1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piranha Games: Mechwarrior 5 erscheint…

Steam ist Tod

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steam ist Tod

    Autor: bark 28.07.19 - 13:40

    Endlich wird diese grausame Folter beendet....

  2. Re: Steam ist Tod

    Autor: Glennmorangy 28.07.19 - 16:46

    Nachfolger sind epic und der Gamepass.

  3. Re: Steam ist Tod

    Autor: Garius 28.07.19 - 19:21

    Schon wieder? Wie Nintendo, Apple, Amazon, Microsoft und die ganzen anderen?
    Steam ist höchstens so tot, wie die deutsche Rechtschreibung...
    Hoffentlich kommt mich Steam nicht holen xD

  4. Re: Steam ist Tod

    Autor: AIM-9 Sidewinder 28.07.19 - 21:04

    Steam ist nicht der Tod.

  5. Re: Steam ist Tod

    Autor: Legendenkiller 29.07.19 - 09:17

    hm... auf Steam kommen jede Woche mehr neue Games als Epic in 1 Jahr bisher exlusiv gekauft hat...

    Ok BL3 und MW5 sind ärgerlich ... aber hey, ist doch ok. Wer nicht warten will macht halt Epic trauf.

    Ich versteh nur nicht, warum deswegen Steam tot sein soll ?!
    Die Leute haben dann halt Epic und Steam.

    PS: ich wünschte mir nur das Epic nicht einfach blos alles halbwegs brauchbar aussehende Exclusiv kaufen würde, sondern mal ihren Launcher mit dem selben Aufwand verbessern würden.
    Aktuell geben sie nur viel Geld aus um sich den Markt zu kaufen. Das ist keine Leistung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 09:20 durch Legendenkiller.

  6. Re: Steam ist Tod

    Autor: miguele 29.07.19 - 09:20

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ( ... )
    > Die Leute haben dann halt Epic und Steam.

    Das verbieten die heiligen 10 Gebote des Internets. Daher doch die Ganze Aufregung unter jedem Epic Beitrag. ;)

  7. Re: Steam ist Tod

    Autor: Legendenkiller 29.07.19 - 09:24

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Legendenkiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ( ... )
    > > Die Leute haben dann halt Epic und Steam.
    >
    > Das verbieten die heiligen 10 Gebote des Internets. Daher doch die Ganze
    > Aufregung unter jedem Epic Beitrag. ;)

    ;-)

    Achso...

  8. Re: Steam ist Tod

    Autor: plastikschaufel 29.07.19 - 09:31

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: ich wünschte mir nur das Epic nicht einfach blos alles halbwegs
    > brauchbar aussehende Exclusiv kaufen würde, sondern mal ihren Launcher mit
    > dem selben Aufwand verbessern würden.
    > Aktuell geben sie nur viel Geld aus um sich den Markt zu kaufen. Das ist
    > keine Leistung.

    Ich verachte viel mehr die Entwickler/Publisher dafür. Man scheißt ganz klar auf die Community, weil man so noch mehr Geld aus Mikrotransaktionsversuchten Games quetschen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. DrinkStar GmbH, Rosenheim
  4. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47