Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Autos: Elektro, Brennstoffzelle oder…

Fahrrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fahrrad

    Autor: tehabe 15.07.19 - 19:52

    Bin seit einiger Zeit darauf gekommen, dass weder kein Auto wie es auch immer angetrieben ist, die Antwort ist. Das Geld welches die Autokonzerne für neue Antriebstechniken ausgeben sollten sie lieber in komplett neue Produkte ausgeben. Wäre vielleicht besser investiertes Geld.

  2. Re: Fahrrad

    Autor: tovi 15.07.19 - 19:57

    tehabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin seit einiger Zeit darauf gekommen, dass weder kein Auto wie es auch
    > immer angetrieben ist, die Antwort ist. Das Geld welches die Autokonzerne
    > für neue Antriebstechniken ausgeben sollten sie lieber in komplett neue
    > Produkte ausgeben. Wäre vielleicht besser investiertes Geld.

    Fahrrad ist toll, aber nicht für die Lösung aller Transportprobleme einsetzbar.
    Aber wenn man schon ein Fahrzeug benötigt, dann sollte man das kleinste Übel wählen, und das ist ganz klar ein BEV.

  3. Das möchte ich sehen

    Autor: azeu 15.07.19 - 20:04

    Wie Du bei Wind und Wetter auf Deinem Fahrrad zur Arbeit fährst, täglich, 20 km und 20 km zurück.

    DU bist ...

  4. Re: Fahrrad

    Autor: tehabe 16.07.19 - 01:42

    Naja, meist transportiert man ja keine großen Lasten aber es gibt schon ziemlich nette Anhänger. Siehe z.B. diesen hier https://www.youtube.com/watch?v=euyEozi7e8k

    P.S. Ich glaube er wurde von Wortspiel-Fans gebaut.

  5. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: tehabe 16.07.19 - 01:47

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie Du bei Wind und Wetter auf Deinem Fahrrad zur Arbeit fährst, täglich,
    > 20 km und 20 km zurück.

    Was kann ich denn bitte dafür, dass du so weit von deinem Arbeitsplatz weg wohnst? Ich habe es knapp 500 m zum Bahnhof. Da ist das Wetter manchmal ärgerlich aber meist kein großes Problem.

  6. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: azeu 16.07.19 - 08:03

    Ich arbeite gar nicht so weit weg, die meisten wohl schon.

    Aber interessant, dass Dich deren Schicksal irgendwie nicht kümmert bei Deiner Lösung ;)

    DU bist ...

  7. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: kellemann 16.07.19 - 08:15

    tehabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie Du bei Wind und Wetter auf Deinem Fahrrad zur Arbeit fährst,
    > täglich,
    > > 20 km und 20 km zurück.
    >
    > Was kann ich denn bitte dafür, dass du so weit von deinem Arbeitsplatz weg
    > wohnst? Ich habe es knapp 500 m zum Bahnhof. Da ist das Wetter manchmal
    > ärgerlich aber meist kein großes Problem.

    Genau, so eine Frechheit. Wir sollten und ein Beispiel an China nehmen und neben jeden größeren Arbeitgeber Wohnblöcke bauen. Kann ja wohl nicht angehen, dass die Leute ihren eigenen wünschen was den Wohnort angeht folgen und dadurch dann mal 20-80km zur Arbeit pendeln. Wo kommen wir da hin? Damals im Osten hätte es sowas nicht gegeben, da waren wir glücklich, dass wir unsere Jobs hatten. Mo-Sa von 7-17 Uhr, viel mehr Freizeit brauchen wir eh nicht.

  8. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: JackIsBlack 16.07.19 - 09:42

    tehabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie Du bei Wind und Wetter auf Deinem Fahrrad zur Arbeit fährst,
    > täglich,
    > > 20 km und 20 km zurück.
    >
    > Was kann ich denn bitte dafür, dass du so weit von deinem Arbeitsplatz weg
    > wohnst? Ich habe es knapp 500 m zum Bahnhof. Da ist das Wetter manchmal
    > ärgerlich aber meist kein großes Problem.

    Für 500m zum Bahnhof brauchst du ein Fahrrad?

  9. Re: Fahrrad

    Autor: 0xDEADC0DE 16.07.19 - 10:01

    Es gibt auch Lastenräder, für Menschen die häufiger Dinge oder Kinder transportieren müssen sicher eine gute Alternative, wenn auch nicht günstig.

    Hier ein Beispiel: https://www.bullitt-bike.de/

  10. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: SJ 16.07.19 - 10:56

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für 500m zum Bahnhof brauchst du ein Fahrrad?

    Auto wäre schneller.

    Aber mal kurz durchgerechnet:

    Bei einer durchschnittlichen Gehgeschwindigkeit von 5km/h sind das 6 Minuten.
    Bei einem Fahrrad mit durchschnittlich 20 km/h sind das nur noch 1.5 Minuten.
    Bei einem Auto mit durchschnittlich 50 km/h sind das noch 36 Sekunden (wobei Auto aus Garage holen), anfahren, abbremsen, Parkplatz finden und parkieren auch wieder Zeit kostet. Das Auto dürft wohl noch schneller sein als das Fahrrad aber nicht viel bei dieser Strecke.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  11. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: kellemann 16.07.19 - 11:03

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tehabe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > azeu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie Du bei Wind und Wetter auf Deinem Fahrrad zur Arbeit fährst,
    > > täglich,
    > > > 20 km und 20 km zurück.
    > >
    > > Was kann ich denn bitte dafür, dass du so weit von deinem Arbeitsplatz
    > weg
    > > wohnst? Ich habe es knapp 500 m zum Bahnhof. Da ist das Wetter manchmal
    > > ärgerlich aber meist kein großes Problem.
    >
    > Für 500m zum Bahnhof brauchst du ein Fahrrad?

    Fahrrad ist immer besser als Gehen. Gehen ist so ineffektiv, wenn ich bei mir die 800m zum Supermarkt mit dem Fahrrad fahre, bin ich schon fertig und wieder zu Haus, da ist man zu Fuß nicht mal am Supermarkt angekommen.

    Und das schöne am Fahrrad ist, außer der ersten Anschaffung kostet es nicht wirklich was, vll alle 2 Jahre mal ein platter Reifen. Es kostet aber erstmal nur Kraft, so wie gehen auch.

    Ich fahre selbst 100m lieber mit dem Fahrrad, weil es einfach schneller ist. Gehen tue ich nur, wenn der Weg das Ziel ist, spazieren gehen am Wasser, Bunmeln in der Einkaufsstraße, etc.
    Aber Gehen um das Ziel zu erreichen? Einfach grausam und Zeitverschwendung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.19 11:06 durch kellemann.

  12. Re: Fahrrad

    Autor: Dwalinn 16.07.19 - 13:22

    BMW stellt auch schon Fahrräder her. Wenn mein Arbeitgeber bei gleichen Lohn meine Arbeitszeit auf 30h/Woche reduzieren würde könnt ich mir auch vorstellen öfters das Rad zu nehmen, aber so ist mir meine Zeit schlicht zu kostbar

  13. Re: Fahrrad

    Autor: Michael H. 16.07.19 - 14:55

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BMW stellt auch schon Fahrräder her. Wenn mein Arbeitgeber bei gleichen
    > Lohn meine Arbeitszeit auf 30h/Woche reduzieren würde könnt ich mir auch
    > vorstellen öfters das Rad zu nehmen, aber so ist mir meine Zeit schlicht zu
    > kostbar

    Naja andere sehen das ganz anders. Die gehen dann statt ins Fitness lieber aufs Rad und fahren damit in die Arbeit um so Zeit und Geld zu sparen und trotzdem Fit zu bleiben. Halbe Std hin, halbe zurück = eine Stunde Cardio am Tag, 5 Tage die Woche... da geht dann schon der ein oder andere Nachtisch. Wenn jemand ins Fitness geht, ist er 2, vielleicht 3 mal für etwas über ne Stunde dort... so sind es 5x1h und minimalem Zeitverlust.

    In die Schule hatte ich damals 3-4km mim Fahrrad. Das war lustigerweise in joa 10 min gemütlich fahren durch. Der Bus hat knapp 20-25minuten gebraucht weil er an mehreren Haltestellen und Ampeln halten musste.

  14. Re: Fahrrad

    Autor: Dwalinn 16.07.19 - 15:30

    Muss halt jeder für sich entscheiden, ins Fitnessstudio gehe ich nicht und zur Arbeit nehme ich auch lieber die Bahn. Das Problem ist abseits von meiner pendelstrecke bin ich aufs Auto angewiesen oder muss mit sehr viel mehr Zeitaufwand rechnen. Dem Fahrrad oder eben Bahn + Fahrrad (besonders für die erste/letzte Etappe) bin ich nicht abgeneigt aber wenn aus 1h fahrt 5h werden vergeht mir der Spaß... wenn das zu kosten der Arbeitszeit statt Freizeit geht könnte ich mir das schon eher vorstellen

  15. Re: Das möchte ich sehen

    Autor: nasenweis 16.07.19 - 16:42

    kellemann schrieb:

    > Aber Gehen um das Ziel zu erreichen? Einfach grausam und Zeitverschwendung.

    Armer gestresster Mensch ... kenn aber viele die das genauso sehen. Ich persönlich nicht. Ich nehme mir dann die Zeit. Das ist ja heute schon luxus - den ich mir ab und zu leiste. Da gehe ich dann eben auch mal 5km zum Stadtmarkt, mache meine Einkäufe und gehe dann die 5 km wieder zurück - und schau den ganzen "Idioten" beim "prügeln auf der Straße" entspannt zu.

    Muss es mal schnell gehen - kurz vor Ladenschluss.. irgendwas fehlt tuts aber auch genauso der Drahtesel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21