1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica Q2 im Test: Lohnt sich eine…

Wie wäre eine Messung

  1. Beitrag
  1. Thema

Wie wäre eine Messung

Autor: Olliar 01.08.19 - 10:50

Wie groß die Verzögerung der Display-Anzeige ist?
Oder die bei der Auslöung?
Oder wie lange der Autofocus braucht?

Achne. Der richtige Snob focusiert ja bei 28mm manuell (Schärfentiefe, wissen schon)
und findert es erwähnenswert, das man ein Bild auch nachträglich für einen Zoomeffekt beschneiden kann. (Es ist eh kein "Zoom", denn eine lange Brennweite läst auch die Abstände
zwischen den Objekten sinken und beeinfluß die Tiefenschärfe, wissen schon.)
Boa! Sensation. Dazu braucht man eine 4800 Euro Kamera.

Zur Info:
Es besteht schon ein merklicher Unterschied, ob bei der Aufnahme
oder hinterher geschnitten wird.
Der Author möge sich vorstellen, das am oberen Bildrand der Szene der helle Himmel sei.
Schneidet die Kamera im Pseudo-Zoom, ist die automatische Belichtung d
es Ausschnitts richtig, denn der Himmel geht nun nicht in die Belichtungsmessung ein.
Schneidet man aber hinterher, ist der Ausschnitt viel zu dunkel...



2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.19 10:59 durch Olliar.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wie wäre eine Messung

Olliar | 01.08.19 - 10:50
 

Re: Wie wäre eine Messung

ichbinsmalwieder | 06.08.19 - 17:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. AOK Niedersachsen, Hannover
  4. BRUNATA-METRONA GmbH Co. & KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 33€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner