1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akademik Lomonossow: Russisches…

Re: Schöner Kommentar dazu:

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Schöner Kommentar dazu:

Autor: osolemiox 01.08.19 - 09:14

B.I.G schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> osolemiox schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Mehr Transparenz statt teils grotesker Lügen wäre enorm wichtig in der
> > Politik. Gerade (auch) in der Energiepolitik. Und auch wenn das
> vielleicht
> > nur Wunschdenken bleibt, heisst das noch lange nicht, dass man sich
> nicht
> > zumindest dafür einsetzen sollte!
>
> Natürlich ist das wichtig und natürlich soll man sich dafür einsetzen. Aber
> nicht mit einer weiteren Selbstlüge sondern reflektiert und Nachhaltig.

Selbstverständlich reflektiert und nachhaltig. Das mit der Selbstlüge begründest du sicherlich auch oder ist das bloss so eine Behauptung von dir...?

> > Vielleicht sind Fridays
> > for Future & Co. mir eine Modeerscheinung und vielleicht bleibt alles
> beim
> > Alten - vielleicht erreichen sie aber zumindest ein bisschen etwas.
>
> Leider scheint mir die Bewegung derzeit eine an Heuchelei kaum zu
> überbietende Modeerscheinung zu sein. Wenn es den Protestierenden
> tatsächlich darum ginge etwas zu verändern hätten sie alle das schon längst
> getan und damit einen wesentlich größeren, nachhaltigeren, wirkungsvolleren
> Beitrag zur Veränderung geschaffen als über die Demos. Es it aber leichter
> sich hin zu stellen und von anderen etwas ein zu fordern als es selbst zu
> tun.

Sorry, aber das ist riesengroßer Unfug! Zu den Fridays for Future-Demos gehen (zumeist!) gerade diejenigen Jugendlichen, die sich Zuhause das Pausenbrot schmieren, mit dem Radl in die Schule fahren und manchmal (ja, man glaubt es kaum zur heutigen Zeit) noch nicht einmal ein Smartphone oder gar irgendein Handy besitzen. Aber auch wenn man mal den Bus oder sogar das Auto nimmt, kann man sich glaubhaft für Klimaschutz einsetzen! Dazu kann ich eigentlich nur noch auf folgendes Video verweisen: https://youtu.be/NKm8b5HR97E

> Sieht man ja auch bei den ganzen Greta Anhängern, sie selbst sagt man soll

Ich bezweifle, dass ein Großteil der FFF-Demonstranten auch "Greta-Anhänger" sind, FFF ist ziemlich dezentral organisiert und den Meisten geht es um die Sache und nicht um Personen. Du vereinfachst hier wieder einmal sehr.

> ihr nicht Applaudieren sondern etwas tun, weil auch sie die Dynamik erkannt
> hat. Greta selbst ist wegen ihrer Asperger Ausprägung nun nicht in der Lage
> die Komplexität zu erkennen und vereinfacht schon extrem stark, sie ist

Das mit dem Vereinfachen hast du aber auch ganz gut drauf. Die offiziellen Forderungen von FFF werden dagegen von der überwiegenden Mehrheit (99%) der Wissenschaft gestützt.

> damit tragischerweise zum scheitern verurteilt.
> Und die Leute jubeln ihr zu als wäre sie der nächste Messias um sich ein

Achja? Sorry, aber du scheinst mir von Vorurteilen gezeichnet.

> bisschen weniger Schuldig zu fühlen. Bereit etwas zu tun ist aber kaum
> jemand von denen. Als ob nicht fliegen das Problem lösen würde.

Also mal davon ausgehend, dass zum Beispiel in meinem Ort, die meisten FFF-Aktivisten noch nicht einmal wählen dürfen, tun sie ziemlich viel. Namentlich Dialog mit der Kommunalpolitik, mit der "Energieagentur", Ausarbeiten von konkreten (kommunalen) Lösungsvorschlagen, Müllsammelaktionen, Bienenhotels und Wildblumen-Inseln, in Absprache mit der Stadt. Auch die Demonstrationen scheinen direkt etwas bewirkt zu haben, immer mehr (in diesem Falle Kommunal-)Politiker haben sich positiv geäußert und versprochen, Neubauten mit Flachdächern zukünftig in Bebauungsplänen nur noch als Gründach zuzulassen - statt bekiesten Dächern, nur mal so als Beispiel.

