Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorschau: ParaWorld - Echtzeitstrategie…

Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Ember 22.08.06 - 14:53

    Nun, das Spiel sieht ja recht nett aus. Mal finale Tests (und meine neue Pixelschleuder) abwarten.

    Aber wie sieht's eigentlich mit Blizzard aus? Machen die noch was außer am Zeitvernichter World of Warcraft zu basteln?

  2. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: ghwef 22.08.06 - 14:58

    > Machen die noch was außer am Zeitvernichter World
    > of Warcraft zu basteln?

    naya haben lange dran geplant
    werden die kuh wohl erstmal ne weile melken ;)

  3. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Andreas Sebayang 22.08.06 - 15:02

    Hallo,

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wie sieht's eigentlich mit Blizzard aus?
    > Machen die noch was außer am Zeitvernichter World
    > of Warcraft zu basteln?

    Die haben eine offene Stellenausschreibung zum Thema Echtzeit-Strategie, die zumindest Raum für Spekulationen lässt. ;-) Offizielles gibts natürlich nicht.

    http://www.blizzard.com/jobopp/designer-game-balance.shtml

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  4. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: fu 22.08.06 - 15:14

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber wie sieht's eigentlich mit Blizzard aus?
    > Machen die noch was außer am Zeitvernichter World
    > of Warcraft zu basteln?

    was würdest du machen wenn millionen von kunden dir monatlich millionen von dollarse (ja pluralbildung mit 'se) aufs konto pumpen?

    also ich würde erstmal urlaub machen, das ist doch nen selbstläufer alle paar monate kann man dann ja von ein paar indern für ca. 500 Dollar nen patch mit neuen items und neuen quests programmieren lassen und die stumpfe meute ist befriedigt und zahlt weiter fleißig für meinen urlaub :)

  5. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Ember 22.08.06 - 15:23

    Oh - dass das betriebswirtsschaftlich (oder im Hinblick auf die zu erwartende Entspannung ;)) schon Sinn macht, ist mir klar.

    Aber vielleicht hat ja der eine oder andere Blizzard-Mitarbeiter Mitleid mit Leuten wie mir, die Blizzard-Spiele prinzipiell immer als ziemlich gelungen empfunden haben (naja, mit Ausnahme von Diablo 2), aber Online-Rollenspiele einfach nur unglaublich langweilig finden :)

  6. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: derpilger 22.08.06 - 15:34

    Also zumindest auf der blizzard-homepage wird für 2009 (!!!) ein neuer Teil von StarCraft angekündigt, dann in 3d und mit der fortsetzung der story... das würd mich schon interessieren...


  7. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: BetaStatus 22.08.06 - 15:46

    derpilger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also zumindest auf der blizzard-homepage wird für
    > 2009 (!!!) ein neuer Teil von StarCraft
    > angekündigt, dann in 3d und mit der fortsetzung
    > der story... das würd mich schon interessieren...
    >
    >

    Hast Du da einen Link zu Deiner Aussage? Mir wäre das neu.

  8. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: fu 22.08.06 - 15:54

    dann sind sie also noch bis mitte nächsten jahres im urlaub :)

  9. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: ChriDDel 22.08.06 - 16:01

    fu schrieb:

    > das ist doch nen selbstläufer alle paar monate kann man dann ja
    > von ein paar indern für ca. 500 Dollar nen patch
    > mit neuen items und neuen quests programmieren
    > lassen
    Unterschätz mal nicht denn Aufwand den die damit haben.
    Da steckt schon mehr hinter.

  10. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: fu 22.08.06 - 16:08

    ChriDDel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unterschätz mal nicht denn Aufwand den die damit
    > haben.
    > Da steckt schon mehr hinter.

    achja das haette ich nicht gedacht, ich unterliege der illusion, dass server- und traffickosten auf bäumen in der unterwelt wachsen.

    unterm strich kommen bei blizzard aber mehr als genug millionen an reingewinn an. das die jungs laufende kosten haben dürfte wohl jedem klar sein, aber für das geld was sie einnehmen könnte das spiel wesentlich mehr bieten (ein paar neue quests, die über das sammeln von müll hinausgehen sollten auch monatlich machbar sein, dafür zahlt man ja schließlich auch und nicht nur für die betriebskosten der server)

  11. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Marek 22.08.06 - 21:06



    Nunja erst einmal bezahlst du für das Spiel das du gekauft hast...wenn du dafür berzahlst, scheint es dir das ja Wert zu sein. Blizzard MUSS also gar nichts... wären natürlich schön blöd die milchgebende Kuh jetzt sterben zu lassen.

    Übrigens: Indien ist schon eine Weile nicht DAS Billiglohnland der IT.

  12. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Dilirius 23.08.06 - 08:22

    Ich war noch nie wirklich Fan von Blizzard. Ich konnte damals mit Star Craft nichts anfangen, Diablo war mir zu eintönig und an das Krebsgeschwür Warcraft 3/World of Warcraft will ich gar nicht denken. Ich verstehe einfach nicht wie so viele Leute auf ein so hässliches und dämliches Kiddiegame reinfallen und ihre Zeit und geld vergeuden. Ich kenne Minimum 2 bei weitem kompelexere und lohnenswertere Online-Games. Darunter 1. Dark Age of Camelot und 2. Everquest 2. Und wem das nicht reicht kann sich auch gerne mal FFXI angucken oder das komplett kostenlose Rilkroad. Letzteres zwar nicht sehr komplex aber für komplett umsonst mit mehrer tausend Leuten pro Server.

    Es muss halt nicht immer Blizzard sein.

    Marek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Nunja erst einmal bezahlst du für das Spiel das du
    > gekauft hast...wenn du dafür berzahlst, scheint es
    > dir das ja Wert zu sein. Blizzard MUSS also gar
    > nichts... wären natürlich schön blöd die
    > milchgebende Kuh jetzt sterben zu lassen.
    >
    > Übrigens: Indien ist schon eine Weile nicht DAS
    > Billiglohnland der IT.
    >


  13. Re: Weiß jemand, ob sich bei Blizzard noch was tut?

    Autor: Tote_feder 27.09.06 - 19:59

    Ember schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun, das Spiel sieht ja recht nett aus. Mal finale
    > Tests (und meine neue Pixelschleuder) abwarten.
    >
    > Aber wie sieht's eigentlich mit Blizzard aus?
    > Machen die noch was außer am Zeitvernichter World
    > of Warcraft zu basteln?


    soweit ich weiß nicht mehr (sie haben teilweise aneiner neuerscheinung von stRCraft gearbeited )
    blizzard (ich = auch blizzard fan ) wird nachgerüchtennur noch online games machen !
    wenn du so wie ich auf warcraft wartest dann muss ich sagen sieht nich t gut aus


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  2. Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  3. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34