Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Angeblicher Ex-Nokia…

Apps und Features

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apps und Features

    Autor: Daem 29.07.19 - 11:38

    Zwei Dinge waren einfach miserabel.

    1. Apps.
    Nein, man braucht keine 10 Taschenlampenapps oder 20 Wasserwaagen. Aber die grundlegenden Apps wie WhatsApp oder YouTube gab es lange entweder fehlerhaft oder abgespeckt. Manche Apps gab es für Windows gar nicht.

    2. Features.
    Funktionen wie das Dropdown-Menü mit schnellem Zugriff auf Einstellungen kamen viel zu spät.

    Ich hatte ein Windows-Phone ab 7 damals und hätte es gerne behalten, aber man hat es uns nicht gerade leicht gemacht...

  2. Re: Apps und Features

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.19 - 11:46

    1. es gab Whatsapps(spyapp), Skype, Line und Co. ...
    2. Zumindest gab es das ab 7.1

  3. Re: Apps und Features

    Autor: Huanglong 29.07.19 - 12:14

    Also soweit mir bekannt, war es zuletzt der App Teufelskreis. Es gibt kaum Apps, also kaufen die Leute das Gerät nicht, es werden keine Apps entwickelt, weil keiner das Gerät hat. Die Leute, die Ich kenne, die Windows Phone haben oder hatten, sind und waren damit eigentlich zufrieden. Es fehlten immer nur bestimmte Apps, was sich zwar verkraften oder einigermaßen ausgleichen ließ, beim Handyneukauf die Leute aber eher von Windowsphone weg getrieben hat. Eben zu Android und iPhone, wo man keine Kompromisse bezüglich bestimmter Anwendungen machen musste. Die Apps sind nun mal die Kernkompetenz eines Smartphones. Ansonsten kann man sich auch ein gewöhnliches Handy holen.

  4. Re: Apps und Features

    Autor: thepiman 29.07.19 - 12:46

    Ja ich war mit meinem Lumia 950 immer sehr zufrieden, ja es gab nicht alle Apps, aber das war mir egal. Was mich zu Android getrieben hat, es gab nicht eine RoutenpanerApp fürs Motorrad fahren. Vom Rest her hätte alles so bleiben können. Und die geile Kamera nicht vergessen, sie war zum Erscheinen eine der besten überhaupt.

  5. Warum braucht man speziellen Planer für Motorrad?

    Autor: Herricht 29.07.19 - 12:57

    Nokia Maps war doch super. In jeglicher Hinsicht damals besser als Google Maps. Allein schon die Offline-Karten. Das hat Google erst Jahre später und dann viel schlechter hinbekommen...

  6. Re: Apps und Features

    Autor: Shred 29.07.19 - 13:12

    Es fehlte eine Story. Apple bedient den Premiummarkt. Android versorgt die Masse mit billigen und durchschnittlichen Apps für alles Mögliche. So ist für jeden etwas dabei. Also warum sollte man zu einem Windows-Phone greifen?

    Microsoft hätte die XBox-Karte ausspielen und zum Start massiv Spiele für Windows-Phones portieren sollen. Mit dem Ruf von Windows-Phones als "Spielkonsolen-Smartphones" hätten sie vielleicht eine Niesche gefunden, die sich trägt.

    Ich hatte bei Microsoft immer den Eindruck, dass sie ihre Mobilgeräte nur mit einem launischen "ja, so was haben wir auch" auf den Markt warfen, ohne selbst eine rechte Idee zu haben, was sie damit eigentlich machen wollen. Sie dachten anscheinend, das Zeug verkauft sich von selbst, nur weil Microsoft drauf steht.

  7. Re: Apps und Features

    Autor: jayjay 29.07.19 - 18:01

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es fehlte eine Story. Apple bedient den Premiummarkt. Android versorgt die
    > Masse mit billigen und durchschnittlichen Apps für alles Mögliche. So ist
    > für jeden etwas dabei. Also warum sollte man zu einem Windows-Phone
    > greifen?

    Android bedient sowohl den Premiummarkt als auch die Masse. Apples Zielgruppe sind ehr Menschen ohne technisches Verständniss, Jugendliche und Senioren. Deshalb ist alles was dem User zu komplex sein könnte, wie z.b. die Appinstallation aus Fremdquellen oder nicht jugendfreie Inhalte im Appstore, nicht verfügbar.

  8. Re: Apps und Features

    Autor: chrisneurotic 30.07.19 - 13:04

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shred schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es fehlte eine Story. Apple bedient den Premiummarkt. Android versorgt
    > die
    > > Masse mit billigen und durchschnittlichen Apps für alles Mögliche. So
    > ist
    > > für jeden etwas dabei. Also warum sollte man zu einem Windows-Phone
    > > greifen?
    >
    > Android bedient sowohl den Premiummarkt als auch die Masse. Apples
    > Zielgruppe sind ehr Menschen ohne technisches Verständniss, Jugendliche und
    > Senioren. Deshalb ist alles was dem User zu komplex sein könnte, wie z.b.
    > die Appinstallation aus Fremdquellen oder nicht jugendfreie Inhalte im
    > Appstore, nicht verfügbar.

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 99,00€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07