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    >
    > der für gute kunden sogar schon dabei.
    >
    > Ich selbst verurteile solche Kopien muss aber auch
    > zugeben dass ich niemanden kenne der sich seine
    > Spiele kauft. Ich selbst spiele nicht. Meine
    > Freunde und Bekannten die spielen kopieren bzw.
    > tauschen alles. Ich glaube die Spiele sind für
    > viele einfach viel zu teuer. Es ist sehr teuer
    > seinen PC immer auf dem neuesten Stand zu halten
    > da bleibt nicht mehr viel übrig für Spiele. Wenn
    > die Hersteller die Preise senken würden dann
    > würden sich sicher auch mehr Leute die Spiele
    > kaufen. Bei Handygames geht es doch auch die
    > kosten nur 2-5€ und werden gekauft. PC Spiele
    > müssen einfach auch auf dieses Preisniveau runter
    > dann lohnt es sich auch nicht mehr zu kopieren.

    100% ack.
    Ich spiele ca 5-6 Spiele pro Monat das wären 260€-300€ pro Monat nur für Spiele. Das kann doch keiner mehr zahlen. Dazu kommt Miete, Auto, Handy, Urlaub, Lebenshaltung und PC Hardware. Denken die alle haben einen Geldscheisser?

  11. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: der blaue schlumpf 22.08.06 - 11:22

    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die F1 Lizenz
    > kostet sehr viel Geld (Insider
    > munkeln von 25
    > Mio $). Dieses Geld muss mit den
    > Spielen erst
    > einmal wieder eingefahren werden. Die
    > PS2 ist
    > die meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch auf dieser Platform die meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur Verfügung. Einen PC
    >
    > besitzen zwar auch sehr viele doch am PC
    > werden
    > die meisten Spiele einfach kopiert.
    > Die effektiven
    > Verkaufszahlen für die
    > Hersteller sind dort viel
    > geringer. Man geht
    > davon aus dass nur 10% der
    > gespielten PC
    > Spiele legal gekauft sind. Du kannst
    > dich
    > also bei all den Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien, 10% Originale.
    > PS2 10% Raubkopien, 90% Originale.

    Der Spiegel kam in einem Bericht auf ähnliche Werte. Eigentlich erschreckend wenn man mal darüber nachdenkt. C64 und Amiga haben sie ja schon damit kaput gemacht.

  12. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: ZapBee 22.08.06 - 11:30

    > Deshalb ist es kaum möglich 20 Autos
    > mit all der Physik und KI am PC zu simulieren.

    So'n Quatsch. Sieh Dir z.B. GTR an, oder GT Legends. Detaillierte Fahrphysik, mehr als 20 Autos, schöne Strecken...

    Zap

  13. erschreckend

    Autor: thalion fan 22.08.06 - 11:34

    der blaue schlumpf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die F1
    > Lizenz
    > kostet sehr viel Geld (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $). Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden. Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele doch am PC
    > werden
    > die meisten
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind. Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien, 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien, 90%
    > Originale.
    >
    > Der Spiegel kam in einem Bericht auf ähnliche
    > Werte. Eigentlich erschreckend wenn man mal
    > darüber nachdenkt. C64 und Amiga haben sie ja
    > schon damit kaput gemacht.

    Ich glaub beim C64 und Amiga waren es am Schluss 95% kopien. Einige Hersteller wie Thalion haben den Versuch gemacht und an die Ehrlichkeit der Spieler appeliert. Sie haben jeweils ein sehr gutes Spiel ohne Kopierschutz released wenn zu viele Kopien davon gemacht werden würden sie sich vom Amige und C64 zurückziehen. Die Spiele haben sich jämmerlich verkauft obwohl sie in den Beliebtheitscharts vieler Zeitschrifen ganz oben waren. Also haben die Hersteller sich von diesen Rechnern zurück gezogen.
    Ich glaube deswegen nicht das sich etwas an der Situation ändern lasse. Die Menschen sind nun mal Egoisten, wenn sie kopieren können werden sie es tun. Ich selbst habe schon zahlreiche Diskussionen geführt und kann nur bestätigen dass viele bei diesem Thema unbelehrbar sind.

  14. Re: iss doch normal

    Autor: Pre@cher 22.08.06 - 12:06

    der mann im mond schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 100% ack.
    > Ich spiele ca 5-6 Spiele pro Monat das wären
    > 260€-300€ pro Monat nur für Spiele. Das kann doch
    > keiner mehr zahlen. Dazu kommt Miete, Auto, Handy,
    > Urlaub, Lebenshaltung und PC Hardware. Denken die
    > alle haben einen Geldscheisser?

    So eine schwachsinnige Ausrede fürs kopieren hab ich auch noch nicht gehört. Es zwingt dich doch niemand Spiele sofort beim Release zu zocken. Zumal 5-6 Spiele? Wenn in der Zeit arbeiten gehst, hast Du am Ende mehr davon. Soviel Sachen erscheinen doch pro Monat gar nicht, die es wert sind, seine Zeit damit zu vertreiben? oO Aber selbst wenn ich das Bedürfnis auf soviel Spiele hätte, doch nicht genügend Geld habe, warte ich einfach, bis man sie als Budgettitel bekommt. Dann sind das nur noch ca. 100€ für 5-6 Titel

  15. Re: iss doch normal

    Autor: dörby dörby 22.08.06 - 12:14

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der mann im mond schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 100% ack.
    > Ich spiele ca 5-6 Spiele pro
    > Monat das wären
    > 260€-300€ pro Monat nur für
    > Spiele. Das kann doch
    > keiner mehr zahlen.
    > Dazu kommt Miete, Auto, Handy,
    > Urlaub,
    > Lebenshaltung und PC Hardware. Denken die
    >
    > alle haben einen Geldscheisser?
    >
    > So eine schwachsinnige Ausrede fürs kopieren hab
    > ich auch noch nicht gehört. Es zwingt dich doch
    > niemand Spiele sofort beim Release zu zocken.
    > Zumal 5-6 Spiele? Wenn in der Zeit arbeiten gehst,
    > hast Du am Ende mehr davon. Soviel Sachen
    > erscheinen doch pro Monat gar nicht, die es wert
    > sind, seine Zeit damit zu vertreiben? oO Aber
    > selbst wenn ich das Bedürfnis auf soviel Spiele
    > hätte, doch nicht genügend Geld habe, warte ich
    > einfach, bis man sie als Budgettitel bekommt. Dann
    > sind das nur noch ca. 100€ für 5-6 Titel

    Die meisten Spiele sind eh viel zu schlecht um dafür Geld auszugeben.

  16. Re: iss doch normal

    Autor: dat maat juut 22.08.06 - 12:19

    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1
    > Lizenz
    > kostet sehr viel Geld
    > (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $).
    > Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen
    > erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden.
    > Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte
    > Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch
    > auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen
    > PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele
    > doch am PC
    > werden
    > die meisten
    >
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die
    > effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    >
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man
    > geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    >
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind.
    > Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den
    > Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    >
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien,
    > 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien,
    > 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon
    > leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es
    > doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack
    > runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    >
    > der für gute kunden sogar schon dabei.
    >
    > Ich selbst verurteile solche Kopien muss aber auch
    > zugeben dass ich niemanden kenne der sich seine
    > Spiele kauft. Ich selbst spiele nicht. Meine
    > Freunde und Bekannten die spielen kopieren bzw.
    > tauschen alles. Ich glaube die Spiele sind für
    > viele einfach viel zu teuer. Es ist sehr teuer
    > seinen PC immer auf dem neuesten Stand zu halten
    > da bleibt nicht mehr viel übrig für Spiele. Wenn
    > die Hersteller die Preise senken würden dann
    > würden sich sicher auch mehr Leute die Spiele
    > kaufen. Bei Handygames geht es doch auch die
    > kosten nur 2-5€ und werden gekauft. PC Spiele
    > müssen einfach auch auf dieses Preisniveau runter
    > dann lohnt es sich auch nicht mehr zu kopieren.

    2€-5€ pro Spiel wären fair. Die Hersteller von Handygames können ja auch davon leben. Die Spielehersteller müssen einfach mal lernen das nicht jeder ihnen das Geld in den Rachen schmeissen will. Für 5€ würden sich ihre Spiele viel besser verkaufen aber die Typen sind einfach zu gierig.

  17. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: rangerfry 10.09.06 - 11:04

    techchecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > michel d schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele nur für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen PC und würde auch gerne ein F1
    > Rennen
    > fahren. Gibt es dafür irgendwelche
    > technischen
    > Gründe oder warum machen die
    > nichts für PC.
    >
    > PS2 und PSP sind spezielle Maschinen die 100%ig
    > fürs spielen optimiert sind. Ein PC ist
    > grundsätzlich eine Arbeitsmaschine die sich mit
    > schneller grafik generell schwer tut, das bringen
    > auch 500€ Grafikkaten nicht ganz weg. PS2 und PSP
    > haben RISC Prozessoren die viel schneller und
    > effektiver als CISC Prozessoren sind wie sie im PC
    > verbaut sind. Deshalb ist es kaum möglich 20 Autos
    > mit all der Physik und KI am PC zu simulieren.


    lol was bist du denn für einer?
    "PC bringt die leistung nicht" oda was?^^ Hast du dir schonmal überlegt warum es für xbox und gc keine f1 games gibt? wenn du dich ein bisschen auskennen würdest, dann müsstest du wissen, dass die ps2 hardwaremäßig hinter den konkurrenzprodukten von microsoft und nintendo liegt. Sony hat meines wissens nach die lizenz bis 2007 inne und wird bis dahin f1 games in minderwertiger qualität produzieren. Und was die ps2 kann können pcs schon seit langer zeit, da brauch ich mir nicht son japsen schrott zu kaufen und dann meine augen mit kantenflimmern und unscharfen texturen verderben.

