1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschutzministerin…

Imho extrem schlechte Entscheidung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: nervousbaseball 15.08.19 - 23:25

    Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys bekommen. Das wird dann nicht mehr gehen.

    Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und neu abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so häufig wie vorher.

    Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof.

  2. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: crazypsycho 15.08.19 - 23:59

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys bekommen. Das wird dann
    > nicht mehr gehen.

    Dein Handy kannst du weiterhin verkaufen.

    > Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und neu
    > abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so häufig
    > wie vorher.

    Du musst ihn nicht kündigen. Du kannst ihn auch einfach weiterlaufen lassen. Du bekommst nur die Möglichkeit ihn bereits nach einem Jahr zu kündigen.

    > Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof.

    Dann könntest du dir nur noch alle 4 Jahre den Neukundenrabatt sichern, anstatt jedes Jahr.

  3. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: SiD67 16.08.19 - 00:03

    Diese Praxis leuchtet mir sowieso irgendwie nicht ein. Um die Kunden besser zu binden sollte man doch eigentlich denen einen Vorteil geben, die den Vertrag verlängern und bei mir (als Anbieter) bleiben. So wird doch nur gefördert, dass die Leute kündigen, einen anderen Anbieter für 2 JAhre nehmen, da das gleiche Spiel machen und dann wieder zurückwechseln.
    Erstgemeinte Frage: Wo liegt der Vorteil für den Anbieter nur einen Neukundenrabbatt zu gewähren? Die tollen BWLer müssten doch auch spitz kriegen, dass die LEute sich den Rabbatt trotzdem durch den Wechsel holen?

  4. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: nervousbaseball 16.08.19 - 00:03

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nervousbaseball schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys bekommen. Das wird dann
    > > nicht mehr gehen.
    >
    > Dein Handy kannst du weiterhin verkaufen.
    >
    > > Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und
    > neu
    > > abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so
    > häufig
    > > wie vorher.
    >
    > Du musst ihn nicht kündigen. Du kannst ihn auch einfach weiterlaufen
    > lassen. Du bekommst nur die Möglichkeit ihn bereits nach einem Jahr zu
    > kündigen.
    >
    > > Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof.
    >
    > Dann könntest du dir nur noch alle 4 Jahre den Neukundenrabatt sichern,
    > anstatt jedes Jahr.

    Was lool du hast das nicht ganz verstanden. Wenn ich einen Vertrag für 0¤ abschließe, ist es ganz ok den 4 Jahre laufen zu lassen.

    Und man muss den Vertrag sofort kündigen, weil er mach 2 Jahren (in Zukunft nach 1 Jahr) mehr kostet.

  5. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: crazypsycho 16.08.19 - 00:13

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nervousbaseball schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys bekommen. Das wird
    > dann
    > > > nicht mehr gehen.
    > >
    > > Dein Handy kannst du weiterhin verkaufen.
    > >
    > > > Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und
    > > neu
    > > > abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so
    > > häufig
    > > > wie vorher.
    > >
    > > Du musst ihn nicht kündigen. Du kannst ihn auch einfach weiterlaufen
    > > lassen. Du bekommst nur die Möglichkeit ihn bereits nach einem Jahr zu
    > > kündigen.
    > >
    > > > Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof.
    > >
    > > Dann könntest du dir nur noch alle 4 Jahre den Neukundenrabatt sichern,
    > > anstatt jedes Jahr.
    >
    > Was lool du hast das nicht ganz verstanden. Wenn ich einen Vertrag für 0¤
    > abschließe, ist es ganz ok den 4 Jahre laufen zu lassen.

    Nicht wenn er nach einem oder zwei Jahren dann doch was kostet.
    Zumal man dir sicher keinen 0¤ Vertrag über 4 Jahre anbieten würde. Die spekulieren darauf, dass du nach den 2 Jahren nicht kündigst.

    > Und man muss den Vertrag sofort kündigen, weil er mach 2 Jahren (in Zukunft
    > nach 1 Jahr) mehr kostet.

    Nicht unbedingt. Mein Vertrag kostet auch nach 2 Jahren noch gleich viel (und ist immer noch günstiger als ein neuer Vertrag).

  6. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: crazypsycho 16.08.19 - 00:15

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Praxis leuchtet mir sowieso irgendwie nicht ein. Um die Kunden besser
    > zu binden sollte man doch eigentlich denen einen Vorteil geben, die den
    > Vertrag verlängern und bei mir (als Anbieter) bleiben. So wird doch nur
    > gefördert, dass die Leute kündigen, einen anderen Anbieter für 2 JAhre
    > nehmen, da das gleiche Spiel machen und dann wieder zurückwechseln.
    > Erstgemeinte Frage: Wo liegt der Vorteil für den Anbieter nur einen
    > Neukundenrabbatt zu gewähren? Die tollen BWLer müssten doch auch spitz
    > kriegen, dass die LEute sich den Rabbatt trotzdem durch den Wechsel holen?

