Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Rundschau: Mit Vader auf die dunkle…

Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Michael H. 22.07.19 - 11:12

    Kurze Frage an die Schwarmintelligenz.

    Ich hab meine Möhre daheim mit nem i7 9600k, 32GB RAM und ner RTX2080ti...

    Alles in allem eigentlich n anschaulicher PC...
    Besitze aber weder eine PS4 noch sonstige Konsolen.

    Würde aber schon seit längerem mal in den VR Markt einsteigen... ich fühl mich nur immer weiter abgeschreckt, je weiter ich mich informiere...

    Ich hab ne Steam Biblio von über 360 Spielen inzwischen, da sind auch zwangsläufig einige VR Titel mit bei... bzw. es gibt die Spiele auch als VR Fassung...

    Jetzt war ich immer so zwischen Occulus Rift und HTC Vive... dann stellt man fest dass die Vive ein paar dinger besser macht als die Rift, die Rift ein paar dinge besser macht als die Vive... die eine mehr die andere weniger kostet, dann bringt occulus noch x verschiedene Modelle, die eigentlich neuer, aber irgendwie dann auch in einigen Punkten schlechter sind...

    Andere Marken gibts auch, aber dann weiss man nicht mehr ob die Steam Kompatibilität gegeben ist...

    Sichtfeld, Auflösung, Bildfrequenz...

    Was könnt ihr denn empfehlen?

  2. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: busaku 22.07.19 - 12:08

    Hab nen 6700k, 1070GTX OC, 16GB RAM

    Oculus Rift mit 3 Sensoren und bin sehr zu frieden.
    Mit dem Heatset. Mit den Titeln eher weniger. 2h Spielzeit für 25¤ oder mehr find ich schon sehr brutal.

    Mit Trover Saves The Universe hatte ich allerdings enorm viel Spaß. Super Sprüche, super Game, gut umgesetzt.

  3. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Hannes84 22.07.19 - 12:26

    Als erstes, kaufe keine Rift oder Vive. Diese sind mittlerweile echt mies im Vergleich zu der aktuellen Gen. (Stichworte sind Fliegengitter, God Rays, Kabelsalat)

    Wenn du >1200¤ über hast und einen dedizierten VR Raum dann kaufe dir eine Valve Index. Bedenke die externen Sensoren der Index. Abgesehen vom Preis ist Index z.zt. der Ferrari den man so haben kann.

    Die Rift S bietet dir ein ganz gutes Preis/Leistung und einen unkomplizierten Einstieg. Die Rift S ist besser als es viele Fanboytests behaupten. Dazu kommen noch zugriff auf die Exclusives vom Oculusstore. Gibt auch keine externen Sensoren mehr und das IndsideOut der Rift S empfinde ich als absolute Top. Viel besser als die WMR dies tun. Bin sehr zufrieden mit meiner, kann ich empfehlen.

    Die WMR Brillen kann man teilweise sehr billig bekommen, allerdings gab es bei mir hier und da Kompatibitätsschwierigkeiten. Gar nicht mal von der Brille selbst sondern ehr von den Controllern her. Kann man machen, wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte. Ein Bekannter hat eine Lenovo Explorer neulich für 90¤ bei Kleinanzeigen bekommen. Kann alles als der Steam Lib nach kurzen Buttonmapping ohne einschränkungen mitspielen.

    Von Exoten wie der Pimax würde ich für den Einstieg ebenfalls abraten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.19 12:27 durch Hannes84.

  4. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Blaexe 22.07.19 - 13:02

    Wenn du nicht >1000¤ ausgeben willst: IPD messen. Wenn zwischen 58mm und 68mm, dann die Rift S ausprobieren.

    Große, angekündigte Spiele: Stormland, Asgards Wrath, Lone Echo 2 und in ca. 2 Monaten wird ein Shooter von Respawn Entertainment vorgestellt. Auch No Man's Sky bekommt demnächst VR Support.

  5. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Hannes84 22.07.19 - 13:53

    Kenne keinen bei dem der IPD irgendwie nicht passt. Ich selbst sehe kaum einen Unterschied zwischen den beiden Extremwerten bei der Rift S und auch damals nicht auf meiner WMR Brille. Ich hatte neulich eine Quest mit manuellen Schieberegler in der Hand und auch dort konnte ich den IPD hin und herstellen und sah einfach keinen Unterschied. Auch Freunde und Bekannte erkennen da kaum einen Unterschied.
    Ich frage mich mittlerweile, was die Leute die damit Probleme haben für eine Kopfform haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.19 13:53 durch Hannes84.

  6. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: drunkenmaster 23.07.19 - 08:44

    Ich habe nur PSVR, kann also nur dazu meine Erfahrung geben. Aber ich versuche mal einige Multi-Platform Spiele aufzulisten, die du auch auf PC in VR spielen kannst:

    * Resident Evil 7: genialer Horror - vor allem wenn man "mitten drin" ist (Edit: sorry, grad gelesen, das es immer noch kein PCVR Port von dem Spiel gibt.)
    * Raw Data: schnelle Action, viel schießerei
    * Arizona Sunshine: ähnlich wie Raw Data, nur mit Zombies statt Robotern.
    * Beat Saber: Guitar Hero mit Lichtschwert
    * Superhot: in VR nochmal besser als ohne
    * Skyrim: wenn man noch nicht genug Skyrim hatte
    * Doom VFR: muss man dazu etwas sagen. Es ist Doom in VR!!! *BGF Division starts playing*
    * Thumper: Rythmus-Spiel mit sehr gutem Soundtrack

    Ich glaub das reicht für's erste. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 08:46 durch drunkenmaster.

  7. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: Kakiss 23.07.19 - 18:05

    Die Index von Steam könntest du dir auch mal anschauen, die habe ich zumindest auch schonmal im Blickfeld, da ich auch damit liebäugel dieses Jahr VR dazuzukaufen.

  8. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: s3r4pH 24.07.19 - 14:42

    Also die PSVR ist wirklich super für den Preis. Tragekompfort wird sehr gelobt und liegt bei nur 200 Euro. Mit der Trine Software kann die PSVR dann auch am PC genutzt werden.
    Leider ist mein PC mit 3 Core Phenom 2 und einer 750ti eigentlich nicht VR tauglich, aber es hat doch auch mit der PSVR funktioniert. Bei einem modernen System sollte also auch die PSVR kein Thema sein.
    Es kommt auch darauf an, ob nur im sitzen oder auch im ganzen Raum agiert werden soll
    Das Roomtracking ist wohl bei HTC Vive glaube ich am besten.
    Ging mit Webcam und PSVR aber auch ganz gut am PC (Steam VR)

  9. Re: Wer hat denn schon VR und wer kann was empfehlen? :D

    Autor: dopemanone 05.09.19 - 13:27

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurze Frage an die Schwarmintelligenz.
    >
    > Ich hab meine Möhre daheim mit nem i7 9600k, 32GB RAM und ner RTX2080ti...
    >
    > Alles in allem eigentlich n anschaulicher PC...
    > Besitze aber weder eine PS4 noch sonstige Konsolen.
    >
    > Würde aber schon seit längerem mal in den VR Markt einsteigen... ich fühl
    > mich nur immer weiter abgeschreckt, je weiter ich mich informiere...
    >
    > Ich hab ne Steam Biblio von über 360 Spielen inzwischen, da sind auch
    > zwangsläufig einige VR Titel mit bei... bzw. es gibt die Spiele auch als VR
    > Fassung...
    >
    > Jetzt war ich immer so zwischen Occulus Rift und HTC Vive... dann stellt
    > man fest dass die Vive ein paar dinger besser macht als die Rift, die Rift
    > ein paar dinge besser macht als die Vive... die eine mehr die andere
    > weniger kostet, dann bringt occulus noch x verschiedene Modelle, die
    > eigentlich neuer, aber irgendwie dann auch in einigen Punkten schlechter
    > sind...
    >
    > Andere Marken gibts auch, aber dann weiss man nicht mehr ob die Steam
    > Kompatibilität gegeben ist...
    >
    > Sichtfeld, Auflösung, Bildfrequenz...
    >
    > Was könnt ihr denn empfehlen?

    zum thema: blos nicht die OR CV1 oder Vive kaufen...

    tl;dr: vr spiele haben i.d.R. einen sehr geringen umfang und ob es einem wert ist >1000 euro auszugeben oder man die erste generation zum schnäppchenpreis nimmt auch wenn die qualität einiges schlechter ist, muss jeder selber wissen.

    ich kenne bisher die oculus rift CV1 und die vive. fand die controler der rift immer um welten besser; auch für die imersion. es fühlt sich sehr natürlich an die finger am controler zu bewegen und die virtuellen hände in echtzeit genau diese* bewegungen machen zu sehen (* da für die unteren drei finger nur ein trigger da ist, bewegen sich mittel-, ring- und kleiner finger natürlich immer zusammen! zeigefinger und daumen dann separat.)

    konnte dann von nem kumpel der aufgerüstet hat die OR CV1 günstig kriegen und bereue es nicht. (gtx 1070, 16gb ram und nen "ollen" core i5 4670k)

    klar, die technik ist schon in die jahre gekommen und nicht high end. fliegengitter sieht man; wenn man will. ich kriege es wie durch magie hin meine augen auf das bild zu fokussieren und sehe das fliegengitter eigentlich nicht. ;) godrays hat man auch auf jeden fall. stört mich aber kaum, weil *mir* die nur in ladebildschirmen wirklich auffallen wo alles schwarz ist und eine logo hell in der mitte schwebt oder so. ingame dann noch nie gesehen oder als negativ empfunden. also wenn man sowas günstig schießen kann, kann man das immer noch nehmen. ansonsten muss man halt für mehr anspruch mehr geld auf den tisch legen. oder man leiht sich überhaupt erstmal ein HMD bei mediamarkt. wobei man gerade am anfang sehr gehyped ist...

    nutze primär auch steam (DoS) und das klappt super. rechner an, brille auf (rift kameras sind fest unter der decke), oculus software startet, darin dann über den virtuellen desktop steam vr starten und darin die games starten. ein paar gute games sind oculus exclusiv, da kann man sich das natürlich sparen. und mit steam vr als schnittstelle funktionieren die meisten games auch gut. wenn nicht liest man das in den rezensionen aber. z.b. doom VFR bei dem man sich mit den rift controlern nicht drehen kann. macht bock und sieht gut aus aber man muss sich halt ständig im kreis drehen. da nerft das kabel schon. wenn man das wohnzimemr nicht umbauen will oder darf ;) wäre inside out tracking natürlich sehr gut. wenn ich zu viel geld hätte würde ich als nächstes vermutlich direkt die index nehmen. wobei ich da erstmal die controller testen wollen würde. die tracken ja jeden finder aber mein kumpel braucht erstmal ne weile bis er z.b. ne granate werfen konnte (was sehr lustig war). ist halt etwas ungewohnt erstmal.

    games die ich gut finde:
    - lone echo: geile story. einfache rätsel. oculus exclusiv
    - no man's sky seit dem vr update: hammergeil finde ich. wenn man auf games a la minecraft/surviva/erkunden usw. steht. hat aber noch einige probleme unter vr. gibt aber täglich updates in der beta.
    - beat saber: für mich ein system seller. mit lichtschwertern zu musik klötze durch hauen und ordentlich schwitzen
    - superhot vr: shooter bei dem die zeit nur läuft wenn man sich bewegt. matrix feeling :)
    - elite dangerous und everspace höre ich öfter: die spielt man aber nicht mit den rift controlern (T&M bzw. controller). deswegen noch nicht getestet aber in "normal" schon top games.
    - gorn: albernes aber anstrengendes gladiator spiel
    - i expect you tu die: sehr gutes escape room spiel.
    - arizona sunshine: zombie shooter mit multiplayer.
    - robo recall bzw. bullet train: guter shooter.

    ansonsten sind die meisten games ehrlicherweise nichts was man lange spielt. jetzt NMS oder beat saber werde ich wohl langfristiger spielen aber viele andere sind eher kurz. z.b. trover saves the universe. hamergeiles game aber ruck zuck durch. batman vr. nicht viel mehr als ne demo wenn man nicht alle collectibles/riddler sachen holt. the gallery ep.1: ein rätselspiel. 1,7 stunden... ep 2 soll aber länger sein. die meisten sind in unter 5 stunden durch und dafür teilweise recht teuer. unterm strich lohnt sich deswegen für mich auch keine index z.b. weil es einfach nicht genug umfang bietet. wenn man aber dasa eine spiel für sich findet kann das ja schon anders sein...

    gibt auch tonnenweise geile kostenlose demos. wenn die leitung nicht zu lahm ist kann man sich echt zig dinge saugen bei steam die richtig spaß machen oder nur geil sind. da hab ich schon stunden verbrannt; aber pro game/film/experience meist nicht mehr als ne stunde. google earth oder diverse google spotlight stories z.b. oder fantasynth, the bond, accounting (ohne +) u.v.m. aber natürlich auch einiges an crap dabei...

    geportete spiele bringen natürlich den umfang aber manchmal hakt es an der umsetzung (z.b. fallout 4 oder skyrim). habe ich aber selber noch nicht getestet. rezensionen lesen vor dem kauf empfielt sich bei vr games noch weit mehr als bei klassischen spielen finde ich.

    ich finde es fehlt z.b. noch strategie in vr. cities skylines oder civ in vr wäre z.b. mal was. oder kerbal space program. spiele bei denen man länger was zu tun hat und die kein vr brauchen, wo es aber nettes gimmick wäre. gibt townsmen vr (funktioniert wie das handy spiel townsmen). macht auch laune aber besteht nur aus einem winzigen tutorial, und dann kann man nix mehr machen. 20 minuten ca.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  3. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58