Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeA: Besonderes elektronisches…

genial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. genial!

    Autor: narfomat 05.08.19 - 11:27

    https://i.kym-cdn.com/photos/images/facebook/000/837/429/d4e.jpg

    kwt.

  2. Fachkräfte in Aktion

    Autor: bummelbär 05.08.19 - 11:36

    Wir habens voll drauf. ;-)

  3. Re: Fachkräfte in Aktion

    Autor: Cassiel 05.08.19 - 11:37

    "IT made in Germany" / "Industrie 4.0"

  4. Re: Fachkräfte in Aktion

    Autor: bummelbär 05.08.19 - 11:41

    Flächendeckendes extreme Breitbanding! ;-)

  5. Re: Fachkräfte in Aktion

    Autor: Geistesgegenwart 05.08.19 - 11:42

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "IT made in Germany" / "Industrie 4.0"


    Da ist nix made in Germany. Gerade Atos ist für Offshoring bekannt. Da wird eine Fassade mit ein paar Projektmanagern aufgebaut, aber das Backoffice/die Entwicklung geht nach Bangalore.

    Wenn da auch nur 1 deutscher Entwickler mit an Bord gewesen wäre, hätte früher oder später bei den Tests ein Umlaut den Weg in die Mails gefunden.

  6. Re: genial!

    Autor: Auspuffanlage 05.08.19 - 11:43

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.kym-cdn.com
    >
    > kwt.


    GEILES BILD! :)

  7. Re: genial!

    Autor: berritorre 05.08.19 - 15:28

    Was war mit dem Bärtigen unten rechts? Der war wohl eingeschlafen?

    Das Bild ist genial.

  8. Re: genial!

    Autor: pythoneer 05.08.19 - 16:31

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was war mit dem Bärtigen unten rechts? Der war wohl eingeschlafen?

    Das war dem einfach zu Mainstream. Einfach das machen, was alle machen kann jeder. Er ist was besonderes!

  9. Re: genial!

    Autor: berritorre 05.08.19 - 19:45

    Auch eine Erklärung.

    Oder er ist ein A*sch. Wahrscheinlicher. Denn das Bild ist ja eindeutig gestellt. Man muss da nicht mitmachen, dann kann er aber auch rausgehen.

  10. Re: genial!

    Autor: JTR 05.08.19 - 19:55

    https://giphy.com/search/facepalm

  11. Re: genial!

    Autor: Leak 05.08.19 - 20:51

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.kym-cdn.com

    https://knowyourmeme.com/photos/837429-facepalm

    Aufgenommen waehrend Fefe und Franks Fnord-Jahresrueckblick beim 30C3... :)

  12. Re: Fachkräfte in Aktion

    Autor: trinkhorn 06.08.19 - 11:20

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cassiel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "IT made in Germany" / "Industrie 4.0"
    >
    > Da ist nix made in Germany. Gerade Atos ist für Offshoring bekannt. Da wird
    > eine Fassade mit ein paar Projektmanagern aufgebaut, aber das
    > Backoffice/die Entwicklung geht nach Bangalore.
    >
    > Wenn da auch nur 1 deutscher Entwickler mit an Bord gewesen wäre, hätte
    > früher oder später bei den Tests ein Umlaut den Weg in die Mails gefunden.

    Oder wenigstens ein interessierter Projektmanager, der zwar "kein Tester" ist, aber trotzdem auch mal mit der Alpha/Beta rumspielt und Bugs anspricht...
    So einer bin ich zum Beispiel, und habe ein ähnliches Problem dadurch gefunden, dass ich zufällig eben einen Umlaut im Namen habe. Garnicht so leicht es den Indern zu vermitteln, da das Umlaut-Problem in Outlook, etc. einfach durch die Kreuzworträtsel-schreibweise gelöst ist.

  13. Re: Fachkräfte in Aktion

    Autor: Peter Brülls 07.08.19 - 11:24

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn da auch nur 1 deutscher Entwickler mit an Bord gewesen wäre, hätte
    > früher oder später bei den Tests ein Umlaut den Weg in die Mails gefunden.

    Sollte man meinen, aber ich war zeitweise der einzige Entwickler mit Umlaut im Namen und damit auch der einzige, dem ständig kaputte Datenbankschnittstellen und ähnliches auffielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18