1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sysadmin: "Man kommt erst ins Spiel…

Bin auch Sysadmin....manches passt, manches nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin auch Sysadmin....manches passt, manches nicht.

    Autor: gersi 31.07.19 - 12:09

    Ich war zumeist zumeist in kleinerer IT-Umgebung tätig .....aber im großen und Ganzen mit ähnlichen Tätigkeiten, Erlebnissen.
    Und auch der "Werdegang" stimmt halbwegs :
    Erst ein IT-fachfremdes Ing-Studium fertigstudiert (dort zur IT gekommen) ..... nie als Fach-Ing. gearbeitet, sonder immer in der IT.
    Sehr lange ohne IT Abschluss über 20 Jahre hinweg praktisch Erfahrung gesammelt und gearbeitet und später den IT-Techniker in Abendschule abgeschlossen.

    Es gibt aber auch nette Unterschiede zum geschilderten :

    ich war fast immer "Inhouse-Admin" (= "Kollege") ... nur einmal Dienstleister für andere.

    Zum Glück bei allen Arbeitgebern in über 25 Jahren immer ohne 24/7 Bereitschaft, mit normaler Arbeitszeit ausgekommen....da gab es keine 24/7 relevanten Anwendungen , da die MA zumeist wie ich Büromenschen waren..keine 24/7 Fabrik oder weltweite Tätigkeiten rund um die Uhr..

    Programmiernotwendigkeiten gingen zumeist zum Glück über Netwerk-scripting nicht hinaus...
    Dafür gabs immer "Fachanwendungsdienstleister" und "Datenbankadmins".
    Hab leider keinen Draht zum Programmieren.

    An Hardware basteln ?
    Das machen schon lange normal alles Serviceverträge / Dienstleister...habe seit 10 Jahren keine PC/Server HD mehr angefasst...außer mal Notebooks auf SSD umrüsten.

    Kaffee mag ich nicht.....ich trinke (als einziger Büromensch auf der Welt ???) keinen !
    Benötige nur "gefärbtes Wasser" (Wasser mit a bisserl zuckerfreies Fruchtsaftkonzentrat) das reicht und ist definitiv gesünder als Kaffee.

    In der Freizeit weiter am PC hocken .....?
    Ohh nee ! Bin froh, daß ich andere analoge Dinge als Hobby habe !

    G.

  2. Re: Bin auch Sysadmin....manches passt, manches nicht.

    Autor: heikom36 31.07.19 - 18:27

    Admin - es gibt so viele davon.

    Der eine administriet den Rechnerpark
    Der andere administriert die Datenbanken
    Der andere die Hardware des Netzwerk
    Der nächste die Server und Backups im Netzwerk
    Der nächste ist für die Verwaltung der vielen Lizenzen zuständig
    usw.
    Und dann ist einer übergeordnet und administriert die einzelnen Teams, die dann selbst wiederum unter der Leitung des Oberadmins eines Unternehmens stehen, der dann, mit Absprache der Geschäftsleitung, entscheidet ob ein Auftrag an eine Abteilung oder extern vergeben werden soll :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 18:27 durch heikom36.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. SDL, Leipzig / München
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  2. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  3. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  4. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47