Aber mal ganz generell: politisch ist mehr erreichbar, als durch "nur" selbst etwas zu tun! Deswegen sind eben solche politischen Aktionen elementar wichtig.

> Wie gesagt: die Menschliche Komponente erkennen und diese nutzen um die
> Zukunft zu formen, damit erreicht man großes. Damit will ich deine Leistung
> nicht klein reden, die ist gut und enorm wichtig, aber mit dem Kopf durch
> die Wand erreicht man eben nur so viel und nicht mehr. Wenn man aber mal
> begriffen hat wie man einen Politiker nehmen muss um ihn dafür zu gewinnen
> dann schafft man vielleicht nicht eine Solaranlage sondern ein Duzend.

Soweit richtig.

> Schafft man vielleicht eine Umverteilung der Förderungen - aber man soll
> Realistisch genug sein nicht zu versuchen die Förderungen gleich ganz ab zu
> schaffen denn damit stoßt man auf extremen Widerstand - und dann kämpft man
> gegen das Ego der anderen Person anstatt für die eigene Sache.

Nun, ich habe nur gesagt, dass es grundsätzlich wurscht ist, ob man die Förderung jetzt unbewusst über Steuerabgaben bezahlt oder direkt auf der Stromrechnung ersichtlich, weiß natürlich aber selbst, dass das subjektiv einen riesigen Unterschied macht. Und das ist auch (leider) der Grund, warum Kohle&Atom (nach wie vor) unter der Hand subventioniert werden, während das bei Erneuerbaren Energien in Deutschland nicht nur transparent der Fall ist, sondern durch die Befreiung der Großverbraucher (die Liste wächst jedes Jahr!) die EEG-Umlage für Endkunden sogar über doppelt so hoch ausfällt, wie sie eigentlich der fakto wäre. Das sind ganz gefährliche Zahlenspiele, die zur Manipulation der Bevölkerung verwendet werden - und daher muss dort auch angesetzt werden, egal wie genau. Insofern ja, war das EEG in seiner heutigen Form von vornherein falsch konzipiert.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 30.07.19 - 17:38
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

caldeum | 30.07.19 - 17:50
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 30.07.19 - 18:54
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 31.07.19 - 00:39
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 09:41
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

Auric | 31.07.19 - 09:45
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 09:49
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

Auric | 31.07.19 - 09:54
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 10:29
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 31.07.19 - 11:09
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 11:14
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 31.07.19 - 11:18
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 11:50
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 31.07.19 - 12:18
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 13:03
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 31.07.19 - 22:25
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

JackIsBack | 31.07.19 - 22:32
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 08:30
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 01.08.19 - 08:33
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 08:42
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 02.08.19 - 00:43
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

MrAndersenson | 31.07.19 - 12:04
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 31.07.19 - 12:19
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

JackIsBack | 31.07.19 - 16:27
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

Anonymer Nutzer | 31.07.19 - 20:10
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

JackIsBack | 31.07.19 - 20:13
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 08:27
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 01.08.19 - 08:31
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 08:37
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 01.08.19 - 08:48
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 09:14
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 01.08.19 - 09:23
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

osolemiox | 01.08.19 - 10:17
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 02.08.19 - 00:37
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

JackIsBack | 02.08.19 - 00:41
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

B.I.G | 02.08.19 - 00:51
 

Re: Schöner Kommentar dazu:

JackIsBack | 02.08.19 - 01:21
 

Prior Art

M.P. | 31.07.19 - 13:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence (BI) Berater (m/w/d)
    Iodata GmbH, Karlsruhe
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Coburg
  3. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
  4. Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Systembetreuung mit Schwerpunkt Buchhaltung
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 28,49€
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum