1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rückbuchung: Inkasso-Abmahnwelle…

Unter anderem deshalb...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter anderem deshalb...

    Autor: ulink 26.07.19 - 18:20

    kaufe ich inzwischen nur mehr wenn da "Verkauf und Versand durch Amazon" steht. Das spart eine Menge Ärger, auch wenn es manchmal ein paar Prozent teurer ist.

    Leider gibt es dafür keine Filter bei der Suche. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen dürfe man einen solchen Filter nicht anbieten, teilte mir Amazon mit.

    Schönen Dank auch an die amtlichen Erbsenzähler, die meine freie Wahl behindern, indem sie mir Mehrarbeit bei der Suche bescheren. Was geht es die Deppen an, wenn ICH nicht bei der Chinabude im Hongkong Hinterhof kaufen will?

  2. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: Galde 27.07.19 - 01:24

    Klag doch dagegen das du mit "Amazon" im Suchfeld auch andere Angebote bekommst!

    Heise: Markenstreit vor dem BGH: Ortlieb gewinnt gegen Amazon

  3. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: heikom36 27.07.19 - 04:36

    >Leider gibt es dafür keine Filter bei der Suche. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen dürfe man >einen solchen Filter nicht anbieten, teilte mir Amazon mit.

    Guck mal links, geh weiter runter und klicke auf "Amazon" als Händler - geschafft.

  4. 'klicke auf "Amazon" als Händler'

    Autor: Herricht 27.07.19 - 13:17

    Die Option gibt es leider nicht immer. Genaugenommen gibt es sie bei mir seit geraumer Zeit gar nicht mehr.

  5. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: ulink 27.07.19 - 16:43

    heikom36 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Guck mal links, geh weiter runter und klicke auf "Amazon" als Händler -
    > geschafft.

    Habe ich dort noch nie gesehen. Trotzdem danke, ich werde nochmal genau schauen (evtl. ohne eingeloggt zu sein).

  6. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: ulink 27.07.19 - 16:57

    Galde schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Klag doch dagegen das du mit "Amazon" im Suchfeld auch andere Angebote
    > bekommst!

    Nicht ganz verstanden, was ich gerne hätte, oder?

    Ich will nicht mehr bei Marktplatzteilnehmern kaufen, weil es damit regelmäßig Scherereien gibt. Das ist MEINE Entscheidung und mein gutes Recht. Aber ohne Filter "Verkäufer Amazon" muss ich mich erst mal durch 500 Treffer von Marktplatzhändlern wühlen, die mich nicht die Bohne interessieren.

    Amazon darf den Filter nicht anbieten, weil ein paar Deppen in irgendwelchen Ämtern das wegen "Wettbewerbsverzerrungsgefahr" so wollen.

  7. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: reinz 27.07.19 - 17:52

    das geht auch, nur sind manche optionen erst sichtbar, wenn du dich min in einer unterkategorie befindest. dann findest du das feld "Anbieter" und wählst amazon.de aus, fertig.

    ist auch logisch, dass die auswahl links eingeschränkt wird, solange man noch keine kategorie gewählt hat, gibt einfach zu viele möglichkeiten.

    immer wieder schön zu sehen wie die eigene mediale inkompetenz auf deppen in ämtern bzw. große techkonzerne abgewälzt werden soll.

  8. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: ulink 29.07.19 - 08:03

    reinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immer wieder schön zu sehen wie die eigene mediale inkompetenz auf deppen
    > in ämtern bzw. große techkonzerne abgewälzt werden soll.

    Was hat das mit medialer inkompetenz zu tun, wenn mir Amazon selbst auf Anfrage mitgeteilt, dass sie mir den von mir gewuenschte Filter aus wettbewerbsrechtlichen Gruenden nicht anbieten duerfen (hatte ich ganz oben geschrieben). Wenigstens kann ich sinnerfassend lesen...

  9. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: chefin 29.07.19 - 09:21

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reinz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > immer wieder schön zu sehen wie die eigene mediale inkompetenz auf
    > deppen
    > > in ämtern bzw. große techkonzerne abgewälzt werden soll.
    >
    > Was hat das mit medialer inkompetenz zu tun, wenn mir Amazon selbst auf
    > Anfrage mitgeteilt, dass sie mir den von mir gewuenschte Filter aus
    > wettbewerbsrechtlichen Gruenden nicht anbieten duerfen (hatte ich ganz oben
    > geschrieben). Wenigstens kann ich sinnerfassend lesen...


    sie dürfen aus Wettbewerbsgründen nur alle Anbieter auflisten zur Auswahl. Das ist global unmöglich, da die Liste der Anbieter/Marken einfach jeden Rahmen sprengen würde. Sobald sich aber diese Liste etwas leert, kommt diese Auswahl. Amazon darf nur dann eingrenzen wenn jeder die selben Rechte hat. Und das ist nunmal erst gewährleistet, wenn auch jeder als Optionsfeld gelistet ist

  10. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: JackIsBack 29.07.19 - 09:56

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kaufe ich inzwischen nur mehr wenn da "Verkauf und Versand durch Amazon"
    > steht. Das spart eine Menge Ärger, auch wenn es manchmal ein paar Prozent
    > teurer ist.
    >
    > Leider gibt es dafür keine Filter bei der Suche. Aus wettbewerbsrechtlichen
    > Gründen dürfe man einen solchen Filter nicht anbieten, teilte mir Amazon
    > mit.
    >
    > Schönen Dank auch an die amtlichen Erbsenzähler, die meine freie Wahl
    > behindern, indem sie mir Mehrarbeit bei der Suche bescheren. Was geht es
    > die Deppen an, wenn ICH nicht bei der Chinabude im Hongkong Hinterhof
    > kaufen will?


    Versand durch Amazon sind ebenfalls Marketplace Händler.

    „ Steam ist kein DRM“
    - Gabe

    „ Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“
    - Serdar Somuncu

    „Klimaschutz durch Verzicht, Verbote, Askese, das kann man alles machen. Aber: Auf diesem Weg wird uns global niemand folgen. Viele Menschen können gar nicht auf Wohlstand verzichten, weil sie noch gar keinen haben. Statt Moralweltmeister sollte unser Anspruch sein, durch Innovationen und Fortschritt Technologie-Weltmeister zu werden, um durch neue Ideen das Klima und die Umwelt zu retten!„
    Christian Lindner, FDP

  11. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: onek24 29.07.19 - 10:30

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reinz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > immer wieder schön zu sehen wie die eigene mediale inkompetenz auf
    > deppen
    > > in ämtern bzw. große techkonzerne abgewälzt werden soll.
    >
    > Was hat das mit medialer inkompetenz zu tun, wenn mir Amazon selbst auf
    > Anfrage mitgeteilt, dass sie mir den von mir gewuenschte Filter aus
    > wettbewerbsrechtlichen Gruenden nicht anbieten duerfen (hatte ich ganz oben
    > geschrieben). Wenigstens kann ich sinnerfassend lesen...

    Diesen Filter gibt es doch schon lange.
    Ich habe dir das mal als Bild hochgeladen, damit auch du das auch findest.

    https://imgur.com/sByE32K

    Prüf am besten auch mal, ob oben in der Suchleiste irgendetwas mit "amazon" steht. Falls da "saturn" oder "mediamarkt" steht, dann bist auf der falschen Webseite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 10:34 durch onek24.

  12. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: Agina 29.07.19 - 12:27

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > heikom36 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Guck mal links, geh weiter runter und klicke auf "Amazon" als Händler -
    > > geschafft.
    >
    > Habe ich dort noch nie gesehen. Trotzdem danke, ich werde nochmal genau
    > schauen (evtl. ohne eingeloggt zu sein).
    Du kannst auch eingeloggt sein, deffinitiv.

  13. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: gaym0r 29.07.19 - 13:07

    JackIsBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ulink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kaufe ich inzwischen nur mehr wenn da "Verkauf und Versand durch Amazon"
    > > steht. Das spart eine Menge Ärger, auch wenn es manchmal ein paar
    > Prozent
    > > teurer ist.
    > >
    > > Leider gibt es dafür keine Filter bei der Suche. Aus
    > wettbewerbsrechtlichen
    > > Gründen dürfe man einen solchen Filter nicht anbieten, teilte mir Amazon
    > > mit.
    > >
    > > Schönen Dank auch an die amtlichen Erbsenzähler, die meine freie Wahl
    > > behindern, indem sie mir Mehrarbeit bei der Suche bescheren. Was geht es
    > > die Deppen an, wenn ICH nicht bei der Chinabude im Hongkong Hinterhof
    > > kaufen will?
    >
    > Versand durch Amazon sind ebenfalls Marketplace Händler.

    Aber nicht bei "VERKAUF und Versand durch Amazon".

  14. Re: 'klicke auf "Amazon" als Händler'

    Autor: gaym0r 29.07.19 - 13:07

    Herricht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Option gibt es leider nicht immer. Genaugenommen gibt es sie bei mir
    > seit geraumer Zeit gar nicht mehr.

    Warum erzählt man vollkommen überzeugt so einen Quatsch?

  15. Re: Unter anderem deshalb...

    Autor: Olliar 29.07.19 - 13:17

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kaufe ich inzwischen nur mehr wenn da "Verkauf und Versand durch Amazon"
    > steht. Das spart eine Menge Ärger, auch wenn es manchmal ein paar Prozent
    > teurer ist.
    >
    > Leider gibt es dafür keine Filter bei der Suche. Aus wettbewerbsrechtlichen
    > Gründen dürfe man einen solchen Filter nicht anbieten, teilte mir Amazon
    > mit.

    Amazon legt das Recht immer so aus wie Amazon paßt.
    Wähle als Versand "Prime" aus. (Dürfen Sie Dir nicht sagen)
    Dann bekommst Du- logischer weise- nur die Sachen, die Amazon versendet...


    Sei aber gewarnt!
    Amazon packt alle Waren mit einem gemeinsamen EAN-Code in ein (logisches) Lagerfach.
    Liefert ein Händler Fakes ein, lagert Amazon das genauso ein und
    liefert diese Fakes auch aus, zunächst aber die bereist vorhandenen Originale,
    was dem Betrüger gute Bewertungen sichert...
    Welcher Händler das angeliefert hat kann Amazon "leider leider" <krokodils träne die Backe runter> nicht mehr feststellen. Seriöse Händler können für einen kleinen Aufrpeis ihre Waren markieren lassen, oder markieren sie selbst, z.B. in dem sie eine Visitenkarte ins Produkt legen.

    Diese Betrugsmasche geht nur via Amazon, wenn Amazon ausliefert.
    Daher würde ich vorziehen, direkt beim Händler einzukaufen, zumal das -deutlich- schneller geliefert wird(wenn Du nicht für Prime extra zahlst))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-28%) 42,99€
  3. (-70%) 2,99€
  4. (-43%) 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23