1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foren-Urteil: OLG weist Berufung von…

Universal Boards

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Universal Boards

    Autor: jojojij2 22.08.06 - 16:05

    ich bin dafür das wir ganz viel bei diesem Universal Boards runterladen ;-).. oh oh muss das jetzt gelöscht werden?

  2. Re: Universal Boards

    Autor: MarcelS 22.08.06 - 16:26

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin dafür das wir ganz viel bei diesem
    > Universal Boards runterladen ;-).. oh oh muss das
    > jetzt gelöscht werden?


    Muhahahaha - ich weiß, daß das Teil gleich gelöscht wird aber wenn ich jetzt bei Heise im Forum wäre, gäb es ein dickes [++]

  3. Re: Universal Boards

    Autor: Miss Y 22.08.06 - 16:47

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin dafür das wir ganz viel bei diesem
    > Universal Boards runterladen ;-).. oh oh muss das
    > jetzt gelöscht werden?


    informier dich mal, was universal boards für ne "firma" ist ...

  4. Re: Universal Boards

    Autor: The Troll 22.08.06 - 16:51

    Miss Y schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich bin dafür das wir ganz viel bei
    > diesem
    > Universal Boards runterladen ;-).. oh
    > oh muss das
    > jetzt gelöscht werden?
    >
    > informier dich mal, was universal boards für ne
    > "firma" ist ...


    Auf Heise wurde das glaub ich so genannt: 'Der Dialer-Anbieter Universal Boards bietet IE-"Plugins" zum Herunterladen an, die Backdoor- und Trojaner-Funktionen enthalten.'


  5. Re: Universal Boards

    Autor: Schobel Grott 22.08.06 - 17:31

    Miss Y schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich bin dafür das wir ganz viel bei
    > diesem
    > Universal Boards runterladen ;-).. oh
    > oh muss das
    > jetzt gelöscht werden?
    >
    > informier dich mal, was universal boards für ne
    > "firma" ist ...

    Ich würde mal sagen, es handelt sich bei dieser Firma um "Dialer-Parasiten"!

    Guckst Du hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/65852

  6. Re: Universal Boards

    Autor: Schobel Grott 22.08.06 - 17:34

    Schobel Grott schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Miss Y schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jojojij2 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ich bin dafür das wir ganz
    > viel bei
    > diesem
    > Universal Boards
    > runterladen ;-).. oh
    > oh muss das
    > jetzt
    > gelöscht werden?
    >
    > informier dich
    > mal, was universal boards für ne
    > "firma" ist
    > ...
    >
    > Ich würde mal sagen, es handelt sich bei dieser
    > Firma um "Dialer-Parasiten"!
    >
    > Guckst Du hier: www.heise.de
    >

    Nachtrag: In einer dunklen Epoche unserer Geschichte hätte man sie sicher auch als "Volksschädlinge" bezeichnet.

  7. Re: Universal Boards

    Autor: BSDDaemon 22.08.06 - 17:35

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin dafür das wir ganz viel bei diesem
    > Universal Boards runterladen ;-).. oh oh muss das
    > jetzt gelöscht werden?

    Mein automatischer Downloadmanager ist kaputt... nicht meine Schuld wenn ich das gesagte Programm nun tausende Male runterlade.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  8. Re: Universal Boards

    Autor: Youssarian 22.08.06 - 17:40

    BSDDaemon schrieb:

    > Mein automatischer Downloadmanager ist kaputt... nicht meine Schuld
    > wenn ich das gesagte Programm nun tausende Male runterlade.

    U.a. Deinetwegen hoffe ich auf eine baldige Einführung der Vorratsdatenspeicherung.

  9. Re: Universal Boards

    Autor: BSDDaemon 22.08.06 - 19:47

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > U.a. Deinetwegen hoffe ich auf eine baldige
    > Einführung der Vorratsdatenspeicherung.

    Und dann? Werden Downloads illegal? Sorry, aber vorher sollten bereits illegale Trojaner konsequent aus dem Weg geräumt werden... lass mich raten... du verdienst dein Geld auch damit indem die Raubst, mordest und plünderst? Du bist nicht zufällig in die kriminelle Organisation UB involviert? *g* Ich wäre eher für eine Identitätskontrolle in Foren um Kriminelle von Anfang an auszusperren.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  10. Re: Universal Boards

    Autor: Naira 22.08.06 - 20:47

    > Ich wäre eher für eine
    > Identitätskontrolle in Foren um Kriminelle von
    > Anfang an auszusperren.

    Viel einfacher - Kriminellen bzw. "Parasiten" von denen bekannt ist das sie Straftaten begehen sollte generell ein Rede/Schreibverbot erteilt werden. Die Wahrscheinlichkeit das diese andere zu Straftaten anstiften und/oder ihre eigenen Straftaten verherrlichen bzw. auch nur nach ihrem eigenen Weltbild rechtfertigen ist einfach zu hoch.

    Man denke nur daran Kinder die auch Zugang zu diesen offenen Foren haben lesen soetwas und übernehmen solche Rechtfertigungen oder Weltanschauungen.





  11. Re: Universal Boards

    Autor: BSDDaemon 22.08.06 - 20:51

    Naira schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Viel einfacher - Kriminellen bzw. "Parasiten" von
    > denen bekannt ist das sie Straftaten begehen
    > sollte generell ein Rede/Schreibverbot erteilt
    > werden. Die Wahrscheinlichkeit das diese andere zu
    > Straftaten anstiften und/oder ihre eigenen
    > Straftaten verherrlichen bzw. auch nur nach ihrem
    > eigenen Weltbild rechtfertigen ist einfach zu
    > hoch.
    >
    > Man denke nur daran Kinder die auch Zugang zu
    > diesen offenen Foren haben lesen soetwas und
    > übernehmen solche Rechtfertigungen oder
    > Weltanschauungen.

    Wer von einer Straftat weiss (Verteilung von Malware) und dagegen nicht konsequent vorgeht macht sich strafbar. Wenn man die Gesetze knallhart so auslegt wie sie geschrieben wurden dann kann jeder der nicht geholfen hat den Kriminellen zu stoppen angeklagt werden. Es geht ja nicht gegen eine Person die einfach nur ein mieses und menschenunwürdiges Subjekt der Gesellschaft ist sondern klipp und klar gegen einen Verbrecher der durchgehend durch diese Verbreitung von Maleware Straftaten begeht.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  12. Re: Universal Boards

    Autor: Nasenbär 22.08.06 - 21:46

    Naira schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich wäre eher für eine
    >
    > Identitätskontrolle in Foren um Kriminelle
    > von
    > Anfang an auszusperren.
    >
    > Viel einfacher - Kriminellen bzw. "Parasiten" von
    > denen bekannt ist das sie Straftaten begehen
    > sollte generell ein Rede/Schreibverbot erteilt
    > werden. Die Wahrscheinlichkeit das diese andere zu
    > Straftaten anstiften und/oder ihre eigenen
    > Straftaten verherrlichen bzw. auch nur nach ihrem
    > eigenen Weltbild rechtfertigen ist einfach zu
    > hoch.
    >
    > Man denke nur daran Kinder die auch Zugang zu
    > diesen offenen Foren haben lesen soetwas und
    > übernehmen solche Rechtfertigungen oder
    > Weltanschauungen.
    >
    >
    Selten so einen Käse gelesen. Und wer soll diese Grenze festlegen? Wer ist denn deiner Meinung nach ein "Parasit"? Wenn wir schon über Gesetze reden, dann fang mal dem Grundgesetz Artikel 1 an.
    Und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Straftäter andere zu Straftaten anstiftet, ist deiner Meinung nach also hoch? Soso...
    Und Kinder haben also auch freien Zugang zu Foren und sind deshalb gefährdet? Aha...

    Gott sei Dank hast Du nichts zu sagen, keine Forderungen zu stellen und findest auch kein Gehör bei denen, deren Aufgabe das ist.
    Unglaublich!

  13. Re: Universal Boards

    Autor: Blair 23.08.06 - 04:49

    Nasenbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naira schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ich wäre eher für eine
    >
    > Identitätskontrolle in Foren um Kriminelle
    >
    > von
    > Anfang an auszusperren.
    >
    > Viel
    > einfacher - Kriminellen bzw. "Parasiten" von
    >
    > denen bekannt ist das sie Straftaten begehen
    >
    > sollte generell ein Rede/Schreibverbot
    > erteilt
    > werden. Die Wahrscheinlichkeit das
    > diese andere zu
    > Straftaten anstiften und/oder
    > ihre eigenen
    > Straftaten verherrlichen bzw.
    > auch nur nach ihrem
    > eigenen Weltbild
    > rechtfertigen ist einfach zu
    > hoch.
    >
    > Man denke nur daran Kinder die auch Zugang zu
    >
    > diesen offenen Foren haben lesen soetwas und
    >
    > übernehmen solche Rechtfertigungen oder
    >
    > Weltanschauungen.
    >
    > Selten so einen Käse gelesen. Und wer soll diese
    > Grenze festlegen? Wer ist denn deiner Meinung nach
    > ein "Parasit"? Wenn wir schon über Gesetze reden,
    > dann fang mal dem Grundgesetz Artikel 1 an.
    > Und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Straftäter
    > andere zu Straftaten anstiftet, ist deiner Meinung
    > nach also hoch? Soso...
    > Und Kinder haben also auch freien Zugang zu Foren
    > und sind deshalb gefährdet? Aha...
    >
    > Gott sei Dank hast Du nichts zu sagen, keine
    > Forderungen zu stellen und findest auch kein Gehör
    > bei denen, deren Aufgabe das ist.
    > Unglaublich!


    schonmal was von ironie gehört?

  14. Re: Universal Boards

    Autor: Youssarian 23.08.06 - 09:37


    >> U.a. Deinetwegen hoffe ich auf eine baldige Einführung der
    >> Vorratsdatenspeicherung.

    BSDDaemon schrieb:

    > Und dann? Werden Downloads illegal?

    Dann sch***t Du Dir in die Hose und wirst weder zu dDoS-Attacken anstiften, noch Dich daran beteiligen, noch Dich rühmen, Dich daran beteiligt zu haben. Das fände ich Klasse! :-)

    > lass mich raten... du verdienst dein Geld auch damit indem
    > die Raubst, mordest und plünderst? Du bist nicht zufällig in die
    > kriminelle Organisation UB involviert? *g*

    Dass Dir nichts Besseres einfallen würde, war von vornherein klar. Deine Welt ist schon ziemlich klein, da passt neben Schwarz und Weiß nichts anderes mehr herein.

    > Ich wäre eher für eine Identitätskontrolle in Foren um Kriminelle
    > von Anfang an auszusperren.

    Ersteres ja, das ist ja meine Rede. Letzteres muss im Einzelfall entschieden werden, soweit Du ein allgemeines "Postingsverbot" meinen solltest. Schließlich ist es ein Menschenrecht, frei reden zu dürfen, und darunter subsumiere ich großzügig auch einmal das "Reden in Foren". Jedenfalls muss es schon einen sehr guten Grund dafür geben, jemanden dieses Recht streitig machen zu wollen.

    Anders sieht es natürlich bei den eigentlichen Betreibern solcher Foren aus: Golem/Heise usw. brauchen nur einen nachvollziehbaren Grund, der jemanden als "Störer" klassifiziert. Das könntest Du sein, weil Du Dich begangener Straftaten rühmtest, das könnte ich sein, weil ich eine meiner "Law & Order"-Vorstellungen gebe und damit anecke.

  15. Re: Universal Boards

    Autor: BSDDaemon 23.08.06 - 10:04

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und dann? Werden Downloads illegal?
    >
    > Dann sch***t Du Dir in die Hose und wirst weder zu
    > dDoS-Attacken anstiften, noch Dich daran
    > beteiligen, noch Dich rühmen, Dich daran beteiligt
    > zu haben. Das fände ich Klasse! :-)

    Wo fand ein DDoS statt? Weil ich etwas runterlade und wegen fehlerhaftem Download dieses wiederhole? Tja, da liegt keine Straftat vor. Ja, ich habe die k.exe auch runtergeladen... ein oder zwei Mal... oder solange bis der MD5 Check ein Ok gab.

    > Anders sieht es natürlich bei den eigentlichen
    > Betreibern solcher Foren aus: Golem/Heise usw.
    > brauchen nur einen nachvollziehbaren Grund, der
    > jemanden als "Störer" klassifiziert. Das könntest
    > Du sein, weil Du Dich begangener Straftaten
    > rühmtest, das könnte ich sein, weil ich eine
    > meiner "Law & Order"-Vorstellungen gebe und
    > damit anecke.

    Ich habe keine Straftat begangen Dummerchen... ich habe getan wozu ich verpflichtet bin... Verbrechen melden und Einhalt gebieten. Beides habe ich getan und steht damit auf der Sonnenseite des Lebens. Tja... das Recht kann so schön sein, wenn man es verstanden hat auszulegen.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  16. Re: Universal Boards

    Autor: Zim 23.08.06 - 13:00

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >> U.a. Deinetwegen hoffe ich auf eine
    > baldige Einführung der
    >>
    > Vorratsdatenspeicherung.
    >
    > BSDDaemon schrieb:
    >
    > > Und dann? Werden Downloads illegal?
    >
    > Dann sch***t Du Dir in die Hose und wirst weder zu
    > dDoS-Attacken anstiften, noch Dich daran
    > beteiligen, noch Dich rühmen, Dich daran beteiligt
    > zu haben. Das fände ich Klasse! :-)

    Keine dDos Attacke, einfach das Downloaden eines Programms welches dort zum DL angeboten wird und das darfst du so oft downloaden wie du willst.

    > > lass mich raten... du verdienst dein Geld
    > auch damit indem
    > die Raubst, mordest und
    > plünderst? Du bist nicht zufällig in die
    >
    > kriminelle Organisation UB involviert? *g*
    >
    > Dass Dir nichts Besseres einfallen würde, war von
    > vornherein klar. Deine Welt ist schon ziemlich
    > klein, da passt neben Schwarz und Weiß nichts
    > anderes mehr herein.

    Aber dir scheints ja auch nicht anders zu gehen und scheinbar findest du es gut, dass Dialer legal verbreitet werden können.
    Ich sag nur Daumen hoch bei soviel Kompetenz...

    > > Ich wäre eher für eine Identitätskontrolle in
    > Foren um Kriminelle
    > von Anfang an
    > auszusperren.
    >
    > Ersteres ja, das ist ja meine Rede. Letzteres muss
    > im Einzelfall entschieden werden, soweit Du ein
    > allgemeines "Postingsverbot" meinen solltest.
    > Schließlich ist es ein Menschenrecht, frei reden
    > zu dürfen, und darunter subsumiere ich großzügig
    > auch einmal das "Reden in Foren". Jedenfalls muss
    > es schon einen sehr guten Grund dafür geben,
    > jemanden dieses Recht streitig machen zu wollen.
    >
    > Anders sieht es natürlich bei den eigentlichen
    > Betreibern solcher Foren aus: Golem/Heise usw.
    > brauchen nur einen nachvollziehbaren Grund, der
    > jemanden als "Störer" klassifiziert. Das könntest
    > Du sein, weil Du Dich begangener Straftaten
    > rühmtest, das könnte ich sein, weil ich eine
    > meiner "Law & Order"-Vorstellungen gebe und
    > damit anecke.

    Er hat sich meines Wissens noch nie im Golemforum mit einer Straftat gerühmt. (oder hast du da Quellen?) Du empfindest es als Straftat ein Programm runterzuladen welches aus genau diesem Zweck auf nem Server zum download bereitgestellt wurde? Das ist deine Law & Order Vorstellung?

    Man sollte bei diesen Boards jeden Rechner mit ihren eigenen Dialer installierfizieren. Nur sollte man vorher noch einige Modifikationen vornehmen damit die Dialer auch möglichst lange Schaden anrichten.
    Die Mods sollten nur den Ort und art des Verstecks verändern, die kennen ja bestimmt ihre eigenen Dialer.

    Zim
    bomb the world
    eat the rich
    hack the planet

  17. Re: Universal Boards

    Autor: LeveL 23.08.06 - 13:02

    Allein die Tatsache dass das Internet nicht mehr "anonym" sein soll zeigt, das du zulange mit irgendwelchen Paragraphen verbracht hast. Die Realität lässt sich nämlich nicht in solche konkretiesieren. Wenn du denkst das damit das Problem gelöst wäre kann ich dir nur empfehlen mal etwas weiter zu denken. Es gibt genug möglichkeiten dann die Identität einer anderen Person anzunehmen -> Stichwort IP-Spoofing. Das ganze hätte dann nur zur folge dass man für etwas Haftbar gemacht wird was man nicht einmal begangen hat!

    Diese ganzen angeblichen "Lösungsansätze" bringen garnichts, eher machen sie die ganze Sache noch komplizierter. Und wer über das nötige Know-How und die Hardware verfügt bekommt so die Mittel zu noch drastischeren Straftaten.

    Ich finde es einfach amüsant wie manche Leute (oder auch ein ganzes Rechtsystem) versuchen, die Gesetze der realen, analogen Welt auf ein virtuelles, digitales Medium zu übertragen, ganz nach dem Motto: Was nicht passt wird passend gemacht. Und wenn der ein oder andere unter die Räder kommt ist das halt nicht zu vermeiden. Aber wenn es einen selber betrifft ist das Geschrei dann groß.


    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >> U.a. Deinetwegen hoffe ich auf eine
    > baldige Einführung der
    >>
    > Vorratsdatenspeicherung.
    >
    > BSDDaemon schrieb:
    >
    > > Und dann? Werden Downloads illegal?
    >
    > Dann sch***t Du Dir in die Hose und wirst weder zu
    > dDoS-Attacken anstiften, noch Dich daran
    > beteiligen, noch Dich rühmen, Dich daran beteiligt
    > zu haben. Das fände ich Klasse! :-)
    >
    > > lass mich raten... du verdienst dein Geld
    > auch damit indem
    > die Raubst, mordest und
    > plünderst? Du bist nicht zufällig in die
    >
    > kriminelle Organisation UB involviert? *g*
    >
    > Dass Dir nichts Besseres einfallen würde, war von
    > vornherein klar. Deine Welt ist schon ziemlich
    > klein, da passt neben Schwarz und Weiß nichts
    > anderes mehr herein.
    >
    > > Ich wäre eher für eine Identitätskontrolle in
    > Foren um Kriminelle
    > von Anfang an
    > auszusperren.
    >
    > Ersteres ja, das ist ja meine Rede. Letzteres muss
    > im Einzelfall entschieden werden, soweit Du ein
    > allgemeines "Postingsverbot" meinen solltest.
    > Schließlich ist es ein Menschenrecht, frei reden
    > zu dürfen, und darunter subsumiere ich großzügig
    > auch einmal das "Reden in Foren". Jedenfalls muss
    > es schon einen sehr guten Grund dafür geben,
    > jemanden dieses Recht streitig machen zu wollen.
    >
    > Anders sieht es natürlich bei den eigentlichen
    > Betreibern solcher Foren aus: Golem/Heise usw.
    > brauchen nur einen nachvollziehbaren Grund, der
    > jemanden als "Störer" klassifiziert. Das könntest
    > Du sein, weil Du Dich begangener Straftaten
    > rühmtest, das könnte ich sein, weil ich eine
    > meiner "Law & Order"-Vorstellungen gebe und
    > damit anecke.


  18. Re: Universal Boards

    Autor: Youssarian 23.08.06 - 13:20

    Zim schrieb:

    > Keine dDos Attacke, einfach das Downloaden eines Programms welches
    > dort zum DL angeboten wird und das darfst du so oft downloaden wie
    > du willst.

    Du irrst Dich. Aber ich bin es für's Erste müde geworden, selbstge- rechten "Cowboys und Indianern" solche Selbstverständlichkeiten immer wieder erläutern zu müssen.

    > Aber dir scheints ja auch nicht anders zu gehen und scheinbar
    > findest du es gut, dass Dialer legal verbreitet werden können.

    Kannst Du mir Deine Schlussweise erläutern, warum Du mir so etwas unterstellst, obwohl ich mih zu Dialern gar nicht geäußert habe? Warum sollte ich das auch tun? Die "k.exe" ist/war gar kein Dialer, siehe http://www.heise.de/newsticker/meldung/62538.

    > Ich sag nur Daumen hoch bei soviel Kompetenz...

    Ein typisches Eigentor, siehe oben. ;-)

    > Er hat sich meines Wissens noch nie im Golemforum mit einer Straftat
    > gerühmt. (oder hast du da Quellen?) Du empfindest es als Straftat
    > ein Programm runterzuladen welches aus genau diesem Zweck auf nem
    > Server zum download bereitgestellt wurde?

    Du darfst es einmal herunterladen, Auch noch einmal, ein Download kann ja fehlschlagen. Aber eben nicht endlos per wget. Ich finde, man muss wirklich ein sehr dummer Mensch sein, wenn man glaubt, dass dies legal sein könnte. Aber Dummheit schützt vor Strafe nicht, sie senkt nur das Strafmaß ein wenig.

    > Das ist deine Law & Order Vorstellung?

    Nein, die wäre extremer: Keine Senkung des Strafmaßes, nur weil jemand dumm ist oder sich dumm stellt.

    > Zim
    > bomb the world
    > eat the rich
    > hack the planet

    Wir werden nicht auf einen Nenner kommen, da ich Deine Selbstdarstel- lung als kindisch empfinde. Dies führt wiederum dazu, dass sich Deine Einlassungen nicht ernst nehmen kann und das ist eine schlechte Ausgangsposition für eine Diskussion auf Augenhöhe.

  19. Re: Universal Boards

    Autor: Youssarian 23.08.06 - 13:27

    LeveL schrieb:
    > Allein die Tatsache dass das Internet nicht mehr "anonym" sein soll
    > zeigt, das du zulange mit irgendwelchen Paragraphen verbracht hast.

    Zwangsweise.

    > Wenn du denkst das damit das Problem gelöst wäre kann ich dir nur
    > empfehlen mal etwas weiter zu denken. Es gibt genug möglichkeiten
    > dann die Identität einer anderen Person anzunehmen -> Stichwort
    > IP-Spoofing.

    Darüber bekommst Du es nicht hin, komplexere Dinge zu handhaben, zum Beispiel Forenartikel bei Heise zu posten. Dir fehlen die Rückmeldungen des Servers.

    > Das ganze hätte dann nur zur folge dass man für etwas Haftbar
    > gemacht wird was man nicht einmal begangen hat!

    Nein. Davor schützt die kommende Vorratsdatenspeicherung, da wird nämlich *anschlussbezogen* (!) gespeichert, zu welchen Hosts Du wann eine Verbindung hattest. Wenn das ein IP-Spoofer über einen anderen Anschluss war, dann steht die Verbindung da nicht drin. chicke Sache, das, nicht wahr?

    Außerdem will ich lediglich keine Anonymität bei Veröffentlichungen haben. Es reicht also, wenn Du Dich authentifiziert bei Heise anmelden musst, und erst dann einen Account zum Posten bekommst.

    > Ich finde es einfach amüsant wie manche Leute (oder auch ein ganzes
    > Rechtsystem) versuchen, die Gesetze der realen, analogen Welt auf
    > ein virtuelles, digitales Medium zu übertragen, ganz nach dem Motto:
    > Was nicht passt wird passend gemacht.

    Genauso läuft das und das funktioniert auch, wenn man einmal davon absieht, dass in der Praxis das Recht an nationalen Grenzen oft Halt macht.

  20. Re: Universal Boards

    Autor: Wakko 23.08.06 - 13:32

    Youssarian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zim schrieb:
    >
    > > Keine dDos Attacke, einfach das Downloaden
    > eines Programms welches dort zum DL
    > angeboten wird und das darfst du so oft downloaden
    > wie du willst.
    >
    > Du irrst Dich. Aber ich bin es für's Erste müde
    > geworden, selbstge- rechten "Cowboys und
    > Indianern" solche Selbstverständlichkeiten immer
    > wieder erläutern zu müssen.

    Es reicht, wenn du nur kurz den Paragraphen schreibst, gegen den das mehrfache downloaden eines Programmes, verstößt.

    wakko

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wochenangebote mit Ubisoft (u. a. Far Cry 5 - Gold Edition für 16,99€, Far Cry: Primal...
  2. 49,46€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Lexar NS10 Lite SATA-SSD 240GB für 19,99€, Lexar JumpDrive S57 USB-Stick 128GB für 9...
  4. (u. a. Kensington Pro Fit Mid Size CL OPT U Maus für 17,49€, SPC Gear LIX Gaming-Maus für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski