1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Assistenten: Amazon…

Faulheit/Spardrang der Entwickler

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: spaceMonster 05.08.19 - 09:40

    Statt mal 100/1000 Studenten einen witzigen Ferienjob zu verschaffen in dem sie mit vollem Bewusstsein und Transparenz Testdaten sammeln und bewusst schwierige Test Gespräche erzwingen bauen die Entwickler lieber so eine Wanzenfunktion die sich jetzt zur PR Granate entwickelt....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.19 09:40 durch spaceMonster.

  2. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 10:22

    Also bitte. Die finanzielle Lage von Apple, Amazon und Google ist nun nicht wirklich rosig. Gerade Apple mit nur 240.000.000.000$ auf der hohen Kante. Mit was sollen die das denn bezahlen?

    Auch Amazon und Google nagen praktisch am Hungertuch!

  3. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: wonoscho 05.08.19 - 13:41

    Wenn das so eifach wäre wie du anscheinend glaubst,
    dann wären KI Systeme schon sehr viel weiter entwickelt.

    Der Faktor menschliche Kreativität wird oft unterschätzt.
    Und diese Kreativität tritt auch beim Sprechen in Erscheinung.

  4. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 14:27

    Deswegen schlägt er doch vor die Arbeit von Menschen machen zu lassen.

    Wenn dann die Datenbasis nicht ausreicht kann man doch gezielt Kunden anschreiben und nach der Erlaubnis fragen ob man sie als "Tester" nutzen darf. Wegen mir gegen Freimonate Prime oder sowas. Schon wäre alles viel sauberer gewesen und es hätte nicht so ein "Geschmäckle"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.19 14:32 durch Desertdelphin.

  5. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Anonymer Nutzer 05.08.19 - 14:34

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt mal 100/1000 Studenten einen witzigen Ferienjob zu verschaffen in dem
    > sie mit vollem Bewusstsein und Transparenz Testdaten sammeln und bewusst
    > schwierige Test Gespräche erzwingen bauen die Entwickler lieber so eine
    > Wanzenfunktion die sich jetzt zur PR Granate entwickelt....
    Lass mich raten, Du bist Student? So Weltfremd kann man eigentlich im Arbeitsumfeld gar nicht sein.

    Die Autobauer beschaffen sich ja auch keine Daten im Miniatur Wunderland. Es gibt einfach nichts besseres als das Zeug Praxisnah zu entwickeln.

  6. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Desertdelphin 05.08.19 - 16:00

    Also lassen wir Autos einfach mal mit Fehler fahren und die Unfälle analysieren wir im Nachgang Denn Real-Life ist das viel besser. Deswegen hören wir jetzt unsere Kunden einfach ab weil die Daten besser sind. Das wir damit gegen den EU Datenschutz verstoßen ist egal. KEEP IT REAL!

  7. Re: Faulheit/Spardrang der Entwickler

    Autor: Anonymer Nutzer 05.08.19 - 17:20

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lassen wir Autos einfach mal mit Fehler fahren und die Unfälle
    > analysieren wir im Nachgang Denn Real-Life ist das viel besser. Deswegen
    > hören wir jetzt unsere Kunden einfach ab weil die Daten besser sind. Das
    > wir damit gegen den EU Datenschutz verstoßen ist egal. KEEP IT REAL!
    Geht noch mehr Polemik? Die Spracherkennung ist erst mal an sich völlig Gefahrlos und man kann Live Daten der Zielgruppe zum anlernen nehmen. Was will man mehr?

    Mit dem Datenschutz ist deine Laienmeinung und die Interessiert wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  3. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg
  4. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme