1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wi-Fi 6 und 802.11ax: Was…

OT: Augenkrebs-Werbung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Truster 24.07.19 - 15:55

    Da Golem offensichtlich damit beginnt, Augenkrebswerbung selbst auszuliefern, wird von nun an auch www.golem.de/*/sp_*_rc.* blockiert.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.19 16:00 durch Truster.

  2. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: RC-2224 24.07.19 - 16:27

    Und was verstehst du unter Augenkrebswerbung? Bei mir blinkt keine Werbung. Ausserdem hebst du gerade noch den Vorteil hervor, dass die Werbung direkt von Golem ausgeliefert wird und nicht direkt so ein obskurer Drittanbieter.

  3. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.19 - 17:03

    das wird vermutlich nur ungeprüft über den eigenen server durchgereicht

  4. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Quantium40 24.07.19 - 17:05

    RC-2224 schrieb:
    > Und was verstehst du unter Augenkrebswerbung? Bei mir blinkt keine Werbung.

    Doch, doch - bei manchen der Werbeanzeigen, die direkt von Golem.de kommen, blinkt es. durchaus, wenn auch nicht unbedingt dauerhaft.
    Aber immerhin ist es Schritt in die richtige Richtung, wenn der Werbemüll nicht von Drittservern kommt, die gleich sonstwas an Malware zusätzlich ausliefern.

  5. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Sharra 24.07.19 - 19:07

    Roter. extrem übler Hintergrunud, und blinkende Vodafonewerbung... Das macht diesen Konzern noch widerlicher als er sowieso schon ist. Und das ist schon eine Leistung für sich.

  6. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: budweiser 24.07.19 - 19:17

    Oder man möchte auf einen Link klicken, aber in letzter Sekunde wird noch Werbung nachgeladen, der Inhalt rutscht nach unten und zack, falscher Link angeklickt.

    Ab auf die Blockliste...

  7. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: EpicLPer 24.07.19 - 19:21

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Golem offensichtlich damit beginnt, Augenkrebswerbung selbst
    > auszuliefern, wird von nun an auch www.golem.de/*/sp_*_rc.* blockiert.


    Ah danke für den Tip :) Dachte mir schon wieso mein AdBlocker auf Golem nicht mehr funktioniert.

  8. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Sharra 24.07.19 - 21:23

    Gute 1.5-2 Sekunde verzögerte Einblendung der Werbung. Und ja, damit zerschießt es dann sämtliche Positionen. Und dann wundert sich Golem allen ernstes, wenn die Leute diesen Schrott kategorisch blockieren? Ist man wirklich schon so merkbefreit heutzutage? Oder benutzen die Leute ihre eigene Seite nicht?

  9. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: HeroFeat 25.07.19 - 00:12

    Auf meinem Laptop habe ich es jetzt blockiert. Ich habe mich heute verdammt häufig verklickt, da noch was nachgeladen wurde und alles verrutscht ist. Aber auf dem Smartphone geht das ja nicht so einfach.

    Ich hoffe, das dieses nachladen einfach zügig beendet wird. Sie können gerne Werbung anzeigen, der Platz dafür muss aber von Anfang an festgelegt sein, es darf also nichts verrutschen, blinken oder einen Ton abspielen, ...

  10. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Henry78 25.07.19 - 07:24

    Oder man schließt ein Abo ab. Deine Augen werden es dir danken!

  11. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Truster 25.07.19 - 08:02

    Wenn ich für alles ein Abo abschließen würde, würde für mich bzw. meiner Familie nicht mehr viel Geld übrig bleiben. Nicht jeder hat einen Goldesel im Keller. Ich habe auch grundsätzlich nichts gegen Werbung... Zumindest nichts wirksames :D Andere Seiten bekommen es doch auch hin, auf "extreme Werbung" zu verzichten, die alles komplett einfärben und diese Einfärbung besteht auch aus einer riesen Schaltfläche, die zum Werbetreibenden führt. Nein, Danke!

    Da würde ich eher auf das Angebot verzichten. Sie könne ja gerne alles hinter eine Paywall stellen - spätestens dann wäre ich raus.

  12. Re: OT: Augenkrebs-Werbung

    Autor: Eheran 25.07.19 - 08:28

    >Wenn ich für alles ein Abo abschließen würde, würde für mich bzw. meiner Familie nicht mehr viel Geld übrig bleiben.
    Dann halt nur für Golem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer / Cloud Backend Developer (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. IT Systemadministrator (m/d/w) MDM
    über grinnberg GmbH, Mainz
  3. Help Desk Techniker*in (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Parking Solutions Germany GmbH, Mönchengladbach
  4. Applikationsbetreuer / Softwareentwickler / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  2. 21,24€
  3. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
    Probefahrt mit BMW i4 M50
    Für mehr Freude am Fahren

    Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
    2. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
    3. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader

    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet