1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica Q2 im Test: Lohnt sich eine…
  6. The…

Den Preis rechtfertigt nichts

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Geltungs-Konsum

    Autor: iu3h45iuh456 02.08.19 - 12:28

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leica mißbraucht hier, wie auch Apple, den sog. "Geltungs-Konsum" (
    > manchmal auch mit "Snob Effekt" verwechselt).
    > "Schaut her was ICH mir leisten kann"

    Du weißt aber, dass Leica nicht erst seit 10 Jahren existiert? Auch schon in der vor-digitalen Zeit stand Leica für sehr hochwertige Optiken und entsprechende Mechanik und Gehäuse. Und auch schon damals für hohe Preise. Jedenfalls steht Leica klassischerweise nicht für "sieh mal, ich kann es mir leisten" sondern für hohe Qualität.
    Heute sind die natürlich in dem Dilemma, dass hochwertige und durchdachte Mechanik nicht mehr so viel zählt. Und eine Bildsensorproduktion können die als relativ kleines Unternehmen nicht realisieren. Und, das mag so sein, hat sich auch notgedrungen die Zielgruppe teils verschoben. Eben hin zu Kunden, die keine Profifotografen oder sehr ambitionierte Hobbyfotografen sind sondern viel auf den Markennamen setzen.

    Das kann man kritisieren, ist aber nunmal der Lauf der Zeit. Wer würde es an deren Stelle anders machen?

  2. Re: Geltungs-Konsum

    Autor: Flexy 03.08.19 - 17:20

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Olliar schrieb:
    (...)
    > Heute sind die natürlich in dem Dilemma, dass hochwertige und durchdachte
    > Mechanik nicht mehr so viel zählt. Und eine Bildsensorproduktion können die
    > als relativ kleines Unternehmen nicht realisieren. Und, das mag so sein,
    > hat sich auch notgedrungen die Zielgruppe teils verschoben. Eben hin zu
    > Kunden, die keine Profifotografen oder sehr ambitionierte Hobbyfotografen
    > sind sondern viel auf den Markennamen setzen.
    (...)

    Das Ding ist eben, dass man heute auch mit einer Nikon oder einer Canon oder eine Sony nicht nur 1/8000s wirklich sauber hin bekommt, auch die Belichtung ist mittlerweile (gut, bei Nikon erst mit den neueren vollelekrtonischen Objektiven) sehr konstakt, auch wenn man verschiedene Blenden oder Zeiten durchfährt in der Reihe. Genau wie der AF und die Präzission der Mechanik heute einer Leica in nichts nach steht. Und auch gute Optiken können sie seit über 20 Jahren bauen (wobei das Nikon eigentlich schon immer konnte, die stellen auch Fernrohe, Ferngläser, Belichter, Medizingeräte usw. her..hatten also schon immer viel mit Optik zu tun.)

  3. Re: Geltungs-Konsum

    Autor: phib 03.08.19 - 19:32

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schrauben die daran garantiert keine 24 Stunden...
    > und die Werthaltigkeit einer Schweizer Uhr oder zwei Paare handgefertigter
    > Schuhe
    > hat so ein Elektronik Schrott ganz klar nicht.

    > Leica mißbraucht hier, wie auch Apple, den sog. "Geltungs-Konsum" (
    > manchmal auch mit "Snob Effekt" verwechselt).
    > "Schaut her was ICH mir leisten kann"

    > Naja, das Leica seine Kunden über den Snobeffekt sogar regelrecht verarscht
    > zeigt ja das eine Modell, das garkein Display hat! Niemand würde sich so
    > eine Kamera kaufen, ausser er will damit angeben: Seht her, ich kann mir so
    > sogar diesen Schwachfug leisten...

    Dein Posting ist ein exzellentes Beispiel für den Dunning-Kruger-Effekt. Du hast keine Ahnung wovon du redest.

  4. Re: Geltungs-Konsum

    Autor: berritorre 05.08.19 - 20:19

    Ich würde vermuten, dass Leica wesentlich weniger Werbung macht und weniger Marketing betreibt. Trotzdem können die Kosten natürlich höher liegen. Die Leica-Zielgruppe ist natürlich wesentlich spezifischer, damit muss man nicht so breit streuen und kann sich auf bestimmte, kleinere Zielgruppen konzentrieren. Die Kosten pro Kontakt sind vermutlich höher. Gesamtsausgaben aber vermutlich niedriger als für Canon und Nikon.

    Aber das ist jetzt alles Spekulation.

  5. Re: Den Preis rechtfertigt nichts

    Autor: elBarto 06.08.19 - 08:57

    Ein ähnliches Objektiv (M-Mount) allein kostet mehr als die ganze Kamera. Und andere Hersteller sind auch nicht viel billiger. Schau doch wievielt ein Zeiss Otus kostet. Klar, die ganze Elektronik in der Kamera wird billig irgendwo zusammengekauft aber gute Objektive herzustellen ist immer noch teuer. Deswegen ist der Preis der Q2 durchaus nachvollziehbar.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 59,99€ (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten