1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Habu: Maus für Spieler von Microsoft und…

Duennes und flexibles Kabel: Finger weg!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Duennes und flexibles Kabel: Finger weg!

    Autor: Private Paula 23.08.06 - 19:04

    Es gab mal von Mircosoft die Kabelgebunde Intellie Explorer mit 5 Tasten, die sowohl fuer Rechts- als auch Linkshaender geeignet war, gut in der Hand lag, und gerade fuer groessere Haende perfekt war.

    Ich hatte, weil die Maus so gut in meine Hand passte, zwei Stueck davon. Bei beiden ist innerhalb weniger Monate das duenne und flexible Kabel wegen Kabelbruch kaputt gegangen.

    Seit dem kommen mir nur noch Maeuse ohne Kabel ins Haus. Ich finde die Microsoft Maeuse da fantastisch. Schoen schwer, fuer grosse haende geeignet...perfekt fuer Grobmotoriker wie mich ;)

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  2. Re: Duennes und flexibles Kabel: Finger weg!

    Autor: Anmerker 23.08.06 - 23:03

    Nur, dass Profizocker ungern kabellose Mäuse verwenden... Am Ende wird der Geschwindigkeitsvorteil noch durch die Funkübertragung zunichte gemacht oder so... Oder die Gewichtsverteilung wird durch den Mausakku ungünstig beeinflust... und so weiter und so weiter... Obs stimmt, sei mal dahingestellt...

    Ich persönlich bevorzuge ebenfalls Kabelmäuse. Es gäbe für Spieler sogar eine Kabelhalterung zu kaufen, damit das selbige nicht irgendwo hängen bleibt.

    Full Metal Jacket ist ein toller Film... nur so am Rande ;-)

    Schönen Abend noch!


    Private Paula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gab mal von Mircosoft die Kabelgebunde Intellie
    > Explorer mit 5 Tasten, die sowohl fuer Rechts- als
    > auch Linkshaender geeignet war, gut in der Hand
    > lag, und gerade fuer groessere Haende perfekt
    > war.
    >
    > Ich hatte, weil die Maus so gut in meine Hand
    > passte, zwei Stueck davon. Bei beiden ist
    > innerhalb weniger Monate das duenne und flexible
    > Kabel wegen Kabelbruch kaputt gegangen.
    >
    > Seit dem kommen mir nur noch Maeuse ohne Kabel ins
    > Haus. Ich finde die Microsoft Maeuse da
    > fantastisch. Schoen schwer, fuer grosse haende
    > geeignet...perfekt fuer Grobmotoriker wie mich ;)
    >
    > Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    > 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen
    > Bestien,
    > 'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    > 'whoami' loest bei psychisch labilen Personen
    > Existenzkrisen aus!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

  1. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.

  2. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert.

  3. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.


  1. 11:43

  2. 19:34

  3. 16:40

  4. 16:03

  5. 15:37

  6. 15:12

  7. 14:34

  8. 14:12