1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Apple Watch könnte…

Leuten mit Demenz kann man besser Schwachsinn verhökern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leuten mit Demenz kann man besser Schwachsinn verhökern

    Autor: barforbarfoo 08.08.19 - 08:20

    Die Shareholder werden es mögen.

  2. Re: Leuten mit Demenz kann man besser Schwachsinn verhökern

    Autor: Webcruise 08.08.19 - 08:53

    -1

  3. Re: Leuten mit Demenz kann man besser Schwachsinn verhökern

    Autor: Hotohori 08.08.19 - 09:34

    Jo, wenn sie allein an solchen Dingen wie der Tippgeschwindigkeit und Nachrichtenmenge fest machen wollen ob man Demenz hat, dann wäre ich wohl schon mein Leben lang Demenz krank, weil ich definitiv langsamer bin als der Durchschnitt. Wenn dann braucht man schon vorher nachher Daten, um so etwas klarer feststellen zu können und nicht irgendwelche Durchschnittswert anderer Menschen.

    Aber vermutlich werden sie sich nicht nur auf solche Anzeichen konzentrieren sondern viele zusammen nehmen, die dann den Verdacht erhöhen.

  4. Re: Leuten mit Demenz kann man besser Schwachsinn verhökern

    Autor: TRJS 08.08.19 - 09:49

    Vor allem sehe ich den Zusammenhang mit der Apple Watch nicht: Festzustellen, dass man langsamer tippt und weniger Textnachrichten verschickt - das kann man mit jedem Smartphone. Dazu genügt auch ein Prepaid-Wiko.
    Ich habe keine Lust, die Quellen zu studieren, aber mit Ausnahme des Titels tönt es in dieser News eher danach, als ob die Apple Watch eigentlich gar keinen Anteil hat an der Erkennung der Demenz ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Customer Project Manager:in Digital Learning Solutions (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (m/w/d)
    SWB Bus und Bahn, Bonn
  3. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  2. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€, Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34 Zoll 21:9 UWQHD 144Hz...
  4. (u. a. Digitus Universal Single Monitorhalter für 14,99€, Fractal Design Define S2 White Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020