1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Online: Casino-Erweiterung verkauft…

Demnächst auf jedem Spielecover:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: Combo1983 24.07.19 - 13:18

    "Das spielen dieses Spieles ist nur erlaubt bei Erstwohnsitz oder Lebensmittelpunkt in Schleswig Holstein."

  2. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: Kakiss 24.07.19 - 13:38

    Combo1983 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das spielen dieses Spieles ist nur erlaubt bei Erstwohnsitz oder
    > Lebensmittelpunkt in Schleswig Holstein."


    Lol

    Aber es ist echt krass, wie die Gier große Marken wandelt.
    Speziell in den USA fürchten Unternehmen für gewöhnlich sehr eine staatliche Regulierung, führen deshalb gerne Selbstkontrollen ein, aber hier provozieren sie immer mehr im Moment.

  3. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: Prypjat 24.07.19 - 14:18

    Combo1983 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das spielen dieses Spieles ist nur erlaubt bei Erstwohnsitz oder
    > Lebensmittelpunkt in Schleswig Holstein."

    Guckst Du DMAX?
    Oder gibt es diese Werbung jetzt auch schon auf den anderen Sendern?

  4. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: genussge 24.07.19 - 14:35

    Hab sie inzwischen auch bei Kabel 1 entdeckt.

  5. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: Prypjat 24.07.19 - 14:52

    Waaaaaaas???
    Ich dachte da laufen nur die besten Filme aller Zeiten ^^

  6. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: genussge 24.07.19 - 14:56

    Zeiten ändern sich... ;-)

  7. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: nachgefragt 24.07.19 - 17:17

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Speziell in den USA fürchten Unternehmen für gewöhnlich sehr eine
    > staatliche Regulierung, führen deshalb gerne Selbstkontrollen ein, aber
    > hier provozieren sie immer mehr im Moment.

    Seit wann dass denn? Regulierungen in den USA? Da drüben knobeln sie grade völlig ungeniert aus, wie sie am geschicktesten das Lootbox-Urteil umschiffen und du meinst sie forcieren aus Furcht Selbstkontrolle? Hmmmm.
    (Man denke auch nur mal an den "Diesel-Skandal" und das verhalten der US-Konzerne. Furcht sieht da meiner Meinung nach deutlich anders aus. Während bei VW schon zwei Stellige Milliarden Beträge im Raum standen, haben die den Shit ganz lässig weiterverbaut.)

    Das die da Regulierung fürchten hat man in den letzten Jahren nicht unbedingt merken können.
    Es wird hier garantiert nicht mehr provoziert wie da, eher im Gegenteil. Wie man auch an dem Artikel sieht (in Deutschland läufts ja nicht so wie anderswo), wird sich von US-Firmen nicht selten an Regulierungen gehalten, die da drüben gar keine Rollen spielen. Man denke nur mal an Wolfenstein und Co. oder den ganze Scheiß den Facebook und Co. nun für unsere Regierung umsetzen, was gradezu konträr zu US Recht ist.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.19 17:22 durch nachgefragt.

  8. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: Kakiss 24.07.19 - 17:47

    nachgefragt schrieb:

    > Seit wann dass denn?

    Bei Medien zum Beispiel 1922 die MPAA und 1994 die ESRB.
    Die US-Amerikaner haben schon ein Problem damit, wenn der Staat ihnen eine Sozialversicherung wie hierzulande vorschreibt, bei einer Regulierungsbehörde die ihnen die Regeln auf den Markt diktiert, bekommen die die reinste Panik, da regulieren sie sich lieber selbst in einer Organisation.

    Der Dieselskandal tut da nichts zur Sache, dies betrifft deutsche Firmen.

  9. Re: Demnächst auf jedem Spielecover:

    Autor: nja666 24.07.19 - 18:55

    Combo1983 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das spielen dieses Spieles ist nur erlaubt bei Erstwohnsitz oder
    > Lebensmittelpunkt in Schleswig Holstein."


    Passt bei mir 😛

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit vielen Hardware-und Zubehörangeboten
  2. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40