    Die meisten Leute lassen ihren Vertrag einfach laufen. Die Leute die ständig wechseln sind in der Minderheit.
    Darum wäre es sinnfrei allen Bestandskunden ständig Rabatte zu geben, die bleiben ja eh.
    Die meisten Anbieter machen es ja so, dass sie jemandem der kündigt Neukundenkonditionen anbieten.

  7. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: NaruHina 16.08.19 - 00:16

    Einfach rund 4 Monate vor Vertragsänderung eine Verlängerung machen, erspart das gekündi etc. Und man bekommt den selben Deal.

    Mein Vertrag läuft mit 12,50¤ für 10gb bei o2, das Handy habe ich behalten da ich sowieso eins gebraucht hatte, also alles gut ;)

  8. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: crazypsycho 16.08.19 - 00:19

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Vertrag läuft mit 12,50¤ für 10gb bei o2, das Handy habe ich behalten
    > da ich sowieso eins gebraucht hatte, also alles gut ;)

    Den würde ich aber nicht kündigen, günstiger wird es wohl kaum.

  9. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: NaruHina 16.08.19 - 00:21

    Ich habe noch nie meinen Mobilfunkvertrag gekündigt, ich frage immer kurz dem kündigungstermin an, ob man mir denn ein gutes Angebot machen könnte, vergleiche dass mit neuverrägen, und wenn nix bei rumkommt, lass ich den einfach weiter laufen, recht einfach...

  10. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: nervousbaseball 16.08.19 - 01:04

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe noch nie meinen Mobilfunkvertrag gekündigt, ich frage immer kurz
    > dem kündigungstermin an, ob man mir denn ein gutes Angebot machen könnte,
    > vergleiche dass mit neuverrägen, und wenn nix bei rumkommt, lass ich den
    > einfach weiter laufen, recht einfach...


    Man muss aber erst kündigen, um die besten Angebote zu erhalten.

    Oder man schließt einen ganz neuen Vertrag ab.

    Das sind die billigsten Methoden

  11. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: cbug 16.08.19 - 01:16

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Vertrag läuft mit 12,50¤ für 10gb bei o2, das Handy habe ich behalten
    > da ich sowieso eins gebraucht hatte, also alles gut ;)


    Na klar ...

  12. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: quineloe 16.08.19 - 01:32

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Praxis leuchtet mir sowieso irgendwie nicht ein. Um die Kunden besser
    > zu binden sollte man doch eigentlich denen einen Vorteil geben, die den
    > Vertrag verlängern und bei mir (als Anbieter) bleiben. So wird doch nur
    > gefördert, dass die Leute kündigen, einen anderen Anbieter für 2 JAhre
    > nehmen, da das gleiche Spiel machen und dann wieder zurückwechseln.
    > Erstgemeinte Frage: Wo liegt der Vorteil für den Anbieter nur einen
    > Neukundenrabbatt zu gewähren? Die tollen BWLer müssten doch auch spitz
    > kriegen, dass die LEute sich den Rabbatt trotzdem durch den Wechsel holen?


    Die derzeitige Schulmeinung der BWL ist halt, dass Stammkunden blöd und faul sind, nicht wechseln wollen und deswegen gemolken werden können. Man vertraut einfach darauf, dass die einem so oder so erhalten bleiben. Der Wechselwillige Kunde jedoch muss um jeden Preis gefangen werden, weil Marktanteil ist voll wichtig, viel wichtiger als zufriedene Kunden oder allgemein Profitabel zu sein. Weil je mehr Marktanteil du hast, desto eher will dich jemand noch größeres kaufen, und dann stopfen sie dir die Taschen voll.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: NaruHina 16.08.19 - 07:13

    Ich habe noch nie einen schlechten Schnitt dabei gemacht.
    Aktuell zahle ich 12,50¤ mit einem Samsung s9 abgeschlossen Herbst 2018

  14. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: NoOriginal 16.08.19 - 08:09

    nervousbaseball: "Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys bekommen. Das wird dann nicht mehr gehen.

    Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und neu abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so häufig wie vorher.

    Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof."

    Na klar, die Politik ist doof, weil du nun für Leistungen etwas zahlen sollst ... facepalm.

    Im Moment nutzt du Telekommuniktion ohne dafür zu zahlen. Für dich toll und du bist raffiniert. Das geht aber nur, weil es Leute gibt, die ohne es zu wollen und finanziell zu können in Verträgen mit langen Laufzeiten stecken. Nun gibt es ein Verbraucherschutzministerium, das das irgendwie nicht so gerecht findet und dagegen vorgeht. Blöd für dich. Gut für andere. Und das ist gut so.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.19 08:11 durch NoOriginal.

  15. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: Huanglong 16.08.19 - 08:17

    Du musst dir auch nicht den Stress machen, den Vertrag zu kündigen und woanders einen neuen zu machen, du musst nur so tun als wolltest du den Vertrag kündigen, und schon kommen ganz tolle Angebote von deinem Anbieter.

  16. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: tomate.salat.inc 16.08.19 - 08:20

    Ist leider gängige Praxis (nicht nur in dem Sektor. Fitnessstudio hast du das auch. In meinem letzten hat man das sogar ganz extrem gemerkt sodass Leute an der Rezeption sich schon lautstark beschwert hatten).

    Letztendlich machen Sie halt Geld mit der Faulheit der Leute. Um sich abzusichern, dass man Kunde bleibt, bekommt man nach der Kündigung ja auch direkt ein Angebot gemacht für einen neuen Vertrag. So Schaukel ich zumindest meine Kosten runter. Bin jetzt bei etwa 10¤/Monat und war vorher bei 20¤/Monat. Ginge sicherlich noch günstiger - aber bei mir kann man halt leider doch auf Faulheit setzen ^^. Dennoch hab ich meine Erinnerung für die nächste Kündigung bereits im Kalender als Erinnerung hinterlegt. Dann muss der Vertrag wieder günstiger werden.

  17. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: NaruHina 16.08.19 - 09:11

    https://www.bilder-upload.eu/bild-3223e9-1565939364.jpg.html
    Der höhere Betrag kam dadurch zustande dass ich letzten Monat mir kurz 5gb extra gebucht hatte.
    https://www.bilder-upload.eu/bild-2ceeef-1565939460.png.html

  18. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: _Winux_ 16.08.19 - 09:24

    NoOriginal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Das geht aber nur, weil es Leute gibt, die ohne es zu
    > wollen und finanziell zu können in Verträgen mit langen Laufzeiten stecken.
    > Nun gibt es ein Verbraucherschutzministerium, das das irgendwie nicht so
    > gerecht findet und dagegen vorgeht. Blöd für dich. Gut für andere. Und das
    > ist gut so.

    Wieso ohne zu wollen? Den Vertrag haben sie doch selbst abgeschlossen. Die Laufzeit ist bei Abschluss bekannt. Die übrigen Konditionen ebenfalls. Es wird auch niemand gezwungen einen Vertrag abzuschließen, zur Not nimmt man eben PrePaid.
    In diesem Land schreit man immer nach Regulierung durch die Regierung wenn die Leute zu doof sind Verträge zu lesen. Aber sonst wird natürlich fleißig gegen den Regulierungswahn der Regierung geschimpft.

  19. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: Tamantil 16.08.19 - 09:51

    Genau so ist es. Jetzt beschweren sich alle über lange Vertragslaufzeiten, aber ich möchte deren Gesichter sehen wenn das auf 1 Jahr beschränkt wird und die Preise dadurch explodieren. Es gibt auch heute schon alternativen zu den Langzeitverträgen aber scheinbar möchte sich das niemand leisten... seltsam.

  20. Re: Imho extrem schlechte Entscheidung

    Autor: crazypsycho 16.08.19 - 17:54

    NoOriginal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nervousbaseball: "Ich habe O2 free für 0¤ durch Verkauf des Handys
    > bekommen. Das wird dann nicht mehr gehen.
    >
    > Genauso muss ich dann JEDES JAHR meinen Mobilfunkvertrag kündigen und neu
    > abschließen, um den Neukundenrabatt wieder zu bekommen. Doppelt so häufig
    > wie vorher.
    >
    > Ich hätte lieber 4-Jahresverträge. :( Die Politik ist so doof."
    >
    > Na klar, die Politik ist doof, weil du nun für Leistungen etwas zahlen
    > sollst ... facepalm.
    >
    > Im Moment nutzt du Telekommuniktion ohne dafür zu zahlen. Für dich toll und
    > du bist raffiniert. Das geht aber nur, weil es Leute gibt, die ohne es zu
    > wollen und finanziell zu können in Verträgen mit langen Laufzeiten stecken.

    Er hat schon dafür bezahlt. Er hat ja sein Handy in Zahlung gegeben.
    Und das Handy hätte sicher ohnehin nicht gereicht, damit der Vertrag über 4 Jahre bei 0¤ bleibt.
    Bei einem 1 Jahres-Vertrag hätte der Provider wohl einen Vertrag mit besseren Konditionen angeboten. Oder eine Auszahlung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleitung (m/w/d) Dienstleistung Immobilienbranche
    BRUNATA Wärmemesser Hagen GmbH & Co KG, Hamburg
  2. Spezialist*in als Digitalisierungspartner*in im Landesbüro
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Kiew (Ukraine)
  3. SAP-Inhouse-ABAP-Entwickler (Logistik) (m/w/d)
    Hays AG, München
  4. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de