  18. Re: iss doch normal

    Autor: rangerfry 10.09.06 - 11:07

    n cool in da hood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > maccazza schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > orthogonal schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > michel d schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum gibts F1 Spiele
    > nur
    > für PS2 und PSP?
    > Ich
    > habe einen
    > PC und
    > würde auch gerne ein F1
    >
    > Rennen
    > fahren.
    > Gibt es dafür
    > irgendwelche
    > technischen
    >
    > Gründe
    > oder warum machen die
    > nichts für
    >
    > PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    >
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1 Lizenz
    > kostet sehr viel Geld (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $). Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden. Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele doch am PC
    > werden
    > die meisten
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind. Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien, 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien, 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    > der für gute kunden sogar schon dabei.
    >
    >


    leute kaufen sich die spiele im laden damit sie damit auch online zocken können. ich kenne außerdem sehr viele leute die gebrannte ps2 spiele haben.

  19. Re: F1 nur für PS2 und PSP?

    Autor: Blacktron 18.10.06 - 05:44

    >wenn du dich ein bisschen
    > auskennen würdest, dann müsstest du wissen, dass
    > die ps2 hardwaremäßig hinter den
    > konkurrenzprodukten von microsoft und nintendo
    > liegt.

    Möp, falsch, die PS2 liegt Hardwaremäßig zwar hinter der XBox, ist aber schneller als der Gamecube. Das wird sich wohl mit der PS3 ändern, dann wäre es PS3,Xbox 360, Nintendo Wii. Nintendo ist technisch irgendwie immer zurück, dafür auch günstiger und für die Zielgruppe (Kinder und Jugendliche hauptsächlich) eher erschwinglich.

  20. Re: iss doch normal

    Autor: Fräki 28.11.06 - 01:20

    rangerfry schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > n cool in da hood schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > maccazza schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > orthogonal
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > michel d
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Warum gibts F1
    > Spiele
    > nur
    > für PS2 und PSP?
    >
    > Ich
    > habe einen
    > PC und
    > würde auch
    > gerne ein F1
    >
    > Rennen
    > fahren.
    >
    > Gibt es dafür
    > irgendwelche
    >
    > technischen
    >
    > Gründe
    > oder warum
    > machen die
    > nichts für
    >
    > PC.
    >
    > Technische Gründe - nein.
    >
    > Markttechnische Gründe - ja.
    > Die
    > F1
    > Lizenz
    > kostet sehr viel Geld
    > (Insider
    >
    > munkeln von 25
    > Mio $).
    > Dieses Geld muss mit
    > den
    > Spielen
    > erst
    > einmal wieder
    > eingefahren werden.
    > Die
    > PS2 ist
    > die
    > meistverkaufte
    > Konsole der Welt. Damit
    >
    > stehen auch
    > auf dieser Platform die
    > meisten
    >
    > potentiellen Käufer zur
    > Verfügung. Einen
    > PC
    >
    > besitzen zwar auch
    > sehr viele
    > doch am PC
    > werden
    > die meisten
    >
    > Spiele einfach kopiert.
    > Die
    > effektiven
    >
    > Verkaufszahlen für die
    >
    > Hersteller sind dort
    > viel
    > geringer. Man
    > geht
    > davon aus dass
    > nur 10% der
    >
    > gespielten PC
    > Spiele legal
    > gekauft sind.
    > Du kannst
    > dich
    > also bei
    > all den
    > Nasen die Kopien erstellen
    >
    > dafür
    >
    > bedanken dass es keine F1 auf PC gibt.
    >
    > Laut VUD:
    > PC: 90% Raubkopien,
    > 10%
    > Originale.
    > PS2 10% Raubkopien,
    > 90%
    > Originale.
    >
    > wer kennt schon
    > leute die sich spiele im laden
    > kaufen? wo es
    > doch so einfach ist sich nen nocd
    > crack
    > runter zu ziehen. bei vielen verleihern ist
    >
    > der für gute kunden sogar schon dabei.
    >
    > leute kaufen sich die spiele im laden damit sie
    > damit auch online zocken können. ich kenne
    > außerdem sehr viele leute die gebrannte ps2 spiele
    > haben.


    Also Sony hat sie Urheberrechte gekauft und daher gibt es das Spiel zum beisp. F1 2006 nur fur psp und ps.........das letzte spiel von F1 kam 2002 für PC raus von EA-Sport ich hab es immer noch(übrings schon mit den neuen Hockenheimring)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Universität Paderborn, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 48,49€
  3. (-56%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01