1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soundbars: Audiohersteller Teufel…

Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: anybody 23.07.19 - 12:59

    Als ich das letzte mal über das Thema Sonos vs. Teufel recherchiert hatte (circa vor 2-3 Jahren?) war mein Ergebnis dass Teufel zwar auch gut klingt, aber was Software Support angeht weit hinter Sonos lag - sowohl was Zuverlässigkeit als auch was unterstützte Features/Dienste angeht.

    Ist das inzwischen gelöst oder will Teufel mit den eigenen Shops nur davon ablenken dass sie das immernoch nicht im Griff haben?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 12:59 durch anybody.

  2. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: Tpircs Avaj 23.07.19 - 13:19

    @anybody Vor ein paar Jahren habe ich mir ein Raumfeld One gekauft, war runtergesetzt. Hätte ich gewusst, dass kurz darauf das One M kommt, hätte ich gewartet. Wenn ich die Erfahrungen von heute mit dem One schon damals gehabt hätte, hätte ich weder noch gekauft ;-)

    Die Android App war damals ... alles andere als gut. Langsam, stürzte ständig ab und Spotify kannte sie auch nicht. Spotify kam erst lange Zeit später, da stand das One bei mir schon in einer Ecke und setzte Staub an. Chromecast kam dann nur für das One M, insofern war das One für mich eher ein Griff ins Klo.

    Inzwischen habe ich mich mit dem One arrangiert und benutze ihn nur noch als aktiven Lautsprecher. Am Line-In hängt ein Chromecast Audio und die App habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt. Primär ärgert mich momentan nur, dass das One lediglich ein Soft-On/Off hat, d.h. ich kann es nicht remote einschalten und dann Musik wiedergeben. Bekommt das Gerät Saft, bleibt es Off und man muss den Taster zum Einschalten drücken.

    Klanglich ist das One ok. Hat ein bissl arg viel Bass, aber insgesamt ist der Klang gut. Aber für den Preis hätte ich einen noch besseren aktiven Lautsprecher bekommen. Oder was von Sonos. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit Sonos, ob das wirklich besser ist weiß ich somit nicht. Aber die nächste Anschaffung wird auf jeden Fall wieder ein "dummer" Lautsprecher und daran dann ein Chromecast oder was anderes als Zuspieler.

  3. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: vollstorno 23.07.19 - 15:12

    Software (Firmware, Apps) werden laufend weiterentwickelt und verbessert. Abstürze, im Sinne von "Crash", kommen mittlerweile sehr selten vor; natürlich gibt es immer wieder kleinere oder größere Probleme aufgrund verschiedener Geräte, Systeme, Integrationen usw. Ein Workaround lässt sich zumeist finden und man kann Bugreports in der App übermitteln.

    Spotify ist seit längerer Zeit gut integriert (sync mit Spotify App); Tidal (u.a.) ist direkt in der RF App eingebunden.

    1st gen. Geräte haben kein Automatic Standby - sind ja auch schon etwas älter. 2/3rd gen. lassen sich jederzeit über die App oder spezielle Lösungen wie Raumserver (siehe github) kontrollieren.

  4. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: Snoozel 23.07.19 - 16:53

    Ist es nicht so dass Teufel auf offene Standards setzt und durchaus auch andere (DLNA?) Apps benutzt werden können?

  5. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: vollstorno 23.07.19 - 17:07

    Mediaserver, Netzwerkfreigaben und dgl. lassen sich natürlich einbinden. Wie die Musi spielt ist Geschmackssache!
    Persönlich nutze ich zumeist LineIn (direkt / streaming), ab und zu Bluetooth (Mixcloud App), gelegentlich Spotify/Tidal zum Probehören oder TuneIn wenn ein interessantes Programm läuft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 17:11 durch vollstorno.

  6. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: anybody 23.07.19 - 17:14

    Kann Teufel das SMB2/SMB3 Protokoll für Netzwerkfreigaben? Bei Sonos ist ja leider beim (unsicheren) SMB 1.0 Schluss und neuere Versionen werden nicht unterstützt...

    Oh, Update, lt. Changelog geht es wohl? Das wäre ja schon mal ein guter Vorteil im Vergleich zu Sonos.

    > Mediaserver, Netzwerkfreigaben und dgl. lassen sich natürlich einbinden.
    > Wie die Musi spielt ist Geschmackssache!
    > Persönlich nutze ich zumeist LineIn (direkt / streaming), ab und zu
    > Bluetooth (Mixcloud App), gelegentlich Spotify/Tidal zum Probehören oder
    > TuneIn wenn ein interessantes Programm läuft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.19 17:15 durch anybody.

  7. Re: Ist die Teufel-Software (Apps) inzwischen besser?

    Autor: vollstorno 23.07.19 - 17:29

    Kann ich nicht 100%ig beantworten. Jedenfalls funktioniert es hier via openmediavault - Protocol Version: SMB3_11.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  3. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  2. 25,99€
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter