Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SanDisk bringt MP3-Player mit 8…

Europa ist ja so unwichtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: Ben Wuff 21.08.06 - 16:39

    Von einer Firma, die das europäische Frequenzsystem nicht unterstützt, würde ich gar nix kaufen! Meinen uralten H10 kann ich im Setup umstellen...
    Oder man legt sich das Teil in den Schrank, bis Rockbox für den Sansa vefügbar ist ;-))

  2. Re: Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: iNsuRRecTiON 25.08.06 - 07:19

    Ben Wuff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von einer Firma, die das europäische
    > Frequenzsystem nicht unterstützt, würde ich gar
    > nix kaufen! Meinen uralten H10 kann ich im Setup
    > umstellen...
    > Oder man legt sich das Teil in den Schrank, bis
    > Rockbox für den Sansa vefügbar ist ;-))


    *schwätz*

    =========

    Musik - Wer am 99-Cent-Download verdient:
    (Quelle: Artikel bei Spiegel Online)
    - 47,3 % Musikfirmen
    - 25,3 % Kreditkartenunternehmen und Finanzabwickler -
    - 12,1 % Abgaben für Aufführungsrechte | 8,3 % Künstler
    - 4 % Netzwerk und Technik -
    - 3 % Gewinnmarge (z.B. für Apples iTunes, Musicload, etc.) -

  3. Re: Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: Horst-Dieter 03.09.06 - 18:19

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Aber es liegt ja "nur" an uns Verbrauchern was wir uns gefallen
    lassen.Ich würde doch keinen MP3 Player kaufen "ohne Radio,ohne
    vernüftiges deutsches Handbuch und ohne Internetadresse in Deutsch.

    Gruß aus Halstenbek

    Horst-Dieter

  4. mir wär es egal

    Autor: x1XX1x 04.09.06 - 12:18

    bei uns gibbet eh nur beschissene radiosender. absolut unhörbar. :)

  5. Radio -> Urheberrechts-Abgaben und Importzölle

    Autor: PapaSchlumpf 04.09.06 - 13:02

    ...dass in D/Europa manche Geräte kein Radio haben liegt an Importzöllen und Urheberrechtsabgaben, die fällig werden.

    Manche Firmen umgehen diese Zölle und/oder Abgaben, indem in Europa diese Funktion per Firmwareupdate erst freigeschaltet wird.

    In D gibts ja auch noch so was ähnliches wie die GEZ für Geräte...

  6. Re: Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: MME 04.09.06 - 16:36

    ich dachte immer, man benötigt MP3-Player um Musikdateien Mobil zu hören... wusste nicht das die in erster Linie zum Radio hören sind ^^

    Also ich bin sehr zufrieden mit meinem Sansa c150. auch ohne Radio

  7. Re: Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: Pit 23.11.06 - 01:45

    Horst-Dieter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dem kann ich nur zustimmen.
    > Aber es liegt ja "nur" an uns Verbrauchern was wir
    > uns gefallen
    > lassen.Ich würde doch keinen MP3 Player kaufen
    > "ohne Radio,ohne
    > vernüftiges deutsches Handbuch und ohne
    > Internetadresse in Deutsch.
    >
    > Gruß aus Halstenbek
    >
    > Horst-Dieter

    Hallo,

    genauso sehe ich das auch. In Ländern wie z.B. Frankreich kann keiner etwas wirtschaftlich unter die Leute bringen, wenn Service und Anleitungen nicht in französisch sind.

    Gruß, Pit


  8. Re: Europa ist ja so unwichtig...

    Autor: Pit 23.11.06 - 01:53

    MME schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich dachte immer, man benötigt MP3-Player um
    > Musikdateien Mobil zu hören... wusste nicht das
    > die in erster Linie zum Radio hören sind ^^
    >
    > Also ich bin sehr zufrieden mit meinem Sansa c150.
    > auch ohne Radio


    Hallo,

    wo steht das geschrieben, dass ein MP3-Player ein Radioempfang ausschließen muss? Hier ist doch auch keine Rede davon, dass das Radio primär genutzt werden soll, aber als Option nicht unwesentlich ist, was die Implementierung bei anderen Herstellern ja beweißt.

    Gruß, Pit

  9. Re: Radio -> Urheberrechts-Abgaben und Importzölle

    Autor: Stefan W. 29.09.07 - 23:42

    PapaSchlumpf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...dass in D/Europa manche Geräte kein Radio haben
    > liegt an Importzöllen und Urheberrechtsabgaben,
    > die fällig werden.
    >
    > Manche Firmen umgehen diese Zölle und/oder
    > Abgaben, indem in Europa diese Funktion per
    > Firmwareupdate erst freigeschaltet wird.
    >
    > In D gibts ja auch noch so was ähnliches wie die
    > GEZ für Geräte...


    Ja, das ist das Problem in D
    würde uns sogar zutrauen, dass wir bald Steuern für irgendeinen anderen Quatsch zahlen müssen wie... hmm das Posten von Beiträgen xDDD

    wobei schon GEZ frech ist

    naja kann man aber wohl eher nicht viel machen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Kardex Deutschland GmbH, deutschlandweit
  3. ADAC SE, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 4,60€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Ein Jahr DSGVO: Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau
    Ein Jahr DSGVO
    Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau

    Im ersten Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO haben Nutzer von ihrem Beschwerderecht intensiv Gebrauch gemacht. Die Zahl der gemeldeten Datenpannen ist ebenfalls sehr hoch, vor allem in Deutschland. Auch die Internetbank N26 soll nun ein Bußgeld zahlen.

  2. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
    Elektroauto
    Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

    Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.

  3. SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit
    SpaceX
    60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit

    Die Starlink-Konstellation soll weltweit Internetverbindungen mit Satelliten möglich machen. Am Freitag sind die ersten Prototypen gestartet. Golem.de erklärt, was es mit der Konstellation auf sich hat.


  1. 09:12

  2. 08:45

  3. 08:26

  4. 07:30

  5. 07:11

  6. 07:00

  7. 19:15

  8. 